Detektei Ukraine gesucht? Erfahrung seit 1995

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei Ukraine gesucht? Erfahrung seit 1995
Bild: Detektei-Ukraine-Detektei-Kiew

Erfahrung unserer Detektei in der Ukraine ermöglicht uns effektive, zielführende Tätigkeit

Schon seit fast zwei Jahrzehnten sind die Detektive unserer Detektei bei Bedarf in der Ukraine im Einsatz, um Sachverhalte aufzuklären und Lösungen für Probleme unserer Mandanten zu erarbeiten. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine Problemsituaion aus dem sensibelen Privatbereich, oder einen Aufklärungsbedarf, nebst Beweisführung aus dem anspruchsvollen Wirtschaftsbereich handelt.

Die Detektive unserer Detektei sind alle fest in unserer Detektei angestellt, als geprüfte Detektive (ZAD), bzw. künftig ZAD geprüfte Privatermittler (IHK) optimal, hochwertig, nach den Standards der Berufsverbände ausgebildet und perfekt als Team aufeinander eingespielt. Dies und die umfassende Auslandserfahrung im gesamten europäischen Oseuropäischen Bereich, ermöglichen unserer Detektei in der Ukraine einer bestmögliche und höchst effektive Auftragserledigung fast aller Auftragssituationen.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: September 2020)
 

Ihre Berater für internationale Einsätze unserer Detektei

Marcus Lentz, Julia Verona Karpf, Daniel Martin-Ortega, Gernot Zehner und ihre Teams

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:E-Mail Beratung
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Marcus Lentz

Marcus Lentz
DeutschEnglisch
Julia Verona Karpf

Julia Verona Karpf
DeutschEnglischPolnisch
Daniel Martin-Ortega

Daniel Martin-Ortega
DeutschSpanisch
Gernot Zehner

Gernot Zehner
DeutschItalienisch
 
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeWir haben professionelle Hilfe bekommen und den Eindruck gewonnen, dass hier nicht nur der Verdienst für die Detektei im Vordergrund steht, sondern in erster Linie das Ergebnis für den Mandanten. Kommunikation, Transparenz und Ehrlichkeit sind sehr gut. Von Beginn an sehr angenehme und klare Kommunikation.
Harald K., A-5300 Hallwang
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn
KundenstimmeWir sind höchst zufrieden. Die Ermittler haben sich der An­gelegen­heit mit einer hohen Präzision an­ge­nommen, die schnellen Wege gefunden und den Auftrag bravourös bearbeitet. Hoch­achtung und Respekt!
Günter K., Geschäftsführer, Hamburg

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

TÜV zert. Qualitätsmanagement: Qualitätssicherung + Qualitätsmanagement in unserer Detektei...

...schon seit über einem Jahrzehnt! Seit 2002 ist unsere Detektei geprüft und muss sich jährlich wiederkehrenden, mehrtägigen Prüfungen (Audits) unterziehen. Hierbei werden durch die neutralen und erfahrenen Prüfer des TÜV die Einhaltung und Wirksamkeit der Arbeitsprozesse unseres Qualitätsmanagementsystems eingehend geprüft. Durch die Einhaltung dieser hohen Qualitätsmaßstäbe, wird sichergestellt, dass auch bei der Realisierung ihres Auftrages durch unsere Detektei in der Ukraine nichts unversucht gelassen wird, um ein bestmögliches Ergebnis zu erziehlen und dass alle Aufträge unserer Detektei nach den gleichen Qualitätsmaßstäben und bewährten Arbeitsprozessen bearbeitet werden, damit jeder Mandant unserer Detektei die gleiche, hochwertige und optimale Leistung erhält.

Qualität macht den Unterschied. Qualität ist messbar. Bei unserer Detektei mit TÜV zert. Qualitätsmanagement  seit 2002!

Reale Einsatzbeispiele unserer Detektei in der Ukraine...

Bild: Detektei-Ukraine

...belegen die Leistungsfähigkeit und die Leidenschaft, mit der unsere Detektive ihren Beruf ausüben und damit unsere Mandanten überzeugen. So konnten wir in den letzten zwei Jahrzehnten - auszugsweise - zum Beispiel folgende Problemsituationen

  • Überprüfung eines neuen Geschäftspartners unseres Auftraggebers auf tatsächliche Geschäftsaktivität und Seriosität vor Ort in Kiew
  • Aufdeckung von Warenbetrug durch einen Lieferanten unseres österreichischen Mandanten in Kiew
  • Suche, Auffindung + Begleitung der Rückführung eines illegal und zu Unrecht durch den ukrainischen Kindesvater in Nischyn festgehaltenen 9-jährigen Mädchens nach Deutschland
  • Feststellung des Lebensumfeldes + Prüfung einer möglichen Kindeswohlgefährdung eines 4-jährigen Mädchens in  Losova (Lozovaya) in der Ostukraine
  • Feststellung der tatsächlichen Lebensumstände und der tatsächlichen beruflichen Tätigkeit der Ex-Ehefrau unseres Mandanten im Raum Donezk
  • Observation eines leitenden Angestellten während einer zweiwöchigen Geschäftsreise durch die Ukraine, speziell in Odessa (Bild oben) und Lemberg, wegen Verdachts der Konkurrenztätigkeit

erfolgreich klären und bearbeiten. Diese Leistungsfähigkeit unserer Detektei gilt natürlich nicht nur für die Ukraine, sondern für ganz Osteuropa und Russland ebenso.

Beratung kostenfrei! Abrechnung erst ab Einsatzort!

Bild: Detektiv-Ukraine-Detektiv-Kiew

Ausschließlicher Einsatz festangestellter Detektive in der Ukraine mit Kenntnis der landestypischen Gegebenheiten und Kenntnissen der ukrainischen (?????????? ????) und russischen Sprache, ohne die ein professioneller Einsatzerfolg unserer Detektei in der Ukraine kaum möglich wäre!

Das sind die beiden wichtigsten Merkmale unserer Detektei. In der Ukraine berechnen wir die Kosten des Einsatzes unserer Detektei erst exakt ab dem Einsatzort, d.h. dem Ort wo wir für Sie tätig werden sollen. Hierbei berechnen wir niemals

  • keine Kosten für An-/ Abreise unserer Detektive in die Ukraine
  • keine Kosten für gefahrene Einsatzkilometer vor Ort in der Ukraine
  • keine Kosten für Spesen, oder evtl. notwendige Hotelübernachtungen
  • keine Kosten für evtl. notwendige Mietfahrzeuge, oder sonstige Barauslagen
  • keine Kosten für schriftliche Berichte, Bilder und ggf. Videos
  • keine Kosten für Nutzung unseres Lentz Membersclub® zur meist taggleichen Übermittlung aller Berichte, Bilder und ggf. Videos
  • keine Kosten für Auslandseinsatz (Auslandszuschlag)

Lassen Sie sich werktags von 09-20 Uhr gebührenfrei und unverbindlich über die Mittel, Methoden und Einsatzmöglichkeiten unserer Detektei in der Ukraine durch einen unserer freundlichen, auslandserfahrenen Mandantenbetreuer informieren. Die kostenfreie Berater-Rufnummer (0800) 88 333 11 ist für Sie zur Beratung und Information geschaltet. Als Erstkontakt auf Wunsch sogar anonym!

Bildmaterial: Detektei Lentz & Co. GmbH

Häufig an unsere Detektei gestellte Fragen (FAQ) bei Ermittlungen

Detektiv-Ukraine-Privatdetektiv-Ukraine-FAQ
Was kosten Ermittlungen bei einer Detektei?

Eine seriöse, zutreffende Preisauskunft kann ohne eine telefonische Beratung kaum erteilt werden, da jede Ermittlung einen anderen Hintergrund hat und andere Zielsetzungen verfolgt. Sollen beispielsweise nur die Halter von Kraftfahrzeugen, oder die Eigentümer von Grundstücken im Rahmen einer Zwangsvollstreckung ermittelt werden, so ist dies zum ergebnisoffenen Festpreis möglich.

Wie schnell können die Ermittlungen durchgeführt werden?

Im Regelfall kann mit Ermittlungen kurzfristig, meist binnen weniger Stunden, begonnen werden. Die Ermittlungsdauer wiederum kann stark variieren von einigen Stunden bis mehrere Wochen; abhängig im Gegenstand der Ermittlungen.

Gibt es eine Preisliste für Ermittlungen bei Detektiven?

Es gibt eine Empfehlung des Bundesverbandes internationaler Detektive e.V., an die sich die Detektei Lentz & Co. GmbH ohne Verbandszugehörigkeit hält. Eine Preisliste gibt es nicht, da detektivische Dienstleistung eine Individual-Dienstleistung ist, die auf jedes Bedürfnis individuell zugeschnitten wird.

Welche Ermittlungen führt ein Detektiv durch?

Alle rechtskonformen Ermittlungen bei vorliegendem berechtigtem Interesse des Mandanten, also z.B. Halterermittlungen bei PKW, Eigentümerermittlungen bei Grundstücken, Inhaber von Telefonnummern, Suche nach abgängigen / vermissten Personen, Klärung der Identität der Täter bei Sachbeschädigungen / Eigentumsdelikten, Erstellung von Schriftvergleichsgutachten, Maßnahmen des vorbeugenden Abhörschutzes und der aktiven Lauschabwehr u.v.a. mehr.

Gibt es eine Übersicht über die angebotenen Ermittlungen eines Detektiv?

Das Tätigkeitsfeld von Detektiven heutiger Prägung ist weit gespannt. Eine erste Übersicht für private Mandanten und geschäftliche Mandanten gibt es hier.

Was darf ein Detektiv alles?

Ein Detektiv wird als ‚Beweisnothelfer‘ im Rahmen der rechtsstaatlichen Mittel für seinen Mandanten tätig. Er hat die sog. ‚Jedermannsrechte‘, die in vielen Ländern gesetzlich geregelt sind. Die Rechtslage in Deutschland ist hier erklärt.