Detektei in Garmisch-Partenkirchen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Garmisch-Partenkirchen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Garmisch-Partenkirchen

Diskrete Nachforschungen, nicht nur bei Untreue im privaten Bereich: Die Detektei Lentz® hilft mit qualifizierten Detektiven unserer Detektei in Garmisch-Partenkirchen.

Wenn der Ehepartner fremd geht und Seitensprünge das Vertrauen untergraben, steht unter Umständen viel auf dem Spiel. Es geht nicht nur um Verletzungen und Emotionen. Bei Trennung und Scheidung geht es auch ums Geld. Häufig werden Unterhaltsleistungen in Eheverträgen ausgeschlossen, wenn der Partner ein außereheliches Verhältnis hat. Doch das muss zuerst bewiesen werden. Wenn untreue Partner geschickt genug vorgehen, ist ein entsprechender Nachweis schwer. Hier hilft die Detektei Lentz® weiter - diskret, erfolgreich und erfahren im Umgang mit Untreue und auch wirtschaftlichen Delikten jeglicher Art: Wir decken auch vertragswidrige und illegale Machenschaften in kürzester Zeit auf und beschaffen Ihnen die nötigen Beweise, damit Sie zu Ihrem Recht kommen.

Wir legen Wert auf äußerste Diskretion und arbeiten nach höchsten Qualitätsstandards. Das lassen wir uns seit 2002 jährlich durch ein Prüfverfahren zur TÜV-Zertifzierung bestätigen. Dies zeichnet uns gegenüber dem Gros unserer Mitbewerber aus. Außerdem kommen bei uns weder meist unqualifizierte, billige Subunternehmer noch Aushilfskräfte zum Einsatz. Alle unsere Detektive sind zweijährig in Vollzeit als Detektiv ausgebildet und ZAD-geprüft und fest angestellt. Damit haben Sie die Gewissheit, dass Sie Ihr Anliegen ausschließlich in die Hände echter Profis legen.

Das Aufdecken sensibler und selbst komplexer Fälle gehört seit zwei Jahrzehnten zu unseren Spezialgebieten. Die Zufriedenheit unserer Mandanten findet in entsprechenden Referenzen unserer Detektei auf unabhängigen Online-Portalen ihren Ausdruck, wie diese Empfehlung beispielhaft zeigt:

„Absolute Diskretion und ein hohes Maß an Integrität. Besser kann eine Detektei nicht arbeiten.“

Überzeugen Sie sich selbst: Dass neun von zehn unserer Mandanten zufrieden sind, unterstreicht unseren eigenen Anspruch, die Erwartungen unserer Auftraggeber in vollem Umfang zu erfüllen als Detektei. Garmisch-Partenkirchen gehört so zum regelmäßigen Einsatzgebiet unserer Detektei. In Garmisch-Partenkirchen lösen wir auch ihr Problem!

Zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit gehört für uns selbstverständlich auch Transparenz und Berechenbarkeit in Bezug auf Leistung und Preisstruktur. Vor unliebsamen Überraschungen durch versteckte Nebenkosten sind Sie sicher – wir arbeiten ausschließlich mit verlässlichen Stundensätzen, in denen alle Nebenkosten schon komplett enthalten sind.

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: August 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in München ...

Gernot Zehner, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail München
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gernot Zehner

Gernot Zehner
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch

... und in Konstanz

Marcus Lentz, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Konstanz
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Marcus Lentz

Marcus Lentz
Gernot Zehner

Gernot Zehner

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Wie sich ein Einsatz unserer Detektei in Garmisch-Partenkirchen abspielt, zeigt folgendes Beispiel:

Bild: Detektiv-Garmisch-Partenkirchen

Der 55-jährige Orthopäde Dr. Michael G. aus Garmisch-Partenkirchen meldete sich telefonisch bei den Fachberatern der Detektei Lentz®. Ihn trieb der Verdacht um, dass seine Frau ihn mit einem anderen Mann betrog. Das Verhältnis zwischen dem Ehepaar war seit geraumer Zeit abgekühlt und die Gattin hatte in letzter Zeit ungewöhnlich oft das Bedürfnis, Zeit mit Freunden zu verbringen. Aktuell plante sie, über das kommende Wochenende mit ihrer Freundin Sabine R. in ein Wellness-Hotel am Gardasee zu fahren. Ihren Angaben zufolge wollte sie „ausspannen und auf neue Gedanken kommen“. Unser Mandant fragte sich, in welche Richtung denn die „neuen Gedanken“ seiner Frau Margit tatsächlich gingen. Bislang hatte er ihr vertraut. Doch vor wenigen Tagen war er beim Golfspiel mit dem Mann von Sabine R. ins Gespräch gekommen. Der hatte ihm beiläufig erzählt, dass er mit seiner Frau am kommenden Sonntag zu einer Hochzeit eingeladen sei. Hatte Margit G. also gelogen. Aber was hatte sie wirklich vor?

Da unser Mandant an diesem Wochenende zu einem Kongress nach Stuttgart musste und selbst keine Zeit hatte, der Sache auf den Grund zu gehen, beauftragte er uns mit der Observation seiner Frau. Die Detektive einer mobilen Observationsgruppe unserer Detektei in Garmisch-Partenkirchen als operativem Einsatzort begannen bereits ab dem frühen Samstagmorgen, das Haus des Ehepaares zu beobachten.

Nachdem unser Mandant um 7:30 Uhr das Haus verlassen hatte, blieb es eine Weile ruhig. Zwei Stunden später erschien Gattin Margit - sportlich gekleidet, mit Rollköfferchen und Reisetasche. Sie holte ihren Porsche Boxster aus der Garage und verließ Garmisch in nördlicher Richtung. Unsere drei Detektive folgten sukzessive unauffällig.

Noch vor der Autobahnauffahrt hielt sie auf einem abgelegenen Parkplatz und wartete. Kurz darauf kam ein Porsche Cayenne mit Starnberger Kennzeichen. Ein Mann stieg aus: Gepflegtes Aussehen, sportlicher Typ, Anfang vierzig. Wie unsere Ermittlungen ergaben, besaß er ein Unternehmen, das medizinische Geräte herstellte. Die beiden begrüßten sich innig, küssten sich leidenschaftlich und fuhren mit dem Geländewagen von Dr. Ralf R., so der Name des 43-jährigen Mannes, weiter Richtung Süden. Über Mittenwald und Innsbruck führte die Strecke über ca. 350 Kilometer nach Sirmione am Gardasee. Trotz der langen Wegstrecke gelang es den drei Detektiven unserer Detektei, die Observation völlig unbemerkt aufrecht zu erhalten. Diese professionelle Art der detektivischen Tätigkeit ist dem hohen Ausbildungsstand und der Tatsache geschuldet, dass wir nur fest angestellte Detektive in unserer Detektei beschäftigen, die allesamt perfekt als Team aufeinander eingespielt sind.

Nach vier Stunden Fahrt kamen sie an einem Hotel an, checkten ein und verschwanden im gemeinsamen Zimmer. Anschließend gingen sie zum hoteleigenen Strandbad und verbrachten den restlichen Tag mit intensiven Gesprächen und dem Austausch von Zärtlichkeiten. Sie genossen das gemeinsame Wochenende in vollen Zügen – auch nachts. Inzwischen hatte die Freundin Sabine R. unseren Mandanten angerufen und kurz mitgeteilt, Margit habe ihr Mobiltelefon „verlegt“ und wolle ihn anrufen, sobald sie es gefunden habe. Einige Stunden später erhielt er auch tatsächlich den Anruf von seiner untreuen Gattin: „Alles wunderbar hier, mach Dir keine Sorgen“, sagte sie – ein verabredetes Ablenkungsmanöver, um für Stunden gänzlich ungestört sein zu können.

Unsere Detektive hatten das Liebespaar das gesamte Wochenende über beschattet und alle Ereignisse ausführlich dokumentiert und Berichte, Bilder und sogar Videosequenzen dem Mandanten unserer Detektei täglich online über unseren Lentz Membersclub® zur Verfügung gestellt. Aus den Unterlagen ergab sich auch, dass das außereheliche Verhältnis schon seit mindestens fünf Monaten bestand. Als unser Mandant seine Frau zur Rede stellte, blieb ihr nichts anderes übrig, als alles zuzugeben. Noch während der laufenden Scheidung von ihrem Mann zerbrach auch die Liebschaft zu dem Starnberger Unternehmer. Margit R. musste sich daraufhin schleunigst einen Job suchen: Aufgrund einer Vereinbarung im Ehevertrag musste ihr Mann wegen erwiesener Untreue keinen Cent Unterhalt zahlen.  

Haben auch Sie den Verdacht, hintergangen zu werden? Ein Anruf bei uns genügt. Wir lösen Ihren Fall mit äußerster Diskretion. Ihre Service-Nummer: (0800) 88 333 11. Hier sind wir Mo.-Fr. von 09-20 Uhr und Sa. von 09-14 Uhr kostenfrei für Sie erreichbar.  

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Garmisch-Partenkirchen und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Garmisch-Partenkirchen auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeFreundlich während der Telefon­gespräche, schnelle und kompetente Hilfe in unseren Firmen­belangen. Super Sache mit der WebAkte, dadurch wurde der Kommunikations­fluss optimiert und man konnte dem­ent­sprechend tag­gleich handeln, wenn er­forder­lich. Wir sind sehr zufrieden und sehr dankbar darüber uns für diese Detektei entschieden zu haben, denn hier waren wir in guten Händen.
Dr. Musa D., Düsseldorf
KundenstimmeIn einer augen­scheinlich aussichts­losen Situation, konnten die vier Detektive ein schier unglaubliches Ergebnis erzielen. Das wäre auch sechs Sterne Wert!!!!
Wilhelm R., Leipzig
KundenstimmeWir sind höchst zufrieden. Die Ermittler haben sich der An­gelegen­heit mit einer hohen Präzision an­ge­nommen, die schnellen Wege gefunden und den Auftrag bravourös bearbeitet. Hoch­achtung und Respekt!
Günter K., Geschäftsführer, Hamburg