Detektei in Bruchsal im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Bruchsal im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Bruchsal

Sie suchen eine Detektei in Bruchsal? Schön dass Sie uns gefunden haben als Detektei. Bruchsal gehört zum operativen Einsatzgebiet unserer Detektei.

Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH). Das ist der Name der bundesweit tätigen Kompetenzschmiede unter den Detekteien. Schon seit Gründung im Jahr 1995 bieten wir als renommierte, regelmäßig bundesweit tätige Detektei auch in Bruchsal unsere investigativen Dienste zu fairen Konditionen an.

Mit dem langjährig gewachsenen Wissen und der praktischen Erfahrung der fest angestellten Detektive unserer Detektei sind wir unter anderem auch als Detektei in Bruchsal operativ im Einsatz für Firmen und Privatpersonen, um in ihrem individuellen Problemfall Beweise zu sichern, Sachverhalte lückenlos aufzuklären und die mit Hilfe unserer Detektive gewonnen Informationen gerichtsverwertbar aufzubereiten und Ihnen arbeitstäglich, kostenfrei online über unseren Lentz Membersclub® zur Verfügung sofort zu stellen. Für die Mandanten unserer Detektei ist ihr Vorteil klar: Sie sind immer „up to Date“ auf dem Laufenden und müssen Zwischenergebnissen und Fotos nicht hinterhertelefonieren, oder tagelang auf die Post waren.

Daher empfehlen wohl auch Neun von zehn Kunden unsere Detektei Lentz® mit absoluter Bestnote weiter, wie die ehrlichen Bewertungen unserer Mandanten auf zahlreichen externen Portalen klar und eindrucksvoll belegen. So schreiben die Mandanten unserer Detektei öffentlich im Internet zum Beispiel:

»Unseren aufrichtigen Dank und unsere öffentliche Empfehlung nach zwei erfolgreich, mit ihrem Hause durchgeführten Aufträge in Sachen Mitarbeiterkrankheit geben wir hier sehr gerne öffentlich.«

Diese und weit über einhundert andere, ähnliche positive Bewertungen verdienen wir uns durch vollen Einsatz jedes einzelnen unserer Detektive, durch faire Honorare, ergänzt mit professionellen Strategien und absoluter Offenheit, wenn einmal etwas nicht so machbar ist, wie der Mandant sich das im Erstkontakt vorstellt.

Diese „Ehrlichkeit und Offenheit“ (O-Ton eines Kunden), ist seit fast zwanzig Jahren das Erfolgsrezept für unsere zahlreichen zufriedenen Mandanten, also den Erfolg als Detektei. In Bruchsal zahlen Sie dabei, wie in ganz Deutschland übrigens, niemals Kosten für Anfahrt unserer Detektive zum Einsatzort unserer Detektei in Bruchsal. Ebenso rechnet unsere Detektei keine Kosten für schriftliche Tätigkeitsberichte o.ä. ab. Wir finden das ist unseriös. Sie bezahlen ja ihren Installateur auch nicht extra dafür, dass er freundlicherweise sein Werkzeug dabei hat – oder?!?

Der Einsatz unserer Detektei in Bruchsal und Umgebung erfolgt generell ohne jede Art von versteckten Nebenkosten und wird in permanenter, enger Abstimmung mit Ihnen umgesetzt. Nur unser fester und auf unserer Internetseite nachlesbarer Stundensatz wird zur Abrechnung gebracht.

Absolute und kompromisslose Transparenz, Fairness und ihr hochgradiges Vertrauen sind die Grundpfeiler unserer Arbeit; sind aber bei unserer Detektei bei weitem nicht das einzige was uns in Bruchsal und Umgebung so erfolgreich macht.

Wichtig ist für uns und den eigenen Qualitätsanspruch an unsere detektivische Arbeit auch die dauerhafte und stetige hohe Qualität unserer Arbeit, die wir nur durch permanente Aus- und Weiterbildung unserer fest angestellten Detektive und die Einhaltung international gültiger Qualitätsrichtlinien der Qualitätsnorm DIN SPEC 33452 für ‚geprüfte, nachweisbare Qualität bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen‘ erreichen, für die wir durch den TÜV jährlich eingehend auf „Herz und Nieren“ geprüft und jährlich neu zertifiziert werden. Damit machen wir die Leistung in unserer Detektei auch gegenüber unseren Mitbewerbern transparent vergleichbar. Nur durch diese TÜV-Zertifizierung ist nämlich sichergestellt, dass international anerkannte und bewährte Richtlinien bei der Umsetzung unserer Arbeit stetig eingehalten werden, dass nichts dem Zufall überlassen wird und das jeder Mandant unserer Detektei die gleiche hochwertige Behandlung und die volle Aufmerksamkeit bekommt, die er auch verdient, da alle Einsätze unserer Detektei unter Beachtung und Einhaltung der Richtlinien in unserem Qualitätsmanagementsystem erfolgen. Behaupten können dies sicherlich viele. Aber TÜV zertifiziert wirklich vergleichbar nachweisen nur einige wenige Detekteien. 

Über Qualität werbewirksam schreiben kann jeder. Qualität anhand eines realen, wahren Fallbeispiels der Arbeit unserer Detektei plastisch erläutern, kann nicht jeder.  Daher hier ein kleiner Einblick in das Archiv unserer Detektei.

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Karlsruhe und in Heidelberg

Marcus Lentz, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Karlsruhe
eMail Heidelberg
Video-BeratungVideo-Beratung

Marcus Lentz

Marcus Lentz
Gernot Zehner

Gernot Zehner

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Der hier beschriebene Auftrag wurde so von unserer Detektei in Bruchsal als Einsatzort vor geraumer Zeit bearbeitet tatsächlich bearbeitet:

Bild: Detektei-Bruchsal

Der Geschäftsführer eines Fensterbauunternehmens aus Bruchsal stellte einen nicht unerheblichen Absatzrückgang im Bereich eines bestimmten Außendienstmitarbeiters, des 44jährigen Helmut W. seit Jahresbeginn fest. Eine Überprüfung der Besuchsprotokolle des Mannes bei den einschlägigen Baumärkten und Handwerksbetrieben ergab, dass der Mann sein Besuchssoll erfüllte und auch die von dem Außendienstmitarbeiter angesteuerten und über die firmeneigene Tankkarte dokumentierten Tankvorgänge passten exakt zu den Besuchsprotokollen. Alles schien also absolut schlüssig zu sein. Trotzdem war der Geschäftsführer misstrauisch und beauftragte unsere Detektei mit der Beobachtung des Außendienstlers, ab dessen Wohnsitz in Bruchsal. „Irgendetwas stimmt nicht, ich weiß nur nicht was“ waren die Worte des Geschäftsführers am Telefon zu dem diensthabenden Mandantenbetreuer unserer Detektei.

Nach Terminabstimmung begann eine mobile Observationsgruppe unserer Detektei in Bruchsal zwei Wochen später mit dem Einsatz. In nur fünf ganztägigen Observationstagen stellten unsere drei Detektive fest, dass der Mann wirklich fleißig war. Er besuchte wirklich alle Baumärkte und auch alle von Ihm angegebenen Handwerksbetriebe. Doch gerade bei letzten zeigte sich, was Helmut W. wirklich machte. Er verkaufte in einigen der Handwerksbetriebe u.a. in Wiesloch nämlich Produkte eines Mitbewerbers seines Arbeitgebers die – bei minderer Qualität – günstiger waren und kassierte dafür eine Verkaufsprovision, die auf den Namen seines Bruders und dessen Gewerbe, einer UG (Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt) abgerechnet wurde, wie auftragsbegleitende Ermittlungen der drei am Einsatz beteiligten Detektive unserer Detektei für Bruchsal klar belegten. Im Verlauf von fünf Observationstagen unserer Detektei konnte so klar nachgewiesen werden, dass Helmut W. bei mindestens sieben besuchten Kunden im Raum Bruchsal und Wiesloch nicht die Produkte seines Arbeitgebers, also des Mandanten unserer Detektei verkaufte, sondern die Produkte des Mitbewerbers.

Der 61jährige Geschäftsführer des Fensterbauunternehmens aus Bruchsal reagierte prompt und hart. Der Außendienstler wurde noch am selben Tag fristlos entlassen; die Kosten unserer Detektei wurden ihm vom letzten Gehalt abgezogen und er erstattete Strafanzeige wegen Betrug und Urkundenfälschung (Die Inhalte der von dem Außendienstler unterschriebenen Besuchsberichte). Eine mehr als verständliche Reaktion. Erwartet ein Arbeitnehmer ja auch, dass der Arbeitgeber sich an seinen Teil des Anstellungsvertrages hält. So hat ein Arbeitgeber ja wohl das gleiche Recht, so auch die Auffassung der zuständigen Arbeitsrichter, die den Fall zwei Monate später verhandelten. Die Kündigungsschutzklage des überführten Außendienstlers wurde ebenso abgewiesen, wie sein Antrag auf Zurückweisung der Erstattungspflicht der Kosten unserer Detektei für deren Einsatz in Bruchsal. “Die Kostenrechnung der Detektei ist schlüssig, angemessen und nachvollziehbar. Auch die Dauer der Beobachtung ist zur lückenlosen Beweisführung angemessen und nicht zu beanstanden.“ So der zuständige Arbeitsrichter wörtlich.

Wenn auch Sie in ihrem Unternehmen vermuten von einem Mitarbeiter belogen zu werden, dann wenden Sie sich vertrauensvoll für eine telefonische Erstberatung an unsere Detektei. In Bruchsal sind wir mit eigenen ortskundigen und fest angestellten Detektiven regelmäßig im Einsatz. Auch das nahe gelegene Karlsruhe bietet Betrügern einen nahrhaften Boden und auch dort haben wir bereits mehrfach solche Delikte im Auftrag unserer Mandanten aufgeklärt.

Natürlich helfen wir Ihnen mit unserer Detektei in Bruchsal und dem ganzen Umland und nicht nur dort, auch bei Problemen in der Ehe und Partnerschaft, z.B. bei Untreueverdacht. Rufen Sie uns einfach werktags gebührenfrei an, damit wir die Einzelheiten ihres individuellen Problems besprechen können und Ihnen Wege zur Lösung aufzeigen können.

Wir sind gerne für Sie da. Sie erreichen uns immer Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr gebührenfrei unter (0800) 88 333 11.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Bruchsal und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Bruchsal auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserem Kontaktformular.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn