Detektei in Köln Lindenthal im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Köln Lindenthal im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Koeln-Lindenthal

Betrug und Wirtschaftskriminalität in Ihrem Unternehmen? Die Detektei Lentz® bewahrt vor weiterem Schaden – Die Detektive unserer Detektei sind auch in Köln Lindenthal erfolgreich.

Wenn Sie, den Verdacht haben, Opfer illegaler Machenschaften in Ihrem Unternehmen zu sein, dann rufen Sie uns am besten umgehend an: Als Detektei in Köln Lindenthal im operativen Einsatz ermittelt die Detektei Lentz® erfolgreich und unbemerkt. Der Anruf ist genauso kostenfrei wie das erste Beratungsgespräch am Telefon. Zögern Sie nicht. Je früher Sie unsere professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, desto eher verhindern Sie dass weiterer Schaden entsteht. Wir kommen in kürzester Zeit jedem Täter auf die Spur und lösen auch komplexe Fälle.

Dies tun wir seit 1995 mit Erfolg. Von unserer Erfahrung und hohen Aufklärungsquote haben schon zahllose Mandanten profitiert. Neun von zehn sind mit unserer Arbeit zufrieden und würden uns jederzeit erneut in Anspruch nehmen. Entsprechende Referenzen finden Sie unter Kundenbewertungen.

„Ohne Zweifel eine der besten Detekteien im Wirtschaftsbereich“

lautet beispielsweise eine der Bewertungen. Für uns bestätigt dies den Anspruch, den wir seit jeher an die Qualität unserer eigenen Arbeit stellen. Bestätigung kommt auch von neutraler Seite. Seit 2002 unterziehen wir regelmäßig jährlich der Zertifizierung durch den TÜV. Damit unterscheiden wir uns von den meisten unserer Marktbegleiter.

Entsprechend arbeiten wir nur mit fest angestellten, ZAD-geprüften Detektiven, bzw. künftig ZAD-geprüften Privatermittlern (IHK). Sie sind professionell und erstklassig ausgebildet, erfahren und auf bestimmte Fachbereiche spezialisiert. Auf billige Subunternehmer und Aushilfen verzichten wir bewusst. Dies alles in Ihrem Interesse. Detektivarbeit ist Vertrauenssache. Deshalb arbeiten wir stets mit äußerster Diskretion und garantieren, dass keine Informationen in falsche Hände geraten. Niemand außer Ihnen bekommt von einem Einsatz etwas mit. Sie hingegen werden als unser Mandant stets auf dem neuesten Stand der Ermittlungen gehalten. Damit können Sie jederzeit reagieren.

Da wir uns als Partner Ihres Vertrauens sehen, sind auch transparente und faire Konditionen für uns eine Selbstverständlichkeit. So gibt es etwa keine versteckten Kosten. Sämtliche gefahrenen Kilometer sowie das gesamte umfangreiche Beweismaterial, mit dem wir Sie zum Ende eines Einsatzes ausstatten, sind im Preis enthalten. Unsere Beweise sind übrigens das entscheidende Mittel, das es Ihnen ermöglicht, überführte Mitarbeiter sofort zu entlassen. Sie halten den hohen Anforderungen der Arbeitsgerichte stand und verhindern in der Regel langwierige Kündigungsschutzprozesse.

Die Detektei Lentz® ist bundesweit vertreten und auch für Sie als Detektei in Köln Lindenthal jederzeit zum Einsatz bereit, operativ gesteuert von unserem Kölner Detektei Büro in der Neumarktgalerie.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Oktober 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Köln und in Düsseldorf

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Köln
eMail Düsseldorf
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeLeider verlief unsere An­gelegen­heit anfangs nicht so positiv, mit der ersten Detektei die uns betreute. Wir suchten uns dann eine Neue, in diesem Fall die Lentz Gruppe und fühlten uns gleich pro­fess­ionell und gut betreut. Da wir nun die Unter­schiede aus eigener Erfahrung kennen, können wir sagen, dass bei der Lentz Gruppe echte Profis am Werk sind.
Joachim S., Köln
KundenstimmeWir sind höchst zufrieden. Die Ermittler haben sich der An­gelegen­heit mit einer hohen Präzision an­ge­nommen, die schnellen Wege gefunden und den Auftrag bravourös bearbeitet. Hoch­achtung und Respekt!
Günter K., Geschäftsführer, Hamburg
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Wie die Detektei Lentz® ein Unternehmen in Köln Lindenthal vor weiterem Schaden bewahren konnte, zeigt folgendes Beispiel:

Köln ist eine Medienstadt. Nicht nur TV-Sender, sondern auch Werbung und neue Medien haben Köln schon vor Jahren für sich entdeckt und als solche ist das Stadtgebiet von Köln Sitz von über 270 Werbeagenturen. Das Gros der Kreativbüros sind kleinere und mittlere Agenturen, die zwischen fünf und zwanzig Mitarbeiter beschäftigen. Häufig werden auch in der Geschäftsführung die Aufgaben auf mehrere Köpfe verteilt. Der eine konzentriert sich beispielsweise auf die Beratung, der andere auf den Kreativbereich. Im Gegensatz zu regulären Mitarbeitern unterliegen Geschäftsführer, wie überall in der Wirtschaft, gesteigerten Pflichten, besonders in Sachen Datenschutz und Verschwiegenheit.

Immer wieder jedoch kommt es auch auf der Leitungsebene zu Verstößen gegen diese Regeln. Manchmal steht der Versuch dahinter, heimlich Kunden abzuwerben. Das ganze mit dem Ziel, dem eigenen Arbeitgeber zu gegebener Zeit Konkurrenz zu machen. Gleich, ob der Anlass Unzufriedenheit, Streit um die Geschäftspolitik oder schlicht Geldgier ist – wer Firmengeheimnisse verrät, kann sofort entlassen und auf Schadensersatz verklagt werden, vorausgesetzt, die entsprechenden Beweise liegen vor.

Die zu erbringen lautete der Auftrag einer Werbeagentur in Köln Lindenthal. Der 40-jährige Inhaber, Phillip S. rief das Kölner Büro der Detektei Lentz® & Co. GmbH an und berichtete von signifikanten Umsatzrückgängen. Er hatte den dringenden Verdacht, dass sensible Daten zu Kunden und Angeboten das Haus verließen und in die Hände der Konkurrenz gelangten. Wie telefonische Nachfragen ergaben, wurden einige seiner Kunden offensichtlich von anderer Seite günstiger bedient.

Wir kamen überein, die Mitarbeiter der Agentur während eines Einsatzes von fünf Tagen unter die Lupe zu nehmen. Unsere auf Wirtschaftskriminalität spezialisierten Detektive gingen gleich am folgenden Tag an die Arbeit. Erstes Zwischenergebnis: Bei keinem der Angestellten oder freien Mitarbeiter lag ein verdächtiges Handeln vor. Folglich konzentrierten sich die Ermittler auf die Leitungsebene. Eine sensible Angelegenheit, die für unsere Detektive zum Alltag gehört. In aller Diskretion observierten sie die beiden Geschäftsführer, und zwar sowohl im Büro als auch zu Hause.

Parallel versuchten wir über eigens eingerichtete und nach Außen perfekt wirkende Scheinfirmen, von ihnen Angebote einzuholen. Als einer der beiden darauf einging, war klar, woher der Wind wehte.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen zeichnete sich langsam ab, wie der Mann arbeitete. Anders als zunächst vermutet, schleuste er Informationen zu Kundenstamm und Preisen nicht an irgendeinen Konkurrenten, der ihn dafür bezahlte. Sie landeten bei der vor einigen Monaten gegründeten Agentur seiner Schwägerin, die unter dem Firmenmantel einer GmbH & Co. KG firmierte. Genaugenommen landeten die Firmengeheimnisse damit bei ihm selbst. Wie die auftragsbegleitenden Ermittlungen zeigten, plante er, die Position seines Arbeitgebers durch billigere Preise solange zu untergraben bis er übernahmereif würde. Dann, so das Kalkül des Geschäftsführers, könnte er günstig zugreifen und das komplette Geschäft an sich reißen. Natürlich nicht, ohne sich vorher mit einer Abfindung kündigen zu lassen.

Als das Bild komplett war, erhielt unser Mandant, der 40-jährige Phillip S. sämtliche Beweisunterlagen mit allen Dokumentationen zu den Vorgängen. Er stellte seinen Geschäftsführer zur Rede, der angesichts der erdrückenden Beweislage sprachlos war. Die sofortige Entlassung war nur noch Formsache. Gleichzeitig wurde er aufgefordert, die Kosten für den Einsatz der Detektei Lentz® zu erstatten, um im Gegenzug einer Anzeige zu entgehen. Nach kurzer Bedenkzeit willigte er ein. Eine Strafanzeige mit Ermittlungen der Kölner Staatsanwaltschaft hätten schnell das Aus seiner Zukunft bedeuten können.

Werden auch Sie als Unternehmer aus den eigenen Reihen betrogen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir decken auch Ihren Fall auf und versetzen die in die Lage, sich erfolgreich zu wehren. Unsere kostenlose Kölner Berater-Hotline: (0800) 88 333 11. Das Telefon ist in unserer Kölner Detektei werktags von neun Uhr morgens bis sieben Uhr abends besetzt. Außerhalb dieser Zeiten schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Aber auch wenn ihr Problem eher im sensibelen Privatbereich zugehörig ist, können wir helfen. Wir effektiv und schnell manchmal ein - wenn auch unschönes - Ergebnis vorliegen kann, zeigen die beiden nachfolgenden realen Fallbeispiel, die in Köln-Lindenthal ihren Anfang nahmen und zum einen in einer Suite eines Kölner Hotels am Rheinufer sein finales Ende fand:

und im anderen Fall in einer Zelle der Kölner Polizei endeten:

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Köln Lindenthal und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.