Detektei in Ditzingen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Ditzingen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Ditzingen

Seit fast 20 Jahren ist die Detektei Lentz® mit ihren Detektiven als Detektei in Ditzingen vor Ort aktiv + erledigt ihre Arbeit seit jeher ganz diskret und unauffällig.

Nicht nur bei Lohnfortzahlungsbetrug, bei Verdacht von Mitarbeiterkrankheit, Spesenbetrug und Abrechnungsbetrug oder Veruntreuung sind die Detektive unserer Detektei in Ditzingen im Einsatz.

Auch im sensiblen Privatbereich, d.h. wenn Sie die Vermutung haben, dass Ihr Ehepartner untreu geworden ist, können wir die entsprechenden Ermittlungen unbemerkt und höchst diskret für Sie einleiten.

Hierbei ist es unserem Unternehmen im investigativen Einsatz als Detektei in Ditzingen und Umland absolut wichtig, einen hohen Qualitätsstandard einzuhalten. Als äußerlich sichtbares Zeichen dieser Qualität ist unsere Detektei schon seit 2002 TÜV zertifiziert. Ein weiteres klares Zeichen unserer Leistungsfähigkeit sind die Vielzahl der zufriedenen Mandanten unserer Detektei, die sich in öffentlichen Portalen wiederfinden.

Außerdem sind alle Detektive unserer Detektei die in Ditzingen zum Einsatz kommen als Detektive ausgebildet und verfügen über den anerkannten Abschluss zum geprüften Detektiv (ZAD) und können darüber hinaus tiefgehende Ortskenntnisse vorweisen, um auch komplexe Observationen (Beobachtungen) zu einem erfolgreichen Abschluss führen zu können. Über den aktuellen Stand der Ermittlungen halten wir unsere Kunden darüber hinaus jederzeit arbeitstäglich live und in Echtzeit über unseren Lentz Membersclub® auf dem Laufenden. Dort finden Sie arbeitstäglich online Berichte, Fotos und Videos zum Download. Auf Wunsch mit unserer kostenfreien App auch für iOS Endgeräte. 

Genauso klar und übersichtlich wie die Berichterstattung stellt sich auch die kostenseitige Zusammenarbeit dar mit unserer Detektei. In Ditzingen und Umgebung zahlen Sie niemals etwas für die schriftliche Berichterstattung, mit Fotos oder Videos; für unsere spezielle technische Ausrüstung müssen Sie ebenfalls keine zusätzlichen Nebenkosten bezahlen. 

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Stuttgart und in Karlsruhe

Marcus Lentz, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Stuttgart
eMail Karlsruhe
Video-BeratungVideo-Beratung

Marcus Lentz

Marcus Lentz
Gernot Zehner

Gernot Zehner

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Das folgende, authentische Fallbeispiel soll Ihnen klar und eindrucksvoll belegen, wie effizient die Arbeit unserer Detektei in Ditzingen und Umgebung ausehen kann:

Bild: Detektei-Ditzingen

Die 44-Jährige Clara W. war in einem Pflegeheim angestellt und hatte sich in der vergangenen Woche angeblich wegen starken Schmerzen im Lendenwirbelbereich krank gemeldet. Das Problem war, dass das Pflegeheim aufgrund von Weiterbildungsmaßnahmen, an denen viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gerade extern teilnahmen für die restlichen Mitarbeiter eine Urlaubssperre verhängt hatte, da ansonsten das qualifizierte Pflegepersonal viel zu knapp geworden wäre.

In genau dieser Zeit hatte Clara W. allerdings bereits, ohne verbindliche Urlaubsgenehmigung, einen Urlaub mit ihrem Mann, einem Frührentner, gebucht, sodass  ihr Chef als Mandant unserer Detektei aus Ditzingen die Annahme hatte, dass die Krankheit lediglich vorgetäuscht worden war, da der Eingang der Krankmeldung exakt mit dem ersten Tag des ursprünglichen Urlaubswunsches übereinstimmte.

Drei der Detektive unserer Detektei in Ditzingen führten daraufhin weitergehende Ermittlungen durch und erfuhren dann durch eine diskrete Befragung der Nachbarn, dass Clara W. mit ihrem Mann, Alfredo W. in dessen Heimat nach Spanien fahren wollte, da Alfredo’s Mutter ihren 90. Geburtstag im Kreise der ganzen Familie groß feiern wollte, wie Clara W. nicht versäumte allen Nachbarn zu erzählen.

Am zweiten Observationstag packten Clara und Alfredo W. drei große Koffer in ihren 5er BMW Touring und starteten kurz darauf die Fahrt. Die drei am Einsatz beteiligten Detektive unserer Detektei nahmen sodann sukzessive die Verfolgung auf. Die Fahrt der Eheleute führte von Ditzingen, über Freiburg im Breisgau, Basel, Lausanne in Frankreich, vorbei an Lyon und Grenobel weiter nach Montpelliert, Perpignan bis nach Spanien.

In Spanien führte die Fahrt am Folgetag weiter bis in das an der ostküste gelegene Xàbia, einer Kleinstadt in der Nähe von Dènia. Dort endete die Fahrt nach knappen 2000 Kilometern in der Cami Soberana, an einem kleinen Häuschen in typisch spanischer Bauart.

Es konnte dokumentiert werden, dass weder die lange, über zwei Tage dauernde, Autofahrt, noch die Strapazen der folgenden Familienfeier der vorgeblich „kranken“ Carla W. etwas anhaben konnten. Gerade beim tanzen, noch immer dokumentiert von den drei Detektiven unserer Detektei, verausgabte sich Carla W. geradezu und amüsierte sich prächtig in Xàbia.

Sie wirkte fit, konnte sich bestens bewegen und zeigte keinerlei Anzeichen eines körperlichen Unwohlseins, einer Einschränkung o.ä., wie auf über 240 Fotos und einigen Videos eindrucksvoll zu sehen war.

Nach drei Tagen vor Ort brachen die Detektive unserer Detektei ihre investigative Tätigkeit in Xàbia ab und fuhren zurück nach Ditzingen, dem Ausgangsort unserer Observation.

Wie Sie sehen haben betrügerische Mitarbeiter gegen die Detektei Lentz® keine Chance. Das musste auch Clara W. spüren. Als Sie nach zwei Wochen – gut erholt – zurück kam, erwartete Sie schon ein Bote an ihrer Hausanschrift, der ihr die fristlose Kündigung höchstpersönlich übergab und Sie über unseren Detektiveinsatz erstmals informierte. Denn weder Clara W. noch ihr Ehemann Alfredo W. hatten vom Einsatz unserer Detektive und der professionellen Verfolgung, quer durch mehrere Länder etwas mitbekommen.

Die Realisierung solcher komplexer Einsätze, ohne Verlust, oder Auffallen bei der Zielperson, sind das gerechte Ergebnis unserer unermüdlichen Bemühungen um hohe Ausbildungsstandards aller Detektive in unserer Detektei. In Ditzingen und Umgebung werden wir auch sehr gerne für Sie tätig! 

Haben Sie auch ein derartiges Problem und benötigen die Hilfe einer professionellen Detektei in Ditzingen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Telefonisch werktags immer zwischen 09 und 20 Uhr gebührenfrei unter (0800) 88  333 11. 

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Ditzingen und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Ditzingen auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserem Kontaktformular.

Bild ganz oben: „RathausAmLaienDitzingen“ von Harke - Eigenes Werk. Lizenziert unter [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeDie Lentz Detektei ist mir fachlich sehr gut zur Seite gestanden, sie hat mich auch mit viel Einfühlungsvermögen bedient. Ich empfehle sie jederzeit weiter.
Oliver P., Leipzig
KundenstimmeGute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
KundenstimmeArbeitnehmerbeobachtung, wegen vorgetäuschter Krankheit: Von der Terminvereinbarung, den Reaktionszeiten bis zum Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Sehr professionelle und ergebnisorientierte Arbeit.
Bernd H., Konstanz