Glossar: Observationsbus | Observationsbasisfahrzeug

Bild: Observationsbus-Observationsbasisfahrzeug-Detektei-gross

Insbesondere für Langzeitbeobachtungen sind Observationsbusse, auch Observationsbasisfahrzeug genannt, sehr geeignet.

Diese Busse haben "unsichtbare Fenster" und fallen daher kaum auf. Nach außen wirkt das Fahrzeug wie ein geschlossener Kastenwagen. In einem solchen Observationsbus sitzen meist ein bis zwei Detektive und falls die Beobachtung rund um die Uhr stattfinden soll, wird auch oft ein Schichtwechsel in diesen Bussen vollzogen, so dass das gewünschte Objekt immer observiert werden kann.

Was ist ein Observationsbus?
Die Detektei Lentz® & Co. GmbH nutzt ihre Observationsbusse vor allem zur Standobservation. Denn eine längere Überwachung, oder eine Überwachung in einem ruhigen Wohngebiet, bzw. die Überwachung eines Zielobjektes in exponierter Lage kann nur von einem Gebäude oder einem solchen verdeckten Basisfahrzeug ausgeführt werden, ohne die Tarnung zu verlieren. Bei einem geschlossenen Basisfahrzeug können die Detektive auch längere Stunden bequem im Fahrzeug sitzen und die Zielperson oder das Umfeld beobachten. Hierbei muss nicht unbedingt ein Fenster im Bus eingebaut sein, denn die Überwachung der Umgebung kann auch durch versteckt angebrachte Kameras erfolgen, deren Bild über Monitore gezeigt wird, die im Businnern verbaut sind, wo dann auch die Aufzeichnung bei Bedarf erfolgen kann.

In einem Observationsbasisfahrzeug (auch: Observationsbus) befindet sich eine Vielzahl technischer Ausrüstung, aber auch normale Artikel für den alltäglichen Gebrauch wie Lebensmittel. Heizung, oder Frischluftzufuhr, da der darin befindliche Detektiv teils 10-12 Stunden/Tag im Fahrzeug „eingeschlossen“ ist. Durch die neutrale Optik des Kleinbusses setzt die Detektei Lentz® solche Fahrzeuge vor allem für Observationen in ruhigen Wohngebieten, bzw.  kleineren Ortschaften ein. So gibt es zahlreiche Fälle unserer Detektei, die nur mit Hilfe eines solchen Observationsbusses aufgeklärt werden konnten, da diese Fahrzeuge sich aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes in die Umgebung perfekt einfügen und von niemandem beachtet werden. Genau dies ist auch der Grund, weswegen wir an dieser Stelle auf weitere Details des äußeren Erscheinungsbildes bewusst verzichten. Einen Blick in das Innere eines unserer solchen Fahrzeuge erhalten Sie oben.

Observationsmaßnahmen von Detekteien, Detektiven und Privatermittler
Natürlich unterwirft sich die Detektei Lentz® der deutschen Rechtsprechung. Und für uns gilt auch nicht der Grundsatz, dass alles was nicht verboten, auch erlaubt ist. Unsere Detektei hält sich streng an gesetzliche, aber auch an hohe moralische und ethische Grundsätze. Natürlich ist es eine Selbstverständlichkeit, das Privatpersonen und Unternehmen Ermittlungen führen lassen können, um Ihre Beweissituation zu verbessern.

Sie haben Fragen zur Observation, dem Observationsbus oder unseren Detektiven? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Tel: 0800 - 88 333 11, Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr gebührenfrei.

Zurück zum Glossar

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeBeobachtung bei Unterhalts­streitigkeiten: Bin sehr zufrieden, mit der sehr kompetenten Beratung und Bedienung von Anfang an bis zum Schluß. Sehr zu empfehlen. Ins­be­sondere die stichhaltigen und auf den Punkt gebrachten Berichte lobten auch meine Anwälte.
Wolf-Peter H., Köln
KundenstimmeMeine Erfahrung mit den Ermittlern ist, dass diese sehr seltene Fähigkeit haben sich in verzwickte und komplizierte Vorgänge hinein zu versetzen und extrem zielgerichtet zu arbeiten. Ich kann die Detektei Lentz zum Nachweis bei Arbeitszeitbetrug nur empfehlen.
Dieter Mende, Berlin
KundenstimmePrädikat besonders wertvoll. Ein ausgewogenes Detektiv-Team stand uns kurzfristig zur Verfügung. Alles recht Patent und exklusiv gesteuert. Ein Team. Ein Ziel. Ein Erfolg.
Dr. Robert F., Basel