Markenfälschung | Produktpiraterie

Markenpiraterie: Und ewig lockt der Preis | Wie sich Unternehmen mit Hilfe unserer Detektei Produktfälschung wehren können – Warum auch Käufer Risiken eingehen

Problembeispiel

Markenkleidung, Taschen, Schmuck und Parfüm praktisch aller bekannter Hersteller werden immer öfter über ausländische Internetangebote bestellt oder am Urlaubsort gern als Mitbringsel erstanden.

Da gibt es die vermeindliche schweizer Markenuhr mit der berühmten Krone auf dem Zifferblatt für gerade mal 300 EUR, das Markensweatshirt für 30 EUR, oder das edele Parfüm für 20 EUR. Schließlich sind die ansonsten teuren Markenwaren dort meist deutlich günstiger zu haben als bei deutschen Händlern. Doch häufig erweisen sich die vermeintlichen Schnäppchen als billige Imitationen von mangelhafter Qualität. Während die Billig-Anbieter kräftig abkassieren, gehen den Originalherstellern Einnahmen verloren und ihre Reputation wird in den Schmutz gezogen. Markenpiraterie verursacht bei den betroffenen Unternehmen einen extremen wirtschaftlichen Schaden. Deshalb sollte man nicht tatenlos zusehen, sondern aktiv dagegen vorgehen. 

2013 beschlagnahmten die europäischen Zollbehörden knapp 36 Millionen Artikel, die in Verdacht standen, geistige Eigentumsrechte zu verletzen. Der Wert dieser Waren wurde auf etwas mehr als 768 Millionen Euro geschätzt. Zu den häufigsten beschlagnahmten Produkten zählten Kleidung (12 Prozent), gefolgt von anderen Waren wie Lampen, Batterien, Schuhcreme oder Waschmittel (11 Prozent), Arzneimittel (10 Prozent) und Zigaretten (9 Prozent). Hauptherkunftsland der unter Fälschungsverdacht stehenden Erzeugnisse ist China. Rund 66 Prozent aller sichergestellten Produkte stammten aus dem Reich der Mitte.

Wobei diese Zahlen nur die sprichtwörtliche Spitze des Eisbergs darstellen!

Fast alle Branchen und Produkte betroffen - unsere Detektei hilft!

Praktisch alle Branchen sind betroffen. Die Detektive unserer Detektei waren schon für zahlreiche weltbekannte und namhafte Hersteller durch gezielte Ermittlungen, Testkäufe und Observationen (Beobachtungen) im Bereich der Marken- und Produktpiraterie im Einsatz. Seit etwa 20 Jahren sind wir in ganz Asien im Einsatz und waren dabei bereits mehreren Unternehmen äußerst erfolgreich bei der Auffindung von Fälschungen sowie bei der Klärung Vertriebswege behilflich.

Ihre Berater für Einsätze unserer Detektei:

Frances Lentz, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Unser Vorschlag

Ein Teil unserer speziell auf die Aufklärung von Markenfälschung und / oder Produktpiraterie geschulten Detektive unserer Detektei werden sich mit dem Problem befassen und - in engem Kontakt mit Ihnen - zunächst die Zielsetzung klären!

Möchten Sie nur, dass die Lagerräume dieser Produkte in Europa gefunden und die darin gelagerte Ware durch die Polizei / den Zoll beschlagnahmt wird, oder möchten Sie die produzierenden Hintermänner in Übersee - meist im asiatischen Raum zu finden - ausfindig machen und versuchen zur Verantwortung zu ziehen?!?

Je nachdem werden die Zielermittler (Detektive) unserer Detektei national oder international für Sie tätig, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen und mitzuhelfen, dass die in Deutschland und Europa angebotenen gefälschten Waren möglichst schnell gefunden werden und vom Markt verschwinden. Selbstverständlich werden alle von uns festgestellten und mit den vertriebenen Fälschungen in Zusammenhang stehenden Personen und auch die Vertriebspartner namentlich in unserem gerichtsverwertbaren Abschlussbericht erwähnt, so dass diese rechtlich zur Verantwortung gezogen werden können.

Aufgrund der einschlägigen Erfahrungen unserer Detektei in diesem sehr speziellen Bereich und langjährig gewachsenen guten Kontakten in den entsprechenden Ländern, können wir auch bei komplexen Ausgangssituationen helfen und mit einem angemessenen Aufwand hervorragende Ergebnisse erarbeiten.

Zur Beratung bei Markenfälschung / Produktpiraterie nehmen Sie mit unserer Detektei telefonisch Kontakt auf!

Bild: telefonnummer_mp

Kostenfrei, Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr.
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr konkretes Anliegen gern über das Kontaktformular unserer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeFreundlich während der Telefon­gespräche, schnelle und kompetente Hilfe in unseren Firmen­belangen. Super Sache mit der WebAkte, dadurch wurde der Kommunikations­fluss optimiert und man konnte dem­ent­sprechend tag­gleich handeln, wenn er­forder­lich. Wir sind sehr zufrieden und sehr dankbar darüber uns für diese Detektei entschieden zu haben, denn hier waren wir in guten Händen.
Dr. Musa D., Düsseldorf
KundenstimmeGute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
KundenstimmeIm Bereich Wirtschafts­kriminalität sicher eine der besten Detekteien deutschlandweit.
H.V., Frankfurt am Main