Glossar: Beschattung

Beschattung

Was versteht man unter Beschattung?

Die Beschattung (auch Observation oder Beobachtung genannt) dient der aufmerksamen, lückenlosen Überwachung von Personen oder Sachverhalten und ist eine Wahrnehmungsdienstleistung i.S.d. §611 ff. BGB.

Eine Beschattung dient der Beweiserhebung

D.h. der Beschatter (Observant, Beobachter) dokumentiert seine eigenen, persönlichen Wahrnehmungen. Der Zweck kann technischer, politischer oder auch persönlicher Natur sein. Bei einer Personenbeschattung kann z.B. das vermeintlich rechtswidrige Verhalten eines Mitarbeiters, der Verstoß gegen das Treuegebot in der Partnerschaft, oder aber auch eine mögliche Kindeswohlgefährdung bewiesen, oder entkräftet werden. Ebenso eigenen sich Beschattungen zur Klärung von Übergriffen auf das eigene Eigentum, z.B. bei Nachbarschaftsstreitigkeiten.

Beschattungen liefern immer ein Ereignis-/ Bewegungsprofil der Zielperson

Bei der Beschattung/Observation von Sachverhalten werden ganze Ablaufstrukturen observiert. Dokumentiert wird die Beschattung anhand von visuellen Aufzeichnungen, Fotos und/oder Videoaufzeichnungen. Die Detektei legt dem Auftraggeber nach der Beschattung einen ausführlichen Tätigkeitsbericht vor.

Formen der Beschattung

Beschattungen teilen sich in zwei grundlegende Formen, die

  • Standbeschattung (Standobservation)
  • Bewegungsbeschattung (Bewegungsobservation)

Beide Formen werden niemals durch nur einen Detektiv allein durchgeführt, sondern immer durch ein Team. Eine mobile Beschattungsgruppe besteht – je nach Erfordernis – aus zwei bis fünf Detektiven zeitgleich, die in unterschiedlichen PKW, Fahrrädern, Motorrädern (siehe Bild) alle Zu-/ Abfahrtswege einer Zielperson abdecken und miteinander über Funk verdeckt kommunizieren, um nicht aufzufallen.



Über den Autor: Daniel Martin-Ortega

Daniel Martin-Ortega

Der gebürtige Spanier ist ZAD geprüfter Privatermittler (IHK), hat weltweite Einsatzerfahrung in praktisch jedem Kontinent gesammelt und leitet hierbei Detektiv-Teams von bis zu fünf Detektiven. Er ist seit acht Jahren in unserem Team tätig. Zusätzlich ist der ehemalige KFZ-Mechaniker als interner Datenschutzbeauftragter (TÜV) ausgebildet und in der Mandantenbetreuung tätig. Er spricht neben Deutsch und Englisch auch muttersprachlich spanisch.

In seiner Freizeit ist der 38jährige viel auf dem Motorrad unterwegs und verbringt Zeit im Kreise seiner Familie in Deutschland und Spanien.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zum Glossar

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9
Rated 5 out of 5
4.9 / 5 aus 490 Meinungen
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden mit dem privatrechtlichen Beschattungs­ergebnis und der Art und Weise der Erledigung und kann dieses Unternehmen vorbehaltlos empfehlen.
Merle W., Bergisch-Gladbach
KundenstimmeKompetent, zielstrebig, verlässlich und vor allen Dingen vertragstreu.
Dr. Werner G., München
KundenstimmeMitarbeiter­beobachtung wurde ohne Ein­schränkung zu unserer vollsten Zu­frieden­heit an vier Be­obachtungs­tagen durchgeführt. Aus der schriftlichen und der Bild­doku­men­tation wird deutlich, dass hier echte Profis tätig sind.
S. Mesner, Herne
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!