Dachdecker klaute Material bei seinem Chef für Schwarzarbeit...

Die Geschäftsführung eines mittelständigen, holzverarbeitenden und Dachdecker-Betriebes entschied sich für unsere Detektei. Schwerin sollte der Einsatzort sein. Hintergrund war die Tatsache, dass einer der als Vorarbeiter in diesem Betrieb tätigen Männer, der 34-jährige Peter H., erhebliche Lohn- und Gehaltspfändungen gegen sich laufen hatte und parallel dazu auch Material in dem Betrieb verschwand.

So geschah es, dass unsere Detektei in Schwerin schon wenige Tage später mit der Observation (Beobachtung) begann. Vereinbart wurde zwischen unserer Detektei und dem Geschäftsführer des holzverarbeitenden und Dachdecker-Betriebes, dass Peter H. immer ab Feierabend observiert (beobachtet) werden sollte, um festzustellen, ob er mit den Materialdiebstählen etwas zu tun hat.

Im Verlauf der fünftägigen Observation von Dienstag bis einschließlich Samstag konnten die drei Detektive der mobilen Observationsgruppe unserer Detektei in Schwerin nicht nur feststellen, dass der ohnehin schon verdächtige Peter H. an den Diebstählen beteiligt war, sondern dass auch einer seiner - noch gar nicht in den Fokus der Geschäftsführung gerückten - Kollegen ebenfalls an den Diebstählen beteiligt war und dass beide mit dem entwendeten Material abends nach Feierabend und auch samstags, praktisch ganztags, private Baustellen abarbeiteten. Dass es sich eindeutig um das entwendete Material handelte, konnten die Detektive unserer Detektei in Schwerin als Einsatzort ebenso eindeutig nachweisen, wie die Tatsache, dass das Treiben der beiden überführten Männer schon seit mindestens drei Jahren so gelaufen sein muss. Dies ergab sich aus, durch auftragsbegleitende Ermittlungen durchgeführte, neutralen Befragungen der Bauherren.

Die Geschäftsführung des holzverarbeitenden Betriebes zeigte sich nicht nur äußerst zufrieden mit dem professionellen Engagement unserer Detektei in Schwerin als Einsatzort, sondern lobte in seiner schriftlichen Referenz auch die Tatsache, dass er als Mandant unserer Detektei durch unsere eigene App ständig, auch unterwegs, über den aktuellen Bearbeitungsstand schriftlich auf dem Laufenden gehalten wurde.

Beide diebischen Mitarbeiter wurden fristlos entlassen und haben - zur Vermeidung einer Strafanzeige - der vollen Kostenübernahme aller Kosten unserer Detektei über ihre Anwälte zugestimmt.


Zurück zur Newsübersicht
Aktuelle News News Archiv

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeKompetent, zielstrebig, verlässlich und vor allen Dingen vertragstreu.
Dr. Werner G., München
KundenstimmeIn einer komplexen arbeits­rechtlichen Aus­ein­ander­setzung mit einem von der Arbeit frei­gestellten Mit­arbeiter der zweiten Führungs­ebene haben wir die Detektei Lentz eingeschaltet. Die Detektive arbeiteten sehr rasch und ergebnis­orientiert, so dass die Angelegenheit letztlich sehr erfolgreich für uns abgeschlossen werden konnte. Wir empfehlen dieses Unter­nehmen gerne weiter!
Dr. Daniel T., München
KundenstimmeDie Lentz Detektei ist mir fachlich sehr gut zur Seite gestanden, sie hat mich auch mit viel Einfühlungsvermögen bedient. Ich empfehle sie jederzeit weiter.
Oliver P., Leipzig