Opfer von Betrug und Erpressung mit einem Sugardaddy / Sugarbabe geworden? Die Detektive unserer Detektei helfen diskret und sicher!

Opfer von Betrug und Erpressung mit einem Sugardaddy / Sugarbabe geworden? Die Detektive unserer Detektei helfen diskret und sicher!
Bild: Sugarbabe-Sugardaddy

Privatdetektive helfen diskret bei Problemen mit Sugardaddy / Sugarbabe Arrangement

Oberste Priorität hat für unsere Detektei immer der Schutz unseres Mandanten und seiner Reputation! 

Sugarbabe. So nennen sich die jungen Frauen, die auf der Suche nach einem spendablen älteren Herrn, einem „Sugardaddy“, sind. Ein Sugardaddy ist ein meist älterer, wohlhabender Mann der eine Beziehung zu einer deutlich jüngeren Frau eingeht, die im Gegenzug eine materielle Gegenleistung erhält.

Viele neigen dazu, Sugarbabies mit Prostituierten zu vergleichen. Die Herren, die eine solche Beziehung suchen, sehen das freilich anders. Für sie ähnelt diese Art der Beziehung eher einer zeitlich begrenzten und verpflichtungsfreien Zweckgemeinschaft. Der Herr, der nicht gern allein ist und die junge Dame die finanzielle Absicherung sucht. Soweit so gut und auch völlig legal!

Dennoch sind die Detektive unserer Detektei auch im Einsatz, um bei unterschiedlichen Problemen im Zusammenhang mit solchen Sugardaddy-Sugarbabe Arrangements Licht in das Dunkel zu bringen und unsere Mandanten diskret vor Schäden zu schützen.

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: August 2019)
 

Ihre Berater für Einsätze unserer Detektei:

Frances Lentz, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeSelten sieht man einen so derart guten Dienstleister, der sich mit Herz einsetzt. Sehr engagiert, professionell und mitfühlend und ist auch nach Abschluss für einen da. Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Note 1*. Alles Gute
Jürgen Harms, Berlin
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Ist das moralisch verwerflich?

Ja, vielleicht. Vielleicht ist es aber auch schlicht ein Geben und Nehmen, dass beide Parteien glücklich macht und deshalb völlig in Ordnung geht, so lange beide Parteien das freiwillig tun und ehrlich zueinander sind.

Wie unsere Detektive auch Ihnen helfen können....

Auf den einschlägigen Portalen läuft dieses Geschäft, also Zeit, Begleitung, meist Sex und manchmal sogar eine Beziehung gegen Geld, Geschenke und ein monatliches Taschengeld, blendend. Das System ist simpel und direkt: Er, beruflich erfolgreich, 45 Jahre alt, ist auf der Suche nach einer unkomplizierten, sehr diskreten Affäre mit ihr – gerade Anfang 20. Wenn beide das wollen und die Rahmenbedingungen klar sind, eine für beide Seiten lohnende Geschichte.

WENN das so ist. Leider ist das nicht immer so.

Obschon wahrscheinlich mehr als 90% der Beziehungen zwischen Sugardaddy und Sugarbabe problemlos und für beide Seiten zufriedenstellend verlaufen, gibt es doch die restlichen 10%, in denen ein solches diskretes Arrangement 'aus dem Ruder' läuft und sowohl die männliche, als auch teils die weibliche Seite unsere Hilfe in Anspruch nimmt, um dieses Problem ebenso diskret, wie schnell zu lösen. Egal ob das Sugarbabe plötzlich zur Erpresserin mutiert, oder der Sugardaddy zum handfesten Stalker wird. Die Detektive unserer Detektei können helfen.

Beispielsweise können Einsätze eines Privatdetektiv unserer Detektei erfolgen bei:

  • Nachweis, Aufdeckung und vor allen Dingen Abwehr von Bedrohungs-, und Erpressungsversuchen jeglicher Art
  • Klärung der wahren Identität der beteiligten Personen zur Durchsetzung eigenen Rechts über einen Anwalt o.ä.
  • Nachweis und Abwehr von Nachstellungen und Stalking durch ehemalige Sugardating-Partner
  • Feststellung ob behauptete Schwangerschaften wirklich vorliegen
  • Überprüfung von Einkommens-, und Lebensverhältnissen

Wie weitreichend die Einsätze eines Privatdetektiv unserer Detektei im Bereich Sugarbabe / Sugardaddy Arrangement sein können,

zeigt folgender wahrer Einsatz im Sugardating-Umfeld unserer Detektive:

Unser Mandant, nennen wir Ihn Peter, ein 54-jähriger Geschäftsmann aus dem Raum Düsseldorf beauftragte uns mit der Klärung der identität seines 'Sugarbabes', da er langsam Zweifel an deren Angaben hatte und seine Familie und Firma schützen wollte, da Peter im Investmentbereich sehr bekannt ist. Der Schutz seiner Reputation hatte oberste Priorität. Nach einem Treffen mit Peter wurde das Sugarbabe, nennen wir es Jessica, durch eine unserer mobilen Observationsgruppen professionell und völlig unbemerkt observiert.
Zunächst konnten wir die Identität von Jessica klären. Das einzige was wirklich stimmte, war ihr Vorname. Durch eine weitere, mehrtägige Observation von Jessica konnten die vier eingesetzten Privatdetektive unserer Detektei zweifelsfrei feststellen, dass Jessica für einen direkten Mitbewerber von Peter tätig war und alle Informationen, die sie 'abfischen' konnte, direkt an diesen Mitbewerber weiter leitete und auch dafür fürstlich bezahlt wurde. Immer wenn Peter während dieser Treffen schlief, duschte, oder nur mal kurz auf der Toilette war, verschaffte sich Jessica Zugang zu seinem Mobiltelefon, Laptop, iPad oder was immer gerade möglich war und fotografierte sich dort wichtige Informationen herunter. Auch bei Peters vertraulichen Telefonaten mit seinen Kunden war Jessica häufig in Hörweite, da Peter ihr ja vertraute.

Fazit unseres Detektiv-Einsatzes:

So konnten die Privatdetektive unserer Detektei eine handfeste Betriebsspionage aufdecken, die als harmlose Sugardaddy/Sugarbabe Beziehung getarnt war.

Wie das Sugarbabe auf Peter kam? Ganz einfach. Besagter Mitbewerber war selbst auf einem solchen Portal unterwegs und schaute sich dort mal die anderen Männer an und entdeckte dort Peters Profil. Dann suchte er ein geeignetes Sugarbabe und machte aus ihr eine Hobbyspionin.

Doch nicht alle sind auf diesen Portalen ehrlich; viele vermeintliche Sugarbabes und auch einige Sugardaddys spielen hier mit gezinkten Karten.

Und anstatt eines diskreten Arrangements wird häufig der Grundstock für eine handfeste Erpressung gelegt.

Die jungen Damen die sich „Sugar Baby“, oder „Sugarbabe“ nennen, suchen in einigen Fällen nämlich kein diskretes Arrangement, um beispielsweise ihr Studium zu finanzieren, sondern wollen reiche, ältere Herren – gern verheiratet – in eindeutigen Situationen visuell ablichten, um diese dann zu erpressen. Oder – auch schon dagewesen – es wird echte Liebe vorgetäuscht, nur um einen ‚Kredit‘ von 4.000 EUR oder 5.000 EUR für eine Notsituation zu bekommen. In Wirklichkeit ging es nie um Liebe und die Notsituation gab es auch nicht. Das dies den Straftatbestand des Betruges darstellt, ist den meist sehr jungen Damen egal; da diese selten mit ihren echten Namen auf den einschlägigen Sugardaddy Portalen unterwegs sind.

Probleme mit einem Sugarbabe? Die Detektive unserer Detektei helfen!

Wenn sich die vermeintlich diskrete Beziehung zu einem Problem entwickelt, helfen die Privatdetektive unserer Detektei diskret, nachhaltig und immer auf den Reputationsschutz unserer Mandanten bedacht. Auf den Dating-Seiten für Sugardaddys gibt es nette, ehrliche Frauen, die nur nach einer Unterstützung bei der Bezahlung ihrer Rechnungen suchen, aber auch viel zu viele Betrügerinnen.

Hier kommen die Privatdetektive unserer Detektei ins Spiel. Häufig nehmen Mandanten zu unserer Detektei diskreten Kontakt auf, die das Gefühl haben, massiv betrogen worden zu sein, oder gar Ziel einer Erpressung mit pikanten Fotos, oder intimen Details geworden zu sein.

Wir klären die wahre Identität der Betrügerinnen und klären für die betrogenen Mandanten unserer Detektei den Sachverhalt und finden mit unseren Privatdetektiven sehr schnell heraus, ob hier wirklich die Wahrheit gesagt wurde, oder statt Ehrlichkeit ein handfester Betrug im Spiel ist.

Das ganze selbstverständlich so diskret, dass die Reputation unserer Mandanten niemals öffentlich in Zweifel gezogen werden kann.

Nicht nur durch sehr gute Kontakte zu den einzelnen Portalbetreibern, auch durch verdeckte Ermittlungen und gezielte Observation (Beobachtung) können wir sehr schnell die wahren Absichten der jungen Damen (Sugarbabe) und/oder der solventen Herren (Sugardaddy) prüfen und unsere Mandanten so vor Erpressung, Mobbing, oder Bloßstellungen im echten Leben bewahren.

Das ganze selbstverständlich so diskret, dass die observierte Zielperson niemals etwas von unserem kurzen, gezielten Einsatz bemerkt, denn: Wenn sich der Verdacht als unbegründet erweist, steht einer für beide Seiten diskreten Beziehung nichts im Wege. 

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Bild: Detektei-kostenlose-Beratung

Kostenfrei, Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr.
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unser Kontaktformular. In diesem Fall wird sich ein langjährig erfahrener Ermittlungsexperte unserer Detektei innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurückmelden.