Glossar: Adressermittlung | Anschriftenermittlung

Adressermittlung | Anschriftenermittlung

Unter Adressermittlung versteht man die Erkundung einer privaten Wohnanschrift, den Aufenthaltsort oder die Adresse der Arbeitsstelle einer Person, die man aus „berechtigtem Interesse“ ausfindig machen möchte.

Die Anschriftenermittlung erfolgt in den häufigsten Fällen bei der Schuldnersuche oder bei nicht zustellbaren Rechnungen, Mahnungen oder Waren, die das Auffinden einer Person notwendig machen.

Selbst wenn eine Auskunftssperre existiert, kann diese bei belegbarem „berechtigten Interesse“ umgangen werden, zum Beispiel bei der Schuldnersuche oder bei Erbschaftsangelegenheiten.

Auskunftssperre und Übermittlungssperre beim Meldeamt

Gesuchte Personen können eine Auskunfts- und/oder Übermittlungssperre bei ihrer zuständigen Behörde beantragen, wenn ein schutzwürdiges Interesse besteht und sie dieses belegen können. Das schutzwürdige Interesse gilt immer, wenn z.B. Gefahr für die eigene Person oder Angehörige bestehen könnte, wenn die angeforderten Auskünfte übermittelt werden.

Bei einer Auskunftssperre wird ein Vermerk im Melderegister-Eintrag vorgenommen. Für den Fall, dass ein Dritter Auskunft über eine Person verlangt, wird geprüft, ob diese das Schutzinteresse gefährden würde. Wenn dies der Fall ist, werden keine Daten zur Person oder Anschrift erteilt. Die Übermittlungssperre kann unabhängig von der Auskunftssperre beantragt werden und regelt, dass keine Daten an Dritte, z.B. an Parteien oder Verlegern von Adressbüchern, weitergegeben werden dürfen.

Dauer der Adressermittlung

Die Dauer einer Adressermittlung kann stark variieren und hängt von mehreren Faktoren ab. In der Regel kann die Zeitspanne für eine erfolgreiche Adressensuche von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen reichen.

Einflussfaktoren und Variationen

Die Unterschiede in den Bearbeitungszeiten einer Anschriftenermittlung resultieren unter anderem aus der Art der Antragstellung und den individuellen Bearbeitungsprozessen der jeweiligen Einwohnermeldeämter. In Situationen, in denen eine Person schwer zu finden ist, sei es durch unbekanntes Verziehen oder weil sie als vermisst gilt, kann sich die Ermittlung zusätzlich in die Länge ziehen oder sogar erfolglos bleiben.

Beschleunigte Adressermittlung durch Profis

Rolle von Detekteien

Für eine schnelle und effiziente Adressermittlung bieten professionelle Detekteien wie die Detektei Lentz mit einem erfahrenen Team und einem internationalen Netzwerk eine wertvolle Unterstützung an. Diese Detekteien verfügen über Zugang zu umfangreichen Datenbanken und können so die Suche nach neuen Adressen oder Anschriften erheblich beschleunigen.

Bedeutung von Erfolgsquote und Expertise

Die Erfolgsquote und die Expertise der Detektei spielen eine entscheidende Rolle bei der Dauer und dem Erfolg der Adressermittlung. Ein erfahrenes Team bei der Anschriftenermittlung kann oft schneller zum Ziel führen und dabei helfen, die neue Adresse einer Person in möglichst kurzer Zeit zu ermitteln.

Wie viel kostet eine Adressermittlung? 

Für mehr Informationen zu unseren Kosten, schauen Sie sich unsere Honorarübersicht an. 

Adressermittlung in Deutschland und Europa

In den meisten Ländern Europas gilt die Meldepflicht. In Deutschland zum Beispiel muss sich jeder Bürger beim Einwohnermeldeamt melden, sobald er in eine Stadt oder Gemeinde zieht. Kommt er diesem Gesetz nicht nach, so verstößt er gegen die Meldepflicht. In Deutschland gibt es über 5.000 Einwohnermeldeämter. Die Daten aller erfassten Personen werden im Melderegister gespeichert und werden von den Meldeämtern an Behörden und andere öffentliche Stellen übermittelt.

Bei der Adressermittlung können auch Privatpersonen eine Auskunft durch das Einwohnermeldeamt erhalten, soweit berechtigtes Interesse besteht. Die betroffenen Personen werden von der erweiterten Melderegister-Auskunft unverzüglich informiert und aufgefordert Ihre aktuelle Anschrift zu übermitteln. Die Namen der Anfragenden werden der angefragten Person ebenfalls mitgeteilt.

Die Art der Antragstellung auf Adress-Ermittlung, wie auch die Bearbeitungszeit variieren von Einwohnermeldeamt zu Einwohnermeldeamt. Die Meldestellen übernehmen keine Gewähr für die Angaben. Es hört sich sehr einfach an, doch eine Anschriftenermittlung kann auch in Deutschland oft sehr lange dauern, bzw. gar nicht möglich sein. Gründe dafür können sein, dass die gesuchte Person nicht auffindbar, unbekannt verzogen oder als vermisste Person geführt wird. Eine Ermittlung nach der angefragten Person bzw. die Anschriftenermittlung von Privatpersonen führt deshalb nicht immer zu einem erfolgreichen Ergebnis.

Seriöse Adressrecherche durch eine Detektei

Es gibt viele Firmen, die seriöse Adressermittlung und Personensuche anbieten. Inwieweit das jeweilige Unternehmen Ihrer offenen Forderung gerecht werden kann, müssen Sie selbst entscheiden, bzw. abwägen. Wenn es schnell gehen muss, kann Ihnen eine erfahrene Detektei mit einem internationalen Netzwerk bei der Adressermittlung kompetent und zuverlässig helfen. Diese verfügen meist über eine weitläufige Datenbank, die hilfreiche und notwendige Informationen enthält, was eine schnelle Ermittlung bzw. Suche nach einer neuen Adresse oder Anschrift erleichtert.
Ebenso sollten Sie auf die Erfolgsquote bei der Anschriftenermittlung eines Unternehmens oder einer Detektei achten. Diese gibt Aufschluss darüber, wie hoch der Erfolg bei der Auffindung von unbekannten bzw. aktueller Adressen ist und wie realistisch Ihre Chancen stehen von eben dieser Detektei kompetent beraten zu werden.

Methoden der Adressermittlung

Bei der Suche nach der aktuellen Adresse einer Person kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, die je nach Situation und Verfügbarkeit von Informationen gewählt werden. Im Folgenden sind die häufigsten und effektivsten Methoden aufgeführt:

Einwohnermeldeamtsanfrage

Eine offizielle Anfrage bei einem Einwohnermeldeamt, um die aktuelle Anschrift einer Person zu ermitteln. Diese Methode wird oft angewendet, wenn andere Mittel keine Ergebnisse liefern oder eine offizielle Bestätigung der Adresse notwendig ist. Für die Anfrage ist in der Regel ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

Zustellbarkeitsprüfung

Überprüfung, ob eine Adresse zustellungsfähig ist, d.h., ob Sendungen an die angegebene Adresse tatsächlich den Empfänger erreichen können. Diese Methode dient dazu, die Gültigkeit einer bekannten Adresse zu verifizieren und sicherzustellen, dass keine unnötigen Kosten durch unzustellbare Sendungen entstehen. Involviert oft den Versand von Testsendungen oder die Anfrage bei Zustelldiensten.

Bonitätsprüfung

Überprüfung der Kreditwürdigkeit einer Person, die neben finanziellen Informationen auch aktuelle Adressdaten beinhalten kann. Wird vor allem im finanziellen Sektor und bei Geschäftsbeziehungen eingesetzt, um das Zahlungsrisiko zu minimieren. Bietet neben der Ermittlung der aktuellen Adresse auch Einblick in die Zahlungsfähigkeit und -willigkeit einer Person.

Diese Methoden stellen grundlegende Werkzeuge im Prozess der Adressermittlung dar und können je nach Einzelfall kombiniert oder einzeln angewendet werden. Die Wahl der Methode hängt von der Verfügbarkeit der Daten, dem Kontext der Suche und den spezifischen Anforderungen des Auftraggebers ab.

Internationale Adressermittlung

In Ländern ohne Meldepflicht ist es für Privatpersonen fast unmöglich Anschriftenrecherchen erfolgreich durchzuführen. In den USA, in Portugal, Großbritannien und Australien beispielsweise muss der Bürger seine derzeitige Anschrift nicht mitteilen. Lediglich durch die Stromrechnung oder bei Wahlen erfolgt eine Legitimierung. Detekteien, die auf Anschriftenermittlungen spezialisiert sind, haben Zugriff auf verlässliche Quellen und Kontaktpersonen, um auch international schnell und zielorientiert zu agieren.

Adressermittlung bei untergetauchten Personen oder der Schuldnersuche

Viele Schuldner verschwinden einfach und verwischen bewusst ihr Spuren. Die bekannte Anschrift ist oftmals nicht mehr aktuell und die neue, zustellungsfähige Adresse soll nicht publik werden. Um eine erfolgreiche Adressermittlung im Auftrag der Gläubiger abzuwickeln, ermitteln ausgebildete Detektive effizient, damit die neue Anschrift des Schuldners in möglichst kurzer Zeit gefunden werden kann. Gerade im Wirtschaftssektor kommt es häufig zu Anfragen, vermisste oder untergetauchte Kunden und deren Adressen ausfindig zu machen. Als Profi bei der Anschriftenermittlung und zertifizierte Wirtschaftsdetektei sind wir darauf spezialisiert, umgezogene Kunden einfach und schnell wiederfinden.

Wollen Sie eine Detektei mit der Adressermittlung beauftragen?

Bei Auftragserteilung müssen Sie glaubhaft darlegen können, dass es sich um ein berechtigtes Interesse zur Adressermittlung handelt. Ist dies der Fall, wird die Detektei die Anschriftenermittlung für Sie übernehmen und die Adressrecherchen, falls erforderlich, auch im Ausland fortsetzen.

Die Detektei Lentz und unsere erfahrenen Detektive haben sich im Laufe der Jahre auf das Auffinden von gesuchten oder verzogenen Personen im Privat- und Wirtschaftsbereich sowie auf Adressermittlung spezialisiert, was auch unsere hohe Erfolgsquote widerspiegelt. Gerne können Sie uns Ihren Fall als Anfrage übermitteln. Wir beraten Sie gerne unverbindlich hinsichtlich Ihres Anliegens oder übernehmen die Recherchen und Ermittlungen zur zielführenden Adressermittlung für Sie.



Über die Autorin: Susanne Weyel

Susanne Weyel

Die 26jährige Susanne Weyel ist nicht nur ZAD geprüfte Privatermittlerin – IHK, sondern auch geprüfte Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK) und Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss. Sie gehört seit rund vier Jahren zu unserem Team und ist im taktischen Ermittlungs- und Observationsdienst weltweit im Einsatz und unterstützt das Team auch in der Mandantenbetreuung.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zum Glossar

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeDas Team wirkte auf mich schon am Telefon sehr kompetent und erfahren. Dieser Eindruck bestätigte sich in der anschließenden Auftragsbearbeitung.
Sylvia M., 40479 Düsseldorf
KundenstimmeIn einer komplexen arbeits­rechtlichen Aus­ein­ander­setzung mit einem von der Arbeit frei­gestellten Mit­arbeiter der zweiten Führungs­ebene haben wir die Detektei Lentz eingeschaltet. Die Detektive arbeiteten sehr rasch und ergebnis­orientiert, so dass die Angelegenheit letztlich sehr erfolgreich für uns abgeschlossen werden konnte. Wir empfehlen dieses Unter­nehmen gerne weiter!
Dr. Daniel T., München
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
Top Dienstleister 2024 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!

Hinweis: Die Lentz GmbH & Co. Detektive KG macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich nicht bei allen im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten und Ländern um Büros, oder Niederlassungen handelt, sondern größtenteils auch um von der nächstgelegenen Betriebsstätte unserer Detektei aus ständig betreuten und für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte; dies gilt insbesondere ausdrücklich für alle unsere Einsatzorte im Ausland. Nicht in allen genannten Städten werden Betriebsstätten unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich wie beschrieben ereignet. Die Namen von beteiligten Personen, oder Unternehmen, bzw. Detailangaben wurden jedoch geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären und Rückschlüsse auf ihre Identität möglich gewesen wäre. Die Veröffentlichung der Fallbeispiele erfolgte mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Mandanten. Die Inhalte dieser Webseite sind niemals und zu keinem Zeitpunkt Bestandteil eines Vertrages zwischen der Detektei und einem Mandanten. Maßgebend sind allein und ausschließlich die in der Auftrags- und Honorarvereinbarung niedergelegten und dokumentierten Vereinbarungen und Absprachen, bzw. etwaige sonstige Nebenabreden und Vereinbarungen, sofern jeweils wechselseitig schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit immer der wechselseitigen, schriftlichen Bestätigung zwischen Detektei und Mandant. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen und gültig für alle Seiten, auf denen er eingeblendet wird.