Moderne Fotokopierer zeichnen die Vorlagen auf

Viele Nutzer von Kopiergeräten ahnen nicht, dass sie Spuren hinterlassen. Wer weiß schon, dass moderne Kopierer, ebenso wie Drucker und Faxgeräte, eine Festplatte besitzen?

"Wer vertrauliche Unterlagen kopiert, sollte sich bewusst sein, dass eine Kopie des Dokuments auf der internen Festplatte des Kopierers gespeichert wird", warnt Martin Rost vom unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein.

Noch ist das Problem kaum bekannt, auch manche Firmen unterschätzen es offenbar. Andere aber nutzen die Daten bereits zur Kontrolle der eigenen Mitarbeiter. Und die Hersteller von Kopiergeräten wittern schon ein lukratives Zusatzgeschäft mit Sicherheitssoftware, deren Nutzen jedoch nicht immer belegbar ist.

Kopierer mit eingebauter Festplatte erkennt man daran, dass der Scanner nur einmal über das Papier wandert, auch wenn zwei oder mehr Abzüge von einem Dokument geordert werden. Das spart Zeit, weil weitere Ausdrucke von der gespeicherten Datei auf der internen Festplatte des Gerätes gemacht werden.

Diese gespeicherte Datei wird jedoch nicht nach Beendigung des Kopiervorganges gelöscht. Je nach Kopierer können einige Dutzend bis mehrere Tausend der letzten Vorlagen gespeichert sein.

Wer also im Büro Kopien von vertraulichen und / oder privaten Dokumenten anfertigt, sollte sich darüber bewusst sein, dass der Chef die Dokumente zu sehen bekommt, oder auch umgekehrt. Vertrauliche Dokumente der Geschäftsleitung können vom Servicetechniker des Kopierers eingesehen werden.

Dies gilt im Übrigen auch für moderne Laserfaxgeräte, die über eine Kopie-Funktion verfügen!


Zurück zur Newsübersicht
Aktuelle News News Archiv

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeDie Lentz Detektei ist mir fachlich sehr gut zur Seite gestanden, sie hat mich auch mit viel Einfühlungsvermögen bedient. Ich empfehle sie jederzeit weiter.
Oliver P., Leipzig
KundenstimmeMitarbeiter­beobachtung wurde ohne Ein­schränkung zu unserer vollsten Zu­frieden­heit an vier Be­obachtungs­tagen durchgeführt. Aus der schriftlichen und der Bild­doku­men­tation wird deutlich, dass hier echte Profis tätig sind.
S. Mesner, Herne
KundenstimmeMeine Scheidung ist inzwischen abgeschlossen und ich möchte die Gelegenheit nutzen, hier noch eine entsprechende Bewertung abgeben. Durch die Recherche im Internet, bin ich auf die Lentz Detektei aufmerksam geworden. Durch die durchweg positiven Bewertungen habe ich mich für diese Detektei entschieden, um meiner damals getrennt lebenden Frau sowohl das Eheähnliche Verhältnis als auch die Schwarzarbeit nachzuweisen und wurde auch nicht enttäuscht. Es war konstruktive, positive und stets angenehme Atmosphäre, ein tolles Team und vor allem sehe ich in der Lentz Detektei eine sehr hohe Kompetenz. Ich bin mit allem zufrieden.)
Bernd-Rüdiger L., Bremen

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

Niemals Subunternehmer!