Widerrechtlicher Unterhalt in Köln? Eheähnliches Verhältnis in Köln nachweisen? Wir helfen Ihnen seit 1995!

Widerrechtlicher Unterhalt in Köln? Eheähnliches Verhältnis in Köln nachweisen? Wir helfen Ihnen seit 1995!
Bild: eheaehnliches-Verhaeltnis-Koeln-Unterhaltsbetrug-Koeln

Widerrechtlicher Unterhalt | eheähnliches Verhältnis

Die Ehe geht zu Bruch und nach der Scheidung entbrennt ein Unterhaltsstreit. Wenn die einstigen Partner vor Gericht plötzlich zu Gegnern werden, verleitet das nicht selten dazu, dem anderen durch kleine oder größere Unwahrheiten zu schaden oder auf diese Weise möglichst hohe Gewinne für sich selbst aus der Verhandlung zu ziehen.
Grundlage des Unterhaltsanspruchs ist die nacheheliche Solidarität. Wer durch falsche Angaben versucht, seine Bedürftigkeit zu erhöhen, verletzt diese Solidarität. Dies kann den Anspruch auf Unterhalt kosten. Zumindest teilweise wird der Anspruch auch gefährdet, wenn der Unterhaltsgläubiger während der Ehe fremdgegangen ist oder nach der Trennung wieder in einer Beziehung lebt. Besteht der Verdacht, widerrechtlich Unterhalt zu zahlen, ist es sinnvoll, sich an Experten wie die Ermittler der Kölner Detektei Lentz & Co. GmbH zu wenden.

Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeSehr kompetent, schnelle Regelung. Der Auftrag wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Werner Klein, Berlin
KundenstimmePrädikat besonders wertvoll. Ein ausgewogenes Detektiv-Team stand uns kurzfristig zur Verfügung. Alles recht Patent und exklusiv gesteuert. Ein Team. Ein Ziel. Ein Erfolg.
Dr. Robert F., Basel
KundenstimmeFreundlich während der Telefon­gespräche, schnelle und kompetente Hilfe in unseren Firmen­belangen. Super Sache mit der WebAkte, dadurch wurde der Kommunikations­fluss optimiert und man konnte dem­ent­sprechend tag­gleich handeln, wenn er­forder­lich. Wir sind sehr zufrieden und sehr dankbar darüber uns für diese Detektei entschieden zu haben, denn hier waren wir in guten Händen.
Dr. Musa D., Düsseldorf

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Profis kennen die Anzeichen für ein eheähnliches Verhältnis

Doch welche Lebensumstände deuten darauf hin, dass das neue Paar eine gefestigte Lebensgemeinschaft führt? Die Ermittler der zweifach TÜV-zertifizierten Detektei Lentz® kennen die Rechtslage in Unterhaltsangelegenheiten genau und wissen, nach welchen Anzeichen sie Ausschau halten müssen. Bestehen beispielsweise familiäre Kontakte zu den Angehörigen des Partners und werden diese an wichtigen Tagen wie Weihnachten, Ostern oder an Geburtstagen besucht, erfüllt das ein wichtiges Kriterium eines eheähnlichen Verhältnisses.
Weitere Hinweise dafür, dass Sie Opfer eines Unterhaltsbetrug in Köln werden, sind sind die ständige gegenseitige Hilfe im Alltag, gemeinsames Wohnen mit gemeinsamer Freizeitgestaltung oder eine mehrere Jahre dauernde intime Beziehung. Auch wenn unsere Detektive gemeinsame Anschaffungen wie den Kauf eines Autos, größerer Haushaltsgeräte oder Möbel beobachten oder durch die Überprüfung des Ex-Partners des Mandanten feststellen können, gilt das als Indiz für eine gefestigte Beziehung.

Getrennte Lebensmittelpunkte als Beweis ungenügend

Bild: Unterhaltsbetrug-Koeln

Da es sich bei Urteilen zum Unterhalt meist um richterliche Einzelfallentscheidungen handelt, müssen möglichst viele Fakten und Details gesammelt und vor Gericht vorgelegt werden.
Von besonderer Relevanz ist in solchen Fällen, die neue Partnerschaft von einer bloßen Freundschaft oder lockeren Bekanntschaft abgrenzen zu können. Wenn sich der oder die Unterhaltsbedürftige und der neue Partner bewusst auf Distanz halten und weiterhin separate Lebensmittelpunkte haben, schließt das vor Gericht die Annahme einer eheähnlichen Beziehung aus, auch wenn gemeinsame Ausflüge, Besuche oder Urlaube unternommen werden.
In diesem Fall kann sich der Unterhaltspflichtige nicht auf einen Unterhaltsausschluss nach §§ 1361 Abs. 3 und 1579 Nr. 2 BGB berufen. Die erfahrenen Ermittler unserer Detektei in Köln können schon vorab entscheidende Hilfe leisten und zweifelsfrei nachweisen, ob das Paar die überwiegende Frei- und Lebenszeit miteinander oder getrennt verbringt, ausgehend von der tatsächlichen Lebensführung des Unterhaltsgläubigern und dem neuen Partner. Damit kann ein eheähnliches Verhältnis eindeutig be- oder widerlegt werden – im Minimum können wir damit unseren Mandanten einen aussichtslosen und teuren Prozess ersparen oder ihm im Betrugsfall zu seinem guten Recht verhelfen.

Auch in Köln kompetent beraten

Sie haben Zweifel, dass Ihr Ex-Partner tatsächlich unterhaltsberechtigt ist? Dann setzen Sie sich unverbindlich mit der Niederlassung der Detektei Lentz® in Köln in der Neumarktgalerie in Verbindung!
Unter der kostenlosen Rufnummer (0800) 88 333 11 stehen Ihnen von Montag bis Samstag zwischen 9 und 20 Uhr unsere freundlichen Mandantenberater zur Verfügung.