Detektei in Altenburg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Altenburg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-in-Altenburg-im-Einsatz

Die Detektei Lentz® sorgt als Detektei in Altenburg und Umgebung für Aufklärung!

Unsere Detektive sind in Altenburg für Sie im Einsatz, wenn es um die Klärung eines Verdachtsmoments geht. Lassen Sie sich von den investigativen Fähigkeiten und vom langjährig gewachsenen Wissen unserer Detektei in Altenburg und Umgebung als operativem Einsatzort überzeugen!

Es gibt immer wieder Momente, in denen man sich mehr Klarheit wünscht und häufig hat man zwar einen gewissen Verdacht, eine Ahnung – aber eben keinen Beweis! Im Ergebnis bleibt man mit der Ungewissheit auf der Strecke. Nicht so mit der Detektei Lentz® - als Detektei in Altenburg sorgen wir an diesem operativen Einsatzort dafür, dass Ihr Verdacht geklärt wird und Sie endgültig Gewissheit erhalten und künftige Entscheidungen aufgrund harter Fakten treffen können.

Sollten Sie sich zum Beispiel fragen, ob einer Ihrer Mitarbeiter wirklich krank ist oder sich lediglich zur Ausführung einer Nebentätigkeit hat krankschreiben lassen, oder ob ihr Außendienst alles mögliche macht, nur nicht arbeiten. Immer dann ist die Detektei Lentz® als Detektei in Altenburg und ganz Thüringen genau der richtige Ansprechpartner für Sie.

Das gleiche gilt natürlich auch bei Problemen rund um den sensiblen Privatbereich. Egal ob es um die diskrete und unbemerkte Überprüfung einer möglichen Untreue in der Ehe, oder Partnerschaft geht, oder ob Sie das Problem haben, dass Sie noch immer Unterhalt Monat für Monat überweisen, ohne wirklich zu Wissen, ob die Zahlungsvoraussetzungen beim Unterhaltsempfänger noch gegeben sind.

Unsere ZAD-geprüften Detektive in Altenburg machen sich schnell auf dem Weg, um die entsprechenden Observationen durchzuführen.

Als Kunde zahlen Sie hierbei ausschließlich einen fest vereinbarten Stundensatz, ohne für weitere Nebenkosten aufkommen zu müssen. An- oder Abfahrt, Fahrten während des Einsatzes, Fotos, Videos und Berichte – all das wird von der Detektei in Altenburg kostenfrei zur Verfügung gestellt und ist kalkulatorisch bereits in unseren fairen Stundenverrechnungssatz mit eingeflossen, sodass Sie sich also keine Sorgen darum machen müssen. Operativ werden die Detektive unserer Detektei hierbei vor Ort in Altenburg von der nächstgelegenen Niederlassung aus koordiniert.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Leipzig und in Erfurt

Alexander Malien, Daniel Martin Ortega und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Leipzig
eMail Erfurt
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Alexander Malien

Alexander Malien
Daniel Martin Ortega

Daniel Martin Ortega
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeBeobachtung bei Unterhalts­streitigkeiten: Bin sehr zufrieden, mit der sehr kompetenten Beratung und Bedienung von Anfang an bis zum Schluß. Sehr zu empfehlen. Ins­be­sondere die stichhaltigen und auf den Punkt gebrachten Berichte lobten auch meine Anwälte.
Wolf-Peter H., Köln
KundenstimmeSehr kompetent, schnelle Regelung. Der Auftrag wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Werner Klein, Berlin
KundenstimmeIn einer komplexen arbeits­rechtlichen Aus­ein­ander­setzung mit einem von der Arbeit frei­gestellten Mit­arbeiter der zweiten Führungs­ebene haben wir die Detektei Lentz eingeschaltet. Die Detektive arbeiteten sehr rasch und ergebnis­orientiert, so dass die Angelegenheit letztlich sehr erfolgreich für uns abgeschlossen werden konnte. Wir empfehlen dieses Unter­nehmen gerne weiter!
Dr. Daniel T., München

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Lesen Sie im folgenden Fallbeispiel, welches unsere Detektei in Altenburg real gelöst hat, wie effizient wir bei unserer detektivischen Arbeit vorgehen:

Bild: Detektiv-in-Altenburg-im-Einsatz

Die als Masseurin in einer medizinischen Massagepraxis angestellte 26-jährige Manuela W. stand unter dem Verdacht, des Lohnfortzahlungsbetruges im Krankheitsfall. Unsere Detektei wurde von dem Chef der Massagepraxis eingeschaltet. Der hatte alle Hände voll zu tun, um alle Patienten mit Fangopackungen, medizinischen Massagen u.a. zu versorgen. Immer wenn es in der Praxis hektisch wurde und viele Patienten zu betreuen waren, meldete sich die 26-jährige Manuela W. wieder einmal arbeitsunfähig krank. Schmerzen in den Händen, angeblich – so ihre eigene Aussage – leide sie unter rheumatischen Schüben in Händen und Schulter, die es ihr praktisch unmöglich machten, ihre Arbeitstätigkeit auszuüben. So auch jetzt wieder.

Eine aus drei Detektiven bestehende mobile Observationsgruppe unserer Detektei begann einige Tage später, mit der Observation in Altenburg vor Ort, am Wohnsitz der 26-jährigen.
Im Verlauf der folgenden, insgesamt dreitägigen, Observation konnte dokumentiert werden, wie die Zielperson intensivste Gartenarbeit tätigte, Einkäufe mit schweren Getränkekisten erledigte und auch das 3jährige Kind aus dem Kindergarten abholte, umhertrug und mit dem Kind auf dem Spielplatz mehrstündig spielte usw. Alles durchweg körperlich anstrengende Tätigkeiten, die mit einem angeblichen rheumatischen Leiden kaum vereinbar wären. Vor allen Dingen zeigte Manuela W. auch auch in der Benutzung ihrer Hände und Arme keinerlei körperliche Einschränkungen, die auf das Vorhandensein eines akuten rheumatischen Schubes hindeuten könnten, wie auf den Videosequenzen glasklar zu erkennen war, die unsere drei im Einsatz befindlichen Detektive aus unterschiedlichsten Perspektiven anfertigten. Davon bemerkte Manuela W. allerdings nichts, da unsere Detektive perfekt als Team aufeinander eingespielt sind und durch ständigen Funkkontakt untereinander alle Aktionen minutiös durchplanen können.

Alle Bewegungen – wie Videodokumentationen zweifelsfrei ergaben – gingen unserer Zielperson flüssig und schnell „von der Hand“. Anzeichen einer körperlichen Einschränkung: völlige Fehlanzeige.

Am Ende der dreitätigen Observation unserer Detektei in Altenburg stand an diesem Einsatzort klar fest: Die 26-jährige hatte wohl schlichtweg keine Lust auf zu viel Stress auf der Arbeit und schob ihre – vielleicht sogar wirklich bestehende – rheumatische Erkrankung immer dann vor, wenn es bei ihrem Arbeitgeber viel zu tun gab.

Unsere Detektive konnten durch den Einsatz unserer Detektei in Altenburg jedoch nun beweisen, dass es der Frau gesundheitlich sehr gut ging.

Die 26-jährige junge Mutter wurde vom Mandanten unserer Detektei zwischenzeitlich fristlos, hilfsweise fristgerecht, wegen Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall gekündigt. Außerdem informierte unser Mandant die für Manuela W. zuständige Krankenkasse – unter Vorlage unseres Berichtes und aller Videos – über den tatsächlichen Gesundheitszustand der Versicherten. Auch seitens der Krankenkasse kündigte man nun an, den Vorgang intensiv zu prüfen und ggf. Schadensersatzforderungen gegen Manuela W. geltend zu machen.

Die Detektei Lentz® hilft Ihnen gegen Betrüger und Diebe weiter – kontaktieren Sie also uns für die Aufklärung ihres Problems als Detektei in Altenburg!

Bild "Schloss Altenburg 02": von WikiABG (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-2.0-de], via Wikimedia Commons

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Altenburg und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Altenburg auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.