Detektei in Ransbach-Baumbach im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Ransbach-Baumbach im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Ransbach-Baumbach-Detektiv-Ransbach-Baumbach

Sie sind auf der Suche nach einer Detektei in Ransbach-Baumbach? Schön, dass Sie unsere Detektei gefunden haben.

Suchen und finden, Licht in das Dunkel von Problemsituationen zu bringen und Sachverhalte lückenlos nachvollziehbar und beweiskräftig zu dokumentieren, sind seit der Gründung unserer Detektei im Jahr 1995 unser täglich Brot.

Unsere Detektei verfügt über Erfahrung aus rund zwanzig Jahren aktiver Tätigkeit. Sie können sich an diesem Erfahrungsschatz bedienen, ganz gleich ob es sich um einen anspruchsvollen Auftrag aus dem Wirtschaftsbereich handelt, oder um ein Anliegen im sensiblen Privatbereich.

Erfahrung, Erfahrung und nochmals Erfahrung – dies ist das Kapital unserer Detektei und unserer Detektive und durch kein technisches Gerät zu ersetzen. Mandanten unserer Detektei in Ransbach-Baumbach und Umgebung müssen sich in Ransbach-Baumbach ebenso wie in ganz Deutschland und Europa darauf verlassen, dass unsere als Gerichtszeugen erfahrenen Detektive und Detektivinnen Ihnen zu ihrem Recht verhelfen.

Dem Zeugenbeweis wird ein Richter immer mehr Beweiskraft beimessen, als irgendwelchen Film- oder Fotodokumenten, falls diese überhaupt von dem Richter zugelassen werden. Im Zeitalter digitaler Bildbearbeitung kann nämlich jeder Laie Bilder soweit manipulieren, dass diese vor Gericht nur noch eine mindere, bis gar keine Beweiskraft mehr haben, weil selbst gerichtssachverständige kaum noch zwischen Original und Fälschung unterscheiden können.

Unsere Detektei wurde im Jahr 1995 mit der Zielsetzung gegründet, privaten und gewerblichen Mandanten erstklassige investigative Hilfe auf hohem Niveau zu bieten. Die Vielzahl der positiven Bewertungen unserer Detektei im Internet zeigt uns, dass wir dieses Ziel nach wie vor erreichen und das wichtigste in unserer Detektei nicht aus den Augen verlieren:

Sie – unsere Mandanten

Dafür werden wir auch in Zukunft alles tun. Deswegen haben wir unsere Detektei bereits im Jahr 2002 durch den TÜV für den Geltungsbereich

Ermittlungen + Beobachtungen für Firmen und Privatpersonen

zertifizieren lassen und bieten allen unseren Mandanten die Möglichkeit uns auf Wunsch freiwillig nach Auftragsende über unsere Kundenbewertungen zu bewerten. Transparenz und Klarheit sind das Credo unserer Detektei. In Ransbach-Baumbach und ganz Deutschland können Sie sich darauf seit nunmehr zwei Jahrzehnten verlassen!

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Köln ...

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Köln
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz

... und in Frankfurt am Main

Tamara Fenzl, Marcus Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Frankfurt am Main
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Tamara Fenzl

Tamara Fenzl
Marcus Lentz

Marcus Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeProfessionell, sehr fachkundig, geschickt, verlässlich, schnell - das sind die Attribute die uns nach drei­maliger, gewerblicher in Anspruch­nahme der Dienste der Detektei Lentz einfallen.
Christian E., Brüssel
KundenstimmeMeine Ansprechpartnerin überzeugte mich. Sie ist ruhig, klar deutlich und sachlich in der Beratung, sowie in der Leitung des Einsatzes. Ich fühle mich von Ihr und den Ermittlern sehr gut bedient, eine sympathische Detektei "zum Anfassen".
Maximilian Breuer, Düsseldorf
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Was qualifizierte, erfahrene Berufsdetektive unserer Detektei in Ransbach-Baumbach und Umgebung für Sie tun können, erfahren Sie hier an diesem realen Beispielfall unserer Detektive, der sich wie beschrieben real zugetragen hat:

Bild: Detektiv-in-Ransbach-Baumbach-im-Einsatz

Anfang dieses Jahres meldete sich der Geschäftsführer eines Zuliefererbetriebes der Automobilindustrie bei unserer Detektei. Einer seiner Mitarbeiter, der 38-jährige Alexander O. meldete sich immer wieder krank. Eine Nebenbeschäftigung während der Krankheit traute der Geschäftsführer seinem Mitarbeiter zwar nicht so Recht zu, wollte aber dennoch Klarheit haben, ob er als Arbeitgeber betrogen wurde.

Schon wenige Tage später begannen die Detektive mit ihrer Arbeit und observierten Alexander O. Da dieser in einer ruhigen Seitenstraße wohnte, wurde einer unserer Detektive in einem getarnten Observationsbus mit direkter Sicht auf das Alexander O.s Haus im Ortsteil Haiderbach in Position gebracht.

Gegen 06:55 Uhr trat O. erstmals aus dem Haus heraus – in Blaumann und Arbeitsschuhen bekleidet, stand er auf dem Gehsteig, schaute auf die Uhr und die Straße herauf.

Wenige Minuten später fuhr dort ein VW-Transporter vor, in den O. als Beifahrer einstieg. Die drei Detektive nahmen sukzessive die Verfolgung unerkannt auf.

Dadurch, dass die Detektive perfekt als Team aufeinander eingespielt waren, gelang es dem VW-Transporter über rund 50km. Fahrtstrecke zu folgen, bis dieser gegen 08:00 Uhr in Herborn eintraf und dort in einem Neubaugebiet seine Fahrt endete.

Hier begann O. dann mit zwei weiteren, dort bereits wartenden Männern und dem Fahrer des VW-Transporters damit die Hauseinfahrt, sowie die Garagenzufahrt des Neubaus mit dort auf Paletten bereit liegenden Pflastersteinen auszulegen und die Fugen sorgsam am Abend mit passendem dunklen Sand aufzufüllen.

Alexander O. und seine drei „Kollegen“ beendeten ihren Arbeitstag gegen 18:00 Uhr. Auftragsbegleitende Ermittlungen unserer Detektive im Tagesverlauf ergaben, dass das Haus, an dem O. und die drei anderen Männer so fleißig arbeiteten, einer jungen Familie gehörte, die per Zeitungsanzeige nach „Handwerkern“ suchte. Daraufhin meldeten sich O. und seine drei „Kollegen“, um die Pflasterarbeiten für 20€/Arbeitsstunde „auf die Hand“ zu erledigen. Die Anzeige konnte die Hausbesitzerin unseren Detektiven auch gleich zeigen. Darauf fand sich neben der Handynummer von Alexander O. auch die Nummer eines seiner „Kollegen“, die derartige Dienste offenbar regelmäßig schwarz ausübten. Durch auftragsbegleitende Ermittlungen unserer Detektive gelang es schließlich auch die kompletten Identitäten der drei Kollegen von Alexander O. zu klären. Einer der Männer war ebenfalls bei seinem Arbeitgebern krank geschrieben; die beiden anderen waren Arbeitslos und bezogen Sozialleistungen.

So konnte innerhalb eines einzigen Tages durch den gezielten und professionellen Einsatz von nur drei Detektiven ein Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall so lückenlos und wasserdicht aufgeklärt werden, wie dies wohl die meisten Detekteien nicht geschafft hätten. Dies ist ein Verdienst der Unternehmenspolitik unserer Detektei, nämlich dem völligen Verzicht auf unzureichend ausgebildete Subunternehmer (freie Mitarbeiter) und dem ausschließlichen Einsatz von perfekt als Team aufeinander eingespielten geprüften Detektiven (ZAD), bzw. künftig ZAD geprüften Privatermittlern (IHK) in Festanstellung.

Wenn Sie ein ähnliches Problem haben, oder wenn eine Situation aus dem sensiblen Privatbereich bei Ihnen einer diskreten Klärung bedarf, dann melden Sie sich gerne bei uns. Gebührenfrei, unverbindlich und auf Wunsch auch völlig anonym beraten und informieren wir Sie unter (0800) 88 333 11, werktags durchgehend von 09-20 Uhr.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Ransbach-Baumbach und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Bild ganz oben: RaBaWorx - Eigenes Werk, Luftaufnahme von Ransbach-Baumbach, Stadtteil Ransbach, Lizensiert unter CC-BY-SA 4.0