Glossar: Nachtsichtgerät / Nachtsichtfotografie

Nachtsichtgerät / Nachtsichtfotografie

Nachtsichtgeräte – das ist doch nur etwas für Jäger und den Grenzschutz, oder?

Weit gefehlt. Auch für Detekteien und Detektiven gehören Nachtsichtgeräte mit integrierten Restlichtverstärkern zum üblichen Ausrüstungsgegenstand.

Denn nicht selten finden Observationen nachts statt. Da bei Dunkelheit die üblichen Ferngläser und auch der interne Blitz von Spiegelreflexkameras nicht immer ausreichen, sind Nachsichtgeräte und spezielle Kameras für Nachtsichtfotografie für professionell arbeitende Detekteien und Detektive absolut unerlässlich. Diese speziellen Nachtsichtgeräte arbeiten schon bei 0,01 Lux und funktionieren somit selbst bei fast völliger Finsternis. Ein Nachtsichtgerät ist also eine Art Fernglas, welche es dem Privatdetektiv ermöglicht, trotz völliger Dunkelheit oder Dämmerlicht noch etwas visuell zu erkennen.

Wie funktioniert ein Nachtsichtgerät?


Der Restlichtverstärker kann auch bei sehr schwachem Licht noch funktionieren. Möglich ist dies durch einen Bildverstärker, der das vorhandene schwache Licht verstärkt. Ebenso gibt es Wandler, welche die unsichtbare Infrarotstrahlung in sichtbares Licht umwandeln. Möglich wäre es, mit einem Infrarotscheinwerfer diese visuelle Art zu verstärken. Als dritte Möglichkeit kann bei völliger Dunkelheit auch die Wärmeabstrahlung des Menschen durch Infrarotstrahlung sichtbar gemacht werden. Das geht, so lange die Temperatur des Menschen von der Umgebung abweicht. Diese Methode kann man sehr gut bei Menschen und bewegten Fahrzeugen einsetzen.

Die von uns in unserer Detektei verwendeten Nachtsichtgeräte sind darüberhinaus in der Lage das aufgenommene Bild auch auf einer Speicherkarte zu speichern – spricht ein Foto davon zu erstellen – um dies ggf. als Beweismittel dem Tätigkeitsbericht der Detektive beifügen zu können.

Gibt es verschiedene Qualitäten von Nachtsichtgeräten?


Ja, die Detektei Lentz® und Ihre Detektive setzen nur Nachtsichtgeräte der dritten Generation ein. Bei Geräten der ersten und zweiten Generation handelt es sich um preiswerte Nachtsichtgeräte für den Hausgebrauch, welche das Restlicht etwas aufhellen. Einige verfügen auch noch über einen Infrarot Aufheller. Der IR Aufheller kommt dann zum Einsatz, wenn es sehr dunkel ist (z.B. mondlose, bewölkte Nächte). Die Geräte der ersten Kategorie haben eine hohe Empfindlichkeit für äußere Störeinflüsse und schlechte Randschärfe und sind daher kaum für den professionellen Einsatz geeignet. Gerade dann nicht, wenn unter schwierigen Bedingungen und auch über etwas größere Entfernung noch brauchbare Ergebnisse benötigt werden.

Nachtsichtgeräte der 3. Generation


Nachtsichtgeräte der Generation 3+, wie diese von der Detektei Lentz® verwendet werden, haben allerneueste Bildverstärkerröhren und lassen eine Person bis zu 20.000 mal heller erscheinen. Ein elektronischer Lichtverstärker garantiert, dass detailgetreue Bilder erstellt werden können. So können die Detektive unserer Detektei verwertungssichere Bilder erstellen, welche auch vor Gericht Bestand haben. Die Nachtsichtgeräte der zweiten Generation haben eine 20.000-fache Lichtverstärkung und fast keine Randabschattung.

Ebenfalls sind in unseren Nachtsichtgeräten integrierte Infrarot LED eingebaut, die für helle Bilder sorgen. Zusätzlich verfügt die Detektei Lentz® auch über Nachtsichtgeräte, die an einen Camcorder für bewegte Aufnahmen in der Nacht montiert werden. Die Geräte erfüllen die gleiche Leistungsanforderung, wie die, die Mandanten von der Arbeit einer professionellen Detektei erwarten.

Für die beobachtete Zielperson selbst, ist es nicht möglich, zu erkennen, dass sie gerade mit Hilfe eines Nachtsichtgerätes observiert (beobachtet) wird.

Preislich liegen die von uns eingesetzten Nachtsichtgeräte bei rund 3.500€/Stück.



Über die Autorin: Julia Verona Karpf

Julia Verona Karpf

Julia Verona Karpf ist seit vier Jahren, nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung zur Examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Detektei Lentz GmbH & Co. Detektive KG als zwischenzeitlich ausgebildete ZAD geprüfte Privatermittlerin – IHK tätig, verfügt über einschlägige Observations- und Ermittlungserfahrung in ganz Deutschland und Europa und ist auch in der Mandantenbetreuung aktiv tätig. Zusätzlich ist Frau Karpf ausgebildete Qualitätsmanagementbeauftragte - TÜV.

Frau Karpf spricht neben deutsch und englisch fließend auch polnisch und ist in ihrer Freizeit begeisterter Autofan, Fitnessfan und verbringt viel Zeit mit ihrem Hund.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zum Glossar

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeKompetent, zielstrebig, verlässlich und vor allen Dingen vertragstreu.
Dr. Werner G., München
KundenstimmeIm Bereich Wirtschafts­kriminalität sicher eine der besten Detekteien deutschlandweit.
H.V., Frankfurt am Main
KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen
Top Dienstleister 2022 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!