Lentz Detektei: Unsere Detektive im Einsatzort Worms

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei Worms als Einsatzort: Detektei Lentz® mit TÜV Zertifikat am Einsatzort Worms

Bild: Detektei-Worms
TÜV Hessen zertifiziert

Wer sich hintergangen fühlt, dem fällt es nicht leicht, sich anderen anzuvertrauen: Das gilt im privaten wie im geschäftlichen Umfeld. Ein Partner, der Ihr Vertrauen verdient – und das seit 1995 mit nachweislichem Erfolg – ist in solchen Fällen die Detektei Lentz® für Worms: In dubiosen Sorgerechts- oder Unterhaltsfragen und bei ehelicher Untreue haben wir ebenso viel Erfahrung wie mit der professionellen Aufklärung von Schwarzarbeit, Unterschlagung oder Lohnfortzahlungsbetrug. Als jährlich zertifizierte und TÜV-geprüfte Detektei stehen wir auch Ihnen erfolgreich zur Seite – bundesweit mit zahlreichen Niederlassungen und versierten Ermittlerteams, unter anderem auch unmittelbar vor Ort in Worms.

Unsere Mitarbeiter sind durchgängig qualifizierte, fest angestellte Spezialisten. Wir verzichten im Sinne unserer Mandanten bewusst und konsequent auf den Einsatz freier Mitarbeiter oder billiger Subunternehmer. Nur so wird unsere Arbeit seit jeher den höchsten Qualitätsmaßstäben gerecht. Diskretion vom ersten Kontakt an ist oberstes Gebot.

Zu den Argumenten, die für uns sprechen, gehören selbstverständlich auch faire Konditionen. Bei der Detektei Lentz® sind sämtliche Leistungen im Preis enthalten. Weder für die detaillierte Beweismappe mit Berichten, Bildern und Dokumentationen noch für An- und Abfahrt werden Extrakosten berechnet. Überzeugen Sie sich von der Zufriedenheit unserer Mandanten, von denen über 90 Prozent uns gerne weiter empfehlen. Eine Fülle positiver Bewertungen finden Sie in unseren Kundenbewertungen. Oder informieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich über unsere Leistungen unter unserer Service-Rufnummer (0800) 88 333 11 – wir beraten Sie individuell, vertraulich und auf Wunsch sogar anonym werktags zwischen 9 Uhr und 19 Uhr.
 
Bei Bedarf sind wir jederzeit in Worms einsatzbereit. Das folgende Beispiel aus unserem Praxis-Alltag zeigt, wie wir vorgehen.

Lügen haben kurze Beine - Die Detektei Lentz® deckt Betrug und treuloses Verhalten in Worms auf

Bild: Detektei-in-Worms-im-Einsatz

Eine verzweifelte Frau aus Worms kontaktierte die Detektei Lentz® im vergangenen Sommer. Wir waren ihr von Bekannten empfohlen worden, und so wandte sie sich mit ihren Sorgen an unseren Fachberater. Sie fürchtete, dass ihr Mann, Dieter M., mit einer jüngeren Mitarbeiterin aus seiner Firma ein intimes Verhältnis unterhielt. Der Mittfünfziger war Inhaber eines kleinen Touristik-Unternehmens mit ca. 30 Angestellten. Nun hatte der mutmaßlich treulose Ehemann für den kommenden Samstag eine Geschäftsreise geplant, angeblich eine Tagung in Freiburg mit Übernachtung. Sie wusste von keiner Tagung, traute der Sache nicht und bat uns, umgehend für sie tätig zu werden.

Wir sagten die rasche Aufklärung zu. Unser mobiles Einsatzteam aus Worms nahm pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt die Arbeit auf. Unsere Detektive beobachteten Dieter M. von den frühen Morgenstunden an. Wie üblich verließ er gegen 7:30 sein Haus und fuhr mit seinem S-Klasse-Mercedes ins Unternehmen. Auch dort wurde der Mann von uns observiert. Noch am selben Tag hatten wir eine komplette Liste der Angestellten. Darauf war auch die von unserer Mandantin verdächtigte Person verzeichnet – Birgit S., die Assistentin der Geschäftsführung, Anfang dreißig. Das Observationsteam konnte zumindest bei der Beobachtung der Vorgänge im Unternehmen kein auffälliges Verhalten der beiden Beteiligten feststellen. Der Umgang mit der Assistentin wirkte sehr freundlich, war aber von der üblichen Distanz geprägt.

Gegen 17:30 verließ Dieter M. die Firma mit seinem Wagen. Das mobile Observationsteam folgte ihm unauffällig. Er fuhr jedoch nicht nach Hause, sondern direkt zu einem Tennisclub. Am Parkplatz stieg er aus, nahm seine Sporttasche vom Rücksitz und betrat die Clubräume. Als er in Sportkleidung im Außenbereich erschien, fuhr eine junge Dame mit einem Mini Cooper vor. Sie stieg aus und winkte ihm über den Zaun hinweg zu: „Sorry, bin etwas spät – wurde noch aufgehalten“. Sie sah der Assistentin mit ihren blonden langen Haaren täuschend ähnlich. Wie unsere Ermittlungen ergaben, handelte es sich dabei aber um Michaela R., Inhaberin einer Werbeagentur, die seit zwei Jahren für das Unternehmen arbeitete. Die beiden spielten einige Runden. Der Umgang untereinander war sehr herzlich, gab aber letztlich nicht wirklich Aufschluss über ihr Verhältnis. Zum Abschied umarmten sich beide kurz und verließen das Gelände in verschiedene Richtungen.

Am nächsten Morgen beobachteten die Ermittler erneut, wie Dieter M. das Haus mit seinem Wagen verließ. Diesmal war es neun Uhr. Es war das Datum der angeblichen Tagung in Freiburg. Der Weg führte überraschend zum Tennisclub. Hatte Dieter M. etwas liegenlassen? Nein. Auf dem Parkplatz wartete seine Spielpartnerin vom vorigen Abend. Mit leichtem Gepäck in der Hand stieg sie zu ihm in den Wagen. Beide umarmten sich – dieses Mal sehr innig und begleitet von Küssen.

Michaela R. legte den Arm auf die Schulter von Dieter M., als er losfuhr. Unser Team nahm unauffällig die Verfolgung auf. Die Fahrt ging über die nahegelegene A61 Richtung Süden. Während eines kurzen Stopps an der Autobahntankstelle Hockenheim versorgten sich die beiden mit Erfrischungen. Händchenhaltend kamen sie aus dem Shop-Bereich der Raststätte und fuhren weiter auf der A5. Der Mercedes verließ die Autobahn bereits 110 Kilometer vor Freiburg und nahm die Ausfahrt Baden-Baden. Ziel: Ein nobles, residenzartiges Hotel. Der Wagen wurde vom Hausservice in die Garage gefahren.

Dieter B. Und Michaela R. checkten an der Rezeption ein. Zimmer 24 mit Parkblick. Unsere Ermittler konnten eine Unterbringung im Zimmer nebenan organisieren und von dort aus das Treiben des Pärchens beobachten. Die beiden verbrachten zwei romantische Tage mit Sauna, Wellnessbad, einem Gang zum Kasino, einen Bootsausflug, sowie einem romantischen Spaziergang durch den Rosengarten am Beutig und heißen Liebesnächten. Jedes Detail konnte festgehalten und dokumentiert werden.

Unsere Mandantin bekam die Unterlagen von uns überreicht und musste feststellen, dass sich ihr Verdacht bestätigt hatte. Nur hatte sie mit ihrer Vermutung falsch gelegen, es handle sich um eine Mitarbeiterin ihres Mannes. Betrogen hatte er sie dennoch. Auch wenn diese Erkenntnis für die 46-Jährige sehr bitter war – sie war froh, nun endlich Gewissheit zu haben.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Worms und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2008 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Sa. durchgehend von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 610

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Worms auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserem Kontaktformular.

Detektei Lentz Broschüre
Video-beratung

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Darmstadt ...


Mandanten­betreuer:
Shannon Schreuder, Marcus Lentz und ihr Team

Telefon: (0800) 88 333 11
Fax: (0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Darmstadt

... und in Heidelberg

Mandanten­betreuer:
Marcus Lentz, Judith Horn und ihr Team

Telefon: (0800) 88 333 11
Fax: (0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Heidelberg

Erklärvideo

Kundenstimmen
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 467 Meinungen
Gute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
Die Lentz Detektei ist mir fachlich sehr gut zur Seite gestanden, sie hat mich auch mit viel Einfühlungsvermögen bedient. Ich empfehle sie jederzeit weiter.
Oliver P., Leipzig
Von Anfang bis Ende sehr gute, kompetente und auch menschlich integre Behandlung und Unterstützung.
M. Grammig, 21337 Lüneburg

Unsere Detektive sind

IHK Kassel-Marburg Zertifikat ZAD geprüfter Privatermittler
(Personenzertifikat)