Detektei in Erfurt - Herrenberg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Erfurt - Herrenberg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Erfurt - Herrenberg

Betrug durch Mitarbeiter? Die Detektei Lentz® & Co. GmbH klärt in Kürze auch Ihren Fall in Erfurt - Herrenberg zügig auf

Die Liste möglicher illegaler Tätigkeiten von angestellten Mitarbeiten ist lang und reicht von Lohnfortzahlungs- und Abrechnungsbetrug bis hin zu Diebstahl und Unterschlagung. In jedem Fall entsteht einem betroffenen Unternehmen Schaden. Für Abhilfe sorgt ein Einsatz der Detektei Lentz® & Co. GmbH – Anruf genügt. Wir sind jederzeit für Sie da und klären auch Ihren Fall mit fest angestellten Detektiven unserer Detektei in Erfurt - Herrenberg rasch auf.

Der Einsatz professioneller Privatdetektive ist schon deshalb oft unumgänglich, weil die Möglichkeiten von Betroffenen, auf eigene Faust zu recherchieren äußerst begrenzt sind. Problematisch sind zwei zentrale Aspekte: Mit mangelnder Erfahrung sind umsichtig arbeitende Täter kaum zu identifizieren. Und selbst wenn dies gelingen sollte, so scheitert ein rechtliches Vorgehen in aller Regel an den Beweisen. Werden etwa bei eigenen Bild- und Tonaufnahmen Persönlichkeitsrechte verletzt, kehrt sich der Spieß schnell um und der Jäger wird zum Gejagten. Eine Niederlage vor Gericht kann für ein ohnehin schon geschädigtes Unternehmen fatale Folgen haben.

Die Detektei Lentz® hingegen trägt für Sie in meist kürzester Zeit wasserdichte und gerichtsfeste Beweise zusammen. Unsere Professionalität wird unter anderem durch eine regelmäßige TÜV-Zertifizierung nach internationalen Qualitätsstandards dokumentiert. Unsere Privatdetektive in Erfurt selbst sind dementsprechend nur fest in unserer Detektei angestellte und als Detektiv ausgebildete Ermittler. Billige Aushilfen und Subunternehmen haben bei uns nicht zu suchen. Unsere Ermittler arbeiten nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Dazu gehört selbstverständlich ein diskretes Vorgehen, das ungewollte Nebeneffekte wie Rufschädigungen ausschließt. Weder die von uns observierten Personen noch Dritte bekommen etwas von einem Einsatz mit. Unsere Mandanten jedoch halten wir stets auf dem laufenden Stand der Ermittlungen. Sie können über das SSL-verschlüsselte Internetportal, den Lentz Membersclub® jederzeit unsere aktuellen Berichte und medialen Beweismittel einsehen. Das alles natürlich verschlüsselt und nach höchsten Sicherheitsstandards.

Von unserer hohen Erfolgsquote und unserer Erfahrung konnten schon zahllose Mandanten profitieren. Seit 1995 konnten wir unzähligen Mandanten in Erfurt und ganz Thüringen helfen, ihren Fall zu lösen, und sei er noch so komplex. Über 90 Prozent unserer Mandanten äußern sich deshalb auch mit unserer Leistung zufrieden. Entsprechende Referenzen finden Sie unter anderem auf unabhängigen Bewertungsportalen.

Bei der Detektei Lentz sind Sie in Erfurt – Herrenberg definitiv guten Händen.

So eine der zahlreichen Äußerungen.

Haben Sie einen Verdachtsfall in Erfurt-Herrenberg? Dann rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches kostenloses Beratungsgespräch an. Wir sind bei Problemen im gewerblichen, ebenso wie im privaten Bereich für Sie da.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Oktober 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Erfurt und in Leipzig

Alexander Malien, Frances Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Erfurt
eMail Leipzig
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Alexander Malien

Alexander Malien
Frances Lentz

Frances Lentz

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
KundenstimmeMeine Ansprechpartnerin überzeugte mich. Sie ist ruhig, klar deutlich und sachlich in der Beratung, sowie in der Leitung des Einsatzes. Ich fühle mich von Ihr und den Ermittlern sehr gut bedient, eine sympathische Detektei "zum Anfassen".
Maximilian Breuer, Düsseldorf
KundenstimmeArbeitnehmerbeobachtung, wegen vorgetäuschter Krankheit: Von der Terminvereinbarung, den Reaktionszeiten bis zum Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Sehr professionelle und ergebnisorientierte Arbeit.
Bernd H., Konstanz

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Wie die Detektei Lentz® & Co. GmbH in Erfurt - Herrenberg operativ vorgeht, kann der nachfolgende aktuelle Fall illustrieren:

Bild: Detektei-Herrenberg

Vor geraumer Zeit erhielt unser Erfurter Büro im Stadtteil Gispersleben der Detektei Lentz® & Co. GmbH den Anruf einer örtlichen Bäckereikette. Der Inhaber rief auf Anraten eines Anwalts an und erkundigte sich nach den Erfolgsaussichten in seinem Fall. Es ging um den Verdacht von Lohnfortzahlungsbetrug. Als wir ihm mitteilen konnten, dass wir bisher nahezu alle derartigen Fälle klären konnten, schilderte er uns sein Anliegen.

Eine seiner Verkäuferinnen fiel seit längerem durch extrem hohe Fehlzeiten auf. Allein in den letzten zwölf Monaten kam sie auf über 200 Stunden, d.h. mehr als fünf Wochen, in denen sie krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stand. Irgendwie schienen sich schon alle im Betrieb an den Zustand gewöhnt zu haben, doch unser Mandant hatte genug und wollte endlich Klarheit über die tatsächlichen Vorgänge. An ein derart häufiges Vorliegen von echten Erkrankungen konnte er nicht mehr glauben. Aktuell war die 31-jährige Tatjana W. soeben wieder einmal krankgemeldet. Diagnose: Vegetative Dystonie, ein Krankheitsbild, bei dem es nervenbedingt zu Schwindel, Durchfall und Schlaflosigkeit kommt. Der erneute Ausfall der Mitarbeiterin gleich für zwei Wochen brachte die Personalplanung völlig durcheinander. 

Wir verabredeten, die Dame vor ihrem Wohnsitz in Erfurt - Herrenberg für zunächst drei Tage zu observieren. Gleich am folgenden Montag ging eines unserer mobilen Einsatzteams vor ihrer Wohnung in einem der Plattenbauten in Stellung und beobachtete unauffällig das Geschehen. Gegen 7 Uhr verließ ihr Mann das Haus und fuhr mit dem Bus zur Arbeit. Eine Stunde später erschien Tatjana W. Sie ging zu ihrem VW Golf und fuhr los. Unsere Ermittler folgten ihr. Bereits nach wenigen Straßenzügen endete die Fahrt im Erfurter Stadtteil Windischholzhausen. Sie hielt an einem Einfamilienhaus an und läutete an der Tür. Freudig wurde sie begrüßt und hereingebeten. 

Was dann geschah, konnten unsere Ermittler genau beobachten. Nach einem kurzen Plausch begann Tatjana W., das Haus zu putzen. Danach machte sie sich an die Wäsche und brachte alles auf Vordermann. Gegen 14 Uhr war sie fertig. Die Dame des Hauses zahlte bar auf die Hand und weiter ging es zur nächsten Adresse. Die lag rund zehn Kilometer entfernt in einer Wohnsiedlung in Erfurt - Gispersleben. Auch dort hatte die angeblich kranke Verkäuferin eine Kundin, der sie im Haushalt und bei der Betreuung von zwei kleinen Kindern bis kurz nach 20 Uhr zur Hand ging. Hier wurde sie ebenfalls in bar bezahlt. Wie wir herausfanden, warb Tatjana W. auf einer entsprechenden Internetseite für ihre Dienste als „Rundum-Haushaltshilfe im Raum Erfurt“. Dabei verwendete sie ihren Mädchennamen, womit sie weniger auffiel. Die meisten Kunden jedoch kamen über private Empfehlung. Bezahlt wurde in der Regel unter der Hand.

Als eine unserer Ermittlerinnen Interesse vortäuschte und sich telefonisch nach einem Termin erkundigte, sagte Tatjana W., sie stehe gerne zur Verfügung – allerdings mit einer gewissen Vorplanung, da sie noch „anderweitig arbeite“. Nach nur vier Tagen hatten unsere Detektive alle Vorgänge dokumentiert und das Beweismaterial unserem Mandanten übergeben. Der war einerseits überrascht, aber zugleich erleichtert. Denn damit konnte er seine Mitarbeiterin wegen fortgesetztem Lohnfortzahlungsbetrugs fristlos entlassen und sie durch eine zuverlässige Kraft ersetzen.

Haben auch Sie den Verdacht, von Mitarbeitern hintergangen zu werden? Ein Anruf bei uns genügt. Sie erreichen uns werktags von 9 bis 20 Uhr unter der Gratisnummer: (0800) 88 333 11.

Bild "Erfurt-Herrenberg - Gustav-Adolf-Kirche": von Wikswat (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-2.0-de], via Wikimedia Commons

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Erfurt - Herrenberg und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.