Detektei in Rudolstadt im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Rudolstadt im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Rudolstadt

Detektei Rudolstadt gesucht?? Seit 1995 ist unsere Detektei in Rudolstadt + dem ganzen Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Einsatz...

...um für anspruchsvolle private und gewerbliche Mandanten Sachverhalte aufzuklären und zu dokumentieren.
Dabei ist es völlig gleichgültig, ob es um ein Auftragsmandat an unsere Detektei in Rudolstadt aus dem anspruchsvollen Wirtschaftsbereich geht, also z.B. die

  • Aufdeckung von vorgetäuschter Krankheit | Lohnfortzahlungsbetrug
  • Nachweis von Schwarzarbeit
  • Klärung von Arbeitszeitbetrug | Spesenbetrug
  • Prüfung von Warenschwund, Diebstahl im Unternehmen
  • Aufdeckung von Betrug und gewerblicher Veruntreuung

oder ob es sich um einen Auftrag an unsere Detektei aus Rudolstadt aus dem sensibelen Privatbereich handelt, also z.B.

  • Prüfung von Untreueverdacht in der Ehe / Partnerschaft
  • Aufdeckung einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft zu einem neuen Partner bei Unterhaltsstreitigkeiten
  • Nachweis von kindeswohlgefährdender Umgebung
  • Nachweis der tatsächlichen Lebenssituation / Einkommenssituation z.B. von Schuldnern
  • u.v.a.

All' diese und zahlreiche andere Auftragsmandate haben die Detektive unserer Detektei in Rudolstadt und dem ganzen Landkreis Saalfeld-Rudolstadt schon erfolgreich bearbeitet und aufgeklärt.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Juni 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Erfurt und in Leipzig

Alexander Malien, Frances Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Erfurt
eMail Leipzig
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Alexander Malien

Alexander Malien
Frances Lentz

Frances Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
KundenstimmeFreundlich während der Telefon­gespräche, schnelle und kompetente Hilfe in unseren Firmen­belangen. Super Sache mit der WebAkte, dadurch wurde der Kommunikations­fluss optimiert und man konnte dem­ent­sprechend tag­gleich handeln, wenn er­forder­lich. Wir sind sehr zufrieden und sehr dankbar darüber uns für diese Detektei entschieden zu haben, denn hier waren wir in guten Händen.
Dr. Musa D., Düsseldorf

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Qualitätsgarantie unserer Detektei. In Rudolstadt + ganz Thüringen arbeiten wir ohne Subunternehmer!

Bild: Detektei-Rudolstadt

Subunternehmer, schlecht vorbereitete Aushilfen und Ex-Polizisten sind für uns nicht die richtigen Partner. Das Renommee der Detektei Lentz® in Rudolstadt begründet sich auf diesem Grundsatz, dessen Vorteile sich in den positiven Empfehlungen unserer Mandanten zeigen.

Daher garantieren wir Ihnen schriftlich in allen unseren Verträgen, dass ausschließlich fest in unserer Detektei angestellte Detektive unserer Detektei in Rudolstadt und Umgebung, also z.B. auch im benachbarten Ilmenau zum Einsatz kommen.
Ihr Vorteil:
Verlorene Zielpersonen, aufgefallene Observationen, lückenhafte Berichte, oder die Anwendung illegaler Arbeitsmethoden werden so effektiv, wirkungsvoll und nachhaltig vermeiden. Somit schützen wir durch dieses komkpromisslose Vorgehen letztlich auch die Reputation unserer Mandanten.

Ein Einsatz unserer Detektei in Rudolstadt und Umgebung dauert in der Regel nur wenige Tage. Danach ist Ihr Problem vollständig aufgeklärt.
Und vor allem: Sie bekommen von uns das umfangreiche, gerichtsfeste Beweismaterial, mit dem Sie umgehend konsequent gegen Ihre Widersacher vorgehen können – meist sogar ohne Prozess - und weiteres Kostenrisiko. Der erste Schritt hierzu ist ein gebührenfreier Anruf bei uns und ein unverbindliches Erstgespräch bei einem unserer geschulten Mandantenbetreuer. Für einen Einsatz stehen wir Ihnen auch mit unserer Detektei in Hanau - Steinheim jederzeit zur Verfügung.

Einsatzbeispiel unserer Detektei aus Rudolstadt + Umgebung:

Bild: Detektiv-Rudolstadt

Bei Versicherungen wird gerne geschummelt. Probleme bereiten vor allem Fälle, in denen es um größere Summen geht. Angesichts der Schäden in Höhe von fast vier Mrd. Euro jährlich, schauen die Unternehmen ihren Leistungsempfängern mittlerweile genauer auf die Finger. Liegen konkrete Anhaltspunkte für einen Betrug vor, sorgen Detektive für Aufklärung. Einen solchen Fall von Versicherungsbetrug konnten wir im letzten Jahr auch in Rudolstadt - Cumbach aufdecken.

Ein namhaftes Versicherungsunternehmen rief das Büro der Detektei Lentz® & Co. GmbH in Erfurt an und bat uns, einen Versicherten zu überprüfen. Bei dem Mann handelte es sich um einen 55-jährigen selbständigen Innenarchitekten, der vor nahezu vier Jahren nach einem Schlaganfall Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente eingereicht hatte. Die ärztlichen Gutachten lagen vor. Die Leistungen wurden seitdem monatlich ausbezahlt. In bestimmten Abständen wird dennoch anhand eines Fragebogens überprüft, ob und inwieweit eine Berufsunfähigkeit noch vorliegt. Schließlich könnte sich der Gesundheitszustand ja auch positiv verändert haben.

Jüngst hatte der Versicherte angegeben, nach wie vor unter ausgeprägter halbseitiger Lähmung und irreversiblen leichten Sprachstörungen zu leiden. Dies wurde von seinem Hausarzt auch soweit bestätigt.

Die Versicherung aber begnügt sich in solchen Fällen nicht immer mit derartigen Angaben. Sie hatte sich im Internet umgesehen und auf der Homepage des Innenarchitekten festgestellt, dass er offensichtlich wieder neue Projekte bearbeitete und auch auf der Fachmesse "Ambiente" präsent war. Deshalb erhielten wir den Auftrag, den Mann an seinem Wohnsitz in Rudolstadt - Cumbach zu observieren. Eines unserer mobilen Einsatzteams ging vor dem Haus des 55-jährigen Innenarchitekten Hans-Jürgen D. in Stellung. Im Visier der Beobachtung war der flache Anbau, der als Büro diente. Wir konnten erkennen, wie gegen 8 Uhr die Frau von Hans-Jürgen D. das Telefon bediente und er selbst an einem Bildschirm arbeitete. Zwischendurch erschienen zwei Männer zu einem ausgedehnten Gesprächstermin von ca. zwei Stunden. Seinen Büroarbeitstag beendete Peter D. an diesem Tag erst gegen 20 Uhr. Bedingt dadurch, dass es zwischen Anbau und Wohnhaus einen inneren Durchgang zu geben schien, konnten wir Peter D. nur durch die großen Glasflächen seines als Büro genutzten Anbaus beobachten; jedoch nicht beim Laufen, Auto fahren usw.

Jedoch eines war schon nach dem ersten Tag klar: Hans-Jürgen D. arbeitete!

Auch am nächsten Tag war der Innenarchitekt vom Morgen an beschäftigt. Zwar lief Hans-Jürgen D. mit einem Stock, aber er konnte sich recht gut bewegen und auch selbst seinen Automatik-PKW, einen Audi A6, fahren. Auch seine Fähigkeit zu kommunizieren ließ nicht auf eine ernsthafte, anhaltende Beeinträchtigung schließen. Die Bestätigung hierfür kam, als er das Haus verließ und mit seinem Wagen zu einem ca. zehn Kilometer entfernt gelegenen Gewerbegebäude nach Bad Blankenburg fuhr. Dort traf er die Besucher vom Vortag, besprach Pläne und inspizierte das Gebäude Innen und Außen von allen Seiten, wobei er sich im Treppenhaus mit seinem Stock gut von einem Stockwerk zum nächsten bewegte. Eine unserer Detektivinnen näherte sich – unter Verwendung einer Legende – Hans-Jürgen D. und seinem Gesprächspartner und konnte hören, dass Peter D. fast störungsfrei sprechen und sich mitteilen konnte.

Ähnliches Verhalten zeigte sich auch am dritten Einsatztag. Hans-Jürgen D. war verließ erneut bereits gegen 09 Uhr sein Büro in Rudolstadt - Cumbach und kehrte nach zwei Außenterminen im benachbarten Remda-Teichel und in Blankenhain erst gegen 18:30 Uhr dorthin zurück.

Mittlerweile lagen auch die Ergebnisse unserer begleitenden Ermittlungen vor. Demnach hatte Hans-Jürgen D. in den letzten Monaten wieder einige Umbauprojekte - gerade im gewerblichen Bereich - als Innenarchitekt bis zur schlüsselfertigen Übergabe begleitet. Mindestens zwei solcher Projekte konnten wir zweifelsfrei ermitteln.

Anschließend konnten wir unserem Mandanten die Beweise, Aufnahmen und Dokumentationen überreichen.

Dem überführten Innenarchitekten blieb nichts anderes übrig, als sein betrügerisches Verhalten zuzugeben.

Um sich ein Strafverfahren zu ersparen, zahlte er die erschlichenen Beiträge in Raten zurück und stimmte einer sofortigen Auflösung seiner Berufsunfähigkeitsversicherung zu. Ebenso musste er die Kosten für den Einsatz unserer Detektei in Rudolstadt - Cumbach tragen.

Information + Beratung telefonisch kostenfrei + unverbindlich!

Haben Sie ein ähnliches Problem mit Lug und Betrug?? Schildern Sie uns ihre Situation unverbindlich telefonisch. In der Niederlassung unserer Detektei sind wir Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr, gebührenfrei unter (0800) 88 333 11 für Sie für telefonische Erstberatung und Informationsgespräche erreichbar.

Bild ganz oben: „RudolstadtBlickVonDerHeidecksburg“ von Joergsam - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons