Detektei in Bersenbrück im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Bersenbrück im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Bersenbrück

Unsere Detektei ist in Bersenbrück und dem ganzen Landkreis Osnabrück schon seit 1995 im Einsatz um Sachverhalte effektiv und zielgerichtet aufzuklären

Die Lentz Gruppe® am operativen Einsatzort unserer Detektei in Bersenbrück und dem ganzen Landkreis Osnabrück steht seit jeher für professionelle und diskrete Ermittlungen. Bereits seit 1995 sind wir als Detektei nicht nur in Bersenbrück, sondern bundesweit und auch international für unsere Mandanten tätig.

Das Leistungsspektrum unserer Detektei umfasst private und wirtschaftliche Ermittlungen unterschiedlichster Art.

Stichwort Wirtschaft:
Benötigen sie zum Beispiel Hilfe, um einen vermuteten Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall durch einen ihrer Mitarbeiter aufzudecken oder um den Wahrheitsgehalt der Spesenabrechnungen und Arbeitszeitabrechnungen eines ihrer Außendienstmitarbeiter zu überprüfen?!?

Stichwort Privat:
Befürchten Sie, dass ihr Partner es mit der partnerschaftlichen Treue nicht so genau nimmt, oder bezahlen Sie Unterhalt an ihren Ex-Partner, ohne wirklich zu wissen ob die Voraussetzungen dafür noch gegeben sind?!?

In diesen und unzähligen anderen Ausgangssituationen können Sie auf unsere Hilfe zählen als Detektei. In Bersenbrück und allen anderen operativen Einsatzgebieten stehen wir Ihnen „Gewähr bei Fuß“ um wirklich belastbare, rechtskonforme Beweise zu sichern, die Sie für ihre Entscheidungsfindung und die Planung ihres weiteren Vorgehens wirklich benötigen. Durch unsere diskrete und seriöse Arbeit erhalten Sie die nötigen stichhaltigen und rechtssicheren Beweise zur Einleitung entsprechender rechtlicher Schritte meist schon innerhalb weniger Tage.

Am Einsatzort Bersenbrück und an vielen Standorten in Deutschland sind wir schon seit rund zwanzig Jahren erfolgreich für Sie im Einsatz. Die Basis unseres anhaltenden Erfolgs ist die kompromisslose Ausrichtung unserer Arbeit auf Qualität, bei gleichzeitiger Transparenz. Ebenso sind Diskretion, Effizienz und Professionalität unverrückbare Werte, die unsere tägliche Arbeit bestimmen.

Als bundesweit präsente Privat- und Wirtschaftsdetektei arbeiten wir sowohl am Einsatzort Bersenbrück als auch an allen weiteren Standorten ausschließlich mit ZAD-geprüften Detektiven, bzw. künftig ZAD geprüften Privatermittlern (IHK), die fest bei uns angestellt sind und über das für unser Gewerbe unerlässliche Knowhow, sowie die Soft Skills wie Loyalität und Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Mandanten verfügen. Wir verzichten deswegen vollkommen auf den Einsatz von Aushilfen, Quereinsteigern oder Subunternehmern.

Um die Qualität unserer Arbeit auch von neutraler Seite bestätigen zu lassen, werden wir regelmäßig durch den TÜV nach der international anerkannten Qualitätsnorm DIN SPEC 33452 für ‚geprüfte, nachweisbare Qualität bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen‘ geprüft und zertifiziert, was uns von den meisten deutschen Detekteien positiv unterscheidet.

Weiterhin bieten wir Ihnen eine durchweg faire und transparente Preisgestaltung, bei welcher der Gesamtaufwand für die Ermittlungen in Ihrem Fall bereits von Anfang an berechnet werden kann. Versteckte Nebenkosten, etwa für gefahrene Kilometer oder die Anfertigung von Foto- und Filmaufnahmen, werden Sie bei uns vergeblich suchen, und das sowohl für nationale als auch für internationale Einsätze. Mit dieser Philosophie – und natürlich der damit verbundenen Leistung – haben wir uns eine durchwegs hochzufriedene Mandantschaft erarbeitet, in der uns neun von zehn Klienten ohne Vorbehalte weiterempfehlen würden. Dies wird durch eine Vielzahl von Kundenbewertungen auf unabhängigen Portalen und Stadtbranchenbüchern klar belegt.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Juni 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Bremen ...

Gabriel Mosch, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Bremen
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gabriel Mosch

Gabriel Mosch
Gernot Zehner

Gernot Zehner

... und in Hannover

Daniel Martin Ortega, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Hannover
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Daniel Martin Ortega

Daniel Martin Ortega
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeSehr kompetent, zuverlässig und zielorientiert. Positiv auch, dass der Ansprech­partner ständig online erreichbar und über den aktuellen Sach­stand informiert war.
Dorothee S., Waiblingen
KundenstimmeGute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Folgender realer Fall unserer Ermittlungsspezialisten in Bersenbrück zeigt beispielhaft das Vorgehen unserer Detektei:

Bild: Detektei-Bersenbrueck

Der Inhaber einer Automobil- und Tuningwerkstatt aus Osnabrück konnte sich nicht erklären, warum zuletzt seine Aufträge immer weniger wurden und darüber hinaus viele seiner Stammkunden ausblieben. Außerdem stellte er zu seinem Schrecken fest, dass immer mal wieder Bestände aus seinem Lager fehlten, ohne dass deren Verbleib geklärt werden konnte. Der Werkstattinhaber hatte jedoch keine Idee, welcher oder welche Mitarbeiter dafür verantwortlich sein könnten. So wandte er sich mit der Bitte um Unterstützung an die Detektei Lentz®.

Bereits in der darauffolgenden Woche schleusten wir einen unserer Detektive mit Hintergrundwissen im automobilen Teiledienst in das Lager des Unternehmens ein. Er stellte sich den neuen Kollegen als Mitarbeiter zur Probe vor und konnte sich durch psychologisch geschickte Gesprächsführung rasch in das Team integrieren. Parallel dazu wurde das Gelände von Außen durch zwei weitere Detektive unauffällig observiert, die auf Verdächtige Vorkommnisse im Außenbereich achten sollten und parallel dazu auf Anweisung des eingeschleusten Detektivs gezielt verdächtige Mitarbeiter nach Feierabend observieren sollten.

Der verdeckte Ermittler hatte bereits drei Tage später Glück: Unauffällig konnte er verfolgen, wie der Lagerist, der 33-jährige Werner S. mit gedämpfter Stimme in sein privates Handy sprach. Er versicherte dabei seinem Gesprächspartner „Ja, das geht klar. Wie immer. Ich bringe es nachher mit“

Unser Detektiv blieb Werner S. unauffällig auf den Fersen. Als sich die Kollegen nach Schichtende in den Feierabend verabschiedeten, blieb Werner S. im Lager zurück.  Er gab an, er wolle nur noch kurz eine angefangene Arbeit beenden und dann den Lagerraum abschließen. Das war nicht ungewöhnlich und da Werner S. als vertrauenswürdig galt, wurde dies auch nicht weiter beachtet.

Unsere Detektive konnte aus zwei verdeckten Positionen auf dem Gelände des Automobilzubehörhändlers dokumentieren, wie Werner S. kurze Zeit später tatsächlich das Lager verließ. Er trug einige kleinere Kartons zu seinem Auto und lud sie in den Kofferraum. Dann fuhr er los und hielt erst an einem Haus mit angrenzendem Hof in Bersenbrück. Dort erwartete ihn bereits ein Mann, der ihn freundschaftlich per Handschlag und kurzer Umarmung begrüßte und dann half, die Kartons in eine Halle auf seinem Hof zu verladen.

Bei fallbegleitenden Ermittlungen fanden unserer Detektive heraus, dass der Mann ein alter Freund und Ex-Kollege, von Werner S. war, nämlich der 40-jährige Harald K., der in Bersenbrück eine semiprofessionelle Automobilwerkstatt betrieb und seine Leistung hier zu Dumping-Preisen anbot.

Werner S. hatte Harald K. nicht nur hin und wieder einzelne Ersatzteile seines Arbeitgebers mitgebracht, die er dort gestohlen hatte. Er hatte, wie sich jetzt herausstellte, auch einige Kundendaten seines Arbeitgebers an Harald K. weitergegeben. Harald K. verschickte inzwischen sogar Werbebriefe an die Kunden unseres Auftraggebers – und versprach wesentlich günstigere Konditionen, die ein seriöses Unternehmen in dieser Form hätte gar nicht erbringen können.

Das Einsatzteam unserer Detektei übermittelte die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem ausführlichen Bericht, nebst umfassender foto- und videogestützter Beweisführung noch am selben Abend online über den Lentz Membersclub® an unseren Auftraggeber. Dieser zeigte sich schockiert über das dreiste Verhalten seines diebischen Mitarbeiters. Mithilfe der lückenlosen Beweisführung konnte er Werner S. direkt am nächsten Tag die fristlose Kündigung überreichen.

Sollten bei Ihnen noch Fragen zu den Leistungen unserer Detektei am Einsatzort Bersenbrück oder zur Detektei Lentz® selbst offen sein, besuchen Sie gerne unsere FAQ-Serviceseite. Dort finden Sie eine Fülle von Antworten und wissenswerten Informationen rund um unsere Arbeit. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich per E-Mail oder auch telefonisch an uns zu wenden:

Unter der gebührenfreien Service-Nummer 0800 88 333 11 erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung – unverbindlich und diskret. Unsere Mandantenbetreuer sind dort werktags von 9 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Bersenbrück und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.