Detektei in München - Bogenhausen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in München - Bogenhausen im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Muenchen-Bogenhausen

Die Detektei Lentz® & Co. GmbH kommt illoyalem Verhalten auf die Spur! Unsere Detektei in München - Bogenhausen seit 1995 im Einsatz!

Im Privaten sollte es ebenso wie im gewerblichen Bereich selbstverständlich sein, dass Absprachen und Verträge eingehalten und persönliche Rechte respektiert werden. Doch wie sich im Alltag immer wieder zeigt, wird das Vertrauen in ein loyales Verhalten nur allzu häufig missbraucht. Wer von Diebstahl, Betrug, verweigerten Unterhaltszahlungen oder ehelicher Untreue, in München oder anderswo, betroffen ist, sollte sich auf jeden Fall wehren. Doch dafür sind handfeste Beweise unabdingbar. Damit aber sind die meisten überfordert, gerade in komplexeren Fällen und wenn Täter ihr Handeln geschickt verschleiern.  

Mit einem gebührenfreien Anruf bei der Detektei Lentz® & Co. GmbH unternehmen Sie einen wichtigen und erfolgversprechenden Schritt zur Lösung des Problems. In einem kostenlosen ersten Beratungsgespräch zeigen wir Wege auf, mit denen wir auch Ihren Fall durch unsere Detektei in München - Bogenhausen und jedem anderen Münchner Stadtteil rasch lösen können. 

Sobald Ihr schriftlicher Auftrag per E-Mail, oder Fax vorliegt, sind wir notfalls in kürzester Zeit zur Stelle. In der Regel entsenden wir ein mobiles, erfahrenes Observationsteam, das Ihnen nach von nur wenigen Tagen umfangreiches Beweismaterial an die Hand gibt.

Aus dem ergeben sich zugleich alle Hintergrundinformationen, die das in unseren schriftlichen Berichten dargelegte Bild unwiderlegbar visuell vervollständigen. Erfolgreichen rechtlichen Schritten steht somit nichts mehr im Wege. Da unsere Beweise den hohen Anforderungen der Gerichte standhalten, sind keine langwierigen Auseinandersetzungen zu befürchten. 

Wir arbeiten schnell, effizient, zuverlässig und stets mit äußerster Diskretion. Das stellen wir seit rund 20 Jahren täglich unter Beweis. Die vielen positiven Rückmeldungen unserer zahlreichen zufriedenen Mandanten bestärken uns in unserer Arbeit und sind für Sie ein Kriterium bei der Auswahl des professionellen Detektivbüros Ihres Vertrauens. Unsere Referenzen finden sich unter anderem auf unabhängigen Bewertungsportalen wie www.ekomi.de oder www.kennstdueinen.de. Neun von zehn Mandanten sind mit unserer Leistung zufrieden und würden jederzeit die Hilfe unserer Detektei in München erneut in Anspruch nehmen.

Ein weiteres Kriterium: Wir werden seit 2002 regelmäßig durch den TÜV zertifiziert. Dies stellt auch für Sie nachvollziehbar unseren Anspruch an eine Arbeit nach höchsten Qualitätsmaßstäben unter Beweis. Dazu gehört, dass wir nur mit fest angestellten ZAD-geprüften und/oder bei uns in Festanstellung ausgebildeten Detektiven arbeiten. Subunternehmer, Aushilfen? Fehlanzeige!

Unsere fest angestellten Detektive sind auf verschiedene Fachgebiete spezialisiert und jedem noch so raffinierten Täter überlegen. Dieser erfährt von den unauffällig durchgeführten Einsätzen ebenso wenig wie Außenstehende. Damit sind Sie vor eventuellen Rufschädigungen sicher. Gleichzeitig sind unsere Mandanten stets auf dem aktuellen Stand unserer Ermittlungen. Über das verschlüsselte Online-Portal, den Lentz Membersclub®, lassen sich sämtliche Berichten und Dokumente tagesaktuell abrufen – wir halten Sie stets auf dem neuesten Stand und haben im Nachhinein keine unangenehmen Überraschungen bei der Abrechnung zu befürchten.

Strikte Transparenz ist für uns ebenso selbstverständlich: Bei uns gibt es keine unliebsamen Überraschungen durch versteckte Nebenkosten. Alles wird von uns von vornherein beziffert und sämtliche Leistungen sind im fairen Stundensatz unserer Detektei in München enthalten. Wir von der Detektei Lentz® & Co. GmbH sind bundesweit im Einsatz, agieren aber auch international und sind vor Ort jederzeit für einen Einsatz bereit.

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: August 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in München und in Nürnberg

Gernot Zehner, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail München
eMail Nürnberg
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gernot Zehner

Gernot Zehner
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
KundenstimmeSelten sieht man einen so derart guten Dienstleister, der sich mit Herz einsetzt. Sehr engagiert, professionell und mitfühlend und ist auch nach Abschluss für einen da. Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Note 1*. Alles Gute
Jürgen Harms, Berlin
KundenstimmeSehr kompetent, zuverlässig und zielorientiert. Positiv auch, dass der Ansprech­partner ständig online erreichbar und über den aktuellen Sach­stand informiert war.
Dorothee S., Waiblingen

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

So deckt die Detektei Lentz® & Co. GmbH als Detektei in München – Bogenhausen im operativen Einsatz einen Vertrauensbruch auf:

Bild: Detektei-Muenchen-Bogenhausen

Unlängst ging in unserem Münchener Büro der Detektei Lentz® ein Anruf aus Wien ein. Am Telefon war ein Unternehmensberater, der uns bat, aufzuklären, ob seine Ehefrau fremdgeht. Der Mann schilderte folgenden Sachverhalt:

Mit seiner Frau Veronika war er seit zehn Jahren verheiratet. Sie stammte aus München-Bogenhausen, wo sich beide kennengelernt hatten. Die Kontakte dorthin waren anfangs noch lebhaft, wurden aber mit der Zeit weniger - auch zu den Schwiegereltern, die dort wohnten. Vor rund einem Jahr jedoch kam die Kehrtwende. Nach einem ausgedehnten Besuch in ihrer Heimatstadt bemühte sich seine Gattin plötzlich deutlich mehr als sonst um ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern und erfüllte die Freundschaft zu einer frühren Klassenkameradin mit neuem Leben. Immer wieder fuhr sie für mehrere Tage an die Isar. Mal übernachtete sie bei ihren Eltern, mal auch bei ihrer Freundin. Danach wirkte sie wie beseelt. Gleichzeitig verspürte ihr Mann eine innere Distanz. Was ihn stutzig machte: War sie in München, ließ sie seine Anrufe auf ihrem Handy häufig auflaufen und meldete sich zu einem späteren Zeitpunkt. Irgendetwas schien sie zu verbergen. 

Wir vereinbarten, Veronika L. bei ihrem nächsten Besuch in München-Bogenhausen zu observieren. Ihr Flug mit Lauda Air von Wien war bereits gebucht. Geplante Ankunft in München: Donnerstag 15:45 Uhr. Mit den nötigen Informationen zur Person und den entsprechenden Adressen ausgestattet, konnten die drei Detektive unseres mobilen Einsatzteams die Frau unseres Mandanten nach ihrer Ankunft am Münchner Flughafen im Terminal sofort identifizieren.

Sie nahm ein Taxi, das sie auf dem direkten Weg über Ismaning nach Bogenhausen brachte. Unsere Ermittler folgten unauffällig.

Im alten Villenviertel Herzogpark stieg sie aus, ging auf ein Haus zu, öffnete die Tür mit einem Schlüssel und verschwand im Inneren. Es war der Wohnsitz ihrer Eltern. Wie wir herausfanden, befanden die sich auf einer Auslandsreise. Nach etwa zwei Stunden fuhr ein Auto vor. Eine Dame, Ende dreißig, stieg aus und läutete an der Tür. Es handelte sich um die langjährige Freundin Silke R. Die beiden Damen hatten sich viel zu erzählen und verbrachten den Abend im Englischen Garten. Soweit gab es nicht Verdächtiges. Der Mandant aus Wien unserer Detektei in München zeigte sich angenehm beruhigt und wollte den Einsatz schon beenden. Nach einer telefonischen Beratung konnten wir ihn davon überzeugen, nicht zu schnell zu sein, sondern lieber noch ein bis zwei Tage gründlich weiter zu observieren.

Zu Recht! Ganz anders stellte sich die Situation nämlich am Samstag dar: Nachdem Veronika L. von einem Einkaufsbummel in der Stadt zurückgekehrt war, hielt ein Porsche 911 Cabriolet vor der Haustür. Ein sportlicher Mann, Mitte vierzig, stieg aus und wurde von Veronika L. an der Haustür empfangen. Die beiden umarmten und küssten sich innig. Nach einer halben Stunde verließen sie das Haus. Der Mann verstaute Veronikas Koffer im Wagen und ab ging die Fahrt Richtung Tegernsee. Unsere Detektive folgten diskret und konnten die Verfolgung, trotz des sehr sportlichen Fahrstils des Porsche-Fahrers, unbemerkt aufrecht erhalten.

In Rottach-Egern hielten sie vor einem gediegenen Hotel. Das Zimmer hatte der Mann bereits eine Woche zuvor gebucht, wie spätere Ermittlungen unserer Detektive klar bewiesen! Wie unsere weiteren auftragsbegleitenden Ermittlungen ergaben, handelte es sich um den 39-jährigen plastischen Chirurgen Florian F., der seit einem halben Jahr geschieden war. Während seiner Trennungszeit hatte er Veronika L. über deren Freundin Silke kennengelernt. Nachdem sie nun ihr Zimmer bezogen hatten, genossen sie ein gemeinsames Abendessen auf der Terrasse und gingen anschließend am Seeufer spazieren. Unübersehbar ein verliebtes Paar Arm in Arm. Entsprechend verbrachten sie die Nacht im gemeinsamen Bett. Bis zum Sonntag verbrachten sie die gemeinsame Zeit mit Spaziergängen, Bootsfahrten und Ausflügen in die nähere Umgebung. Dabei wirkten beide wie ein frisch verliebtes Pärchen und tauschten auch immer wieder Zärtlichkeiten miteinander aus.

Unser Mandant in Wien, der Berichte und Bilder jeden Abend bekam war zutiefst schockiert. Aus unseren Berichten und weit über 300 Bildern ging eindeutig hervor, dass ihn seine Gattin betrogen hatte. Immerhin hatte er nun Gewissheit. Der zutiefst erschütterte Ehemann konfrontierte seine Frau nach ihrer Rückkehr nach Wien mit den Beweisen und verlangte eine Aussprache. Deren Ergebnis wurde uns nicht bekannt.

Wenn auch Sie diskrete und professionelle Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an. Ein erstes Beratungsgespräch ist unverbindlich und kostenfrei. Die Gratis-Nummer: (0800) 958 42 74. Wir sind Mo.-Fr. von 09-20 Uhr und Sa. von 09-14 Uhr erreichbar.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für München - Bogenhausen und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.