Detektei in Münster im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Münster im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Münster

Als Detektei in Münster helfen wir Ihnen die Wahrheit zu finden und gerichtsverwertbar zu sichern.

Haben Sie den Verdacht, hintergangen und geschädigt zu werden? Spüren Sie, dass man Sie hinter ihrem Rücken ausnützt und betrügt? Natürlich würden Sie gerne der Sache auf den Grund gehen, um dem Treiben und der Ungewissheit ein Ende zu bereiten. Notfalls auch, um rechtliche Schritte einzuleiten. Doch das gelingt nur, wenn unwiderlegbare Beweise vorliegen. Hier ist die Detektei Lentz® Ihr verlässlicher Partner. Die Privat- und Wirtschaftsdetektive unserer Detektei decken auch Ihren Fall in Münster professionell auf.

Seit 1995 verfügen wir über umfangreiche Erfahrung mit Fällen von Betrug und Vertrauensbruch jeglicher Art – sei es im gewerblichen oder privaten Bereich...

  • zur Aufdeckung partnerschaftlicher Untreue
  • zur Abklärung möglicher Kindeswohlgefährdung
  • zur Beweissicherung bei Unterhaltsbetrug
  • zur Prüfung des Umgangs Ihres Kindes im Jugendalter
  • zur Erhärtung, oder Entkräftung von Verdachtsfällen bei Sachbeschädigungen
  • bei der Suche nach vermissten Personen
  • bei Verdacht von Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall
  • bei Verdacht von Arbeitszeit- oder Spesenbetrug durch Ihre eigenen Mitarbeiter
  • bei notwendigen Einschleusungen in Ihr Unternehmen zur Aufdeckung von Betrug / Diebstahl / Betriebsspionage u.ä.
  • zum gerichtsverwertbaren Nachweis von unerlaubter Nebentätigkeit durch Ihre Mitarbeiter
  • zur Aufdeckung von Wettbewerbsverstößen nach dem UWG
  • u.v.m.

Alle Fälle bearbeitet unsere Detektei nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Um das zu gewährleiten, werden wir jährlich TÜV zertifiziert und bieten alles aus einer Hand. Das heißt: Wir arbeiten nur mit fest in unserer Detektei angestellten und qualifizierten, ZAD geprüften, Detektiven. Subunternehmer, Aushilfen o.ä. finden Sie bei uns nicht! In Münster haben wir so schon zahlreiche Mandanten von unserer Detektei überzeugen können. Diskretion von der ersten Stunde gehört selbstverständlich zu unserem Anspruch.

Wir operieren und observieren in Münster vor Ort, auf Wunsch aber auch bundesweit und, falls nötig, sogar im Ausland. Sie profitieren dabei nicht nur von einer raschen Aufklärung, sondern auch von fairen Konditionen. Alle Leistungen sind im Preis enthalten: Weder Beweismaterial noch die gefahrenen Kilometer werden bei der Detektei Lentz® gesondert berechnet. Somit gibt es bei uns keinerlei versteckte Nebenkosten. Auch der Anruf bei uns und das erste Beratungsgespräch sind kostenfrei. Wenn Sie uns brauchen, sind wir als in Münster und natürlich auch in der Umgebung kurzfristig für Sie einsatzbereit.

Wie ein solcher Einsatz aussehen könnte, veranschaulicht das untenstehende Beispiel aus der aktuellen Einsatzpraxis unserer Detektei.

Haben auch Sie den Verdacht, hintergangen zu werden? Dann rufen Sie uns für ein unverbindliches und kostenloses Informationsgespräch an. Wir können Ihnen garantiert weiterhelfen. Sie erreichen uns Mo-Fr von 9-20 Uhr und Sa von 9-14 Uhr unter der Gratis-Rufnummer (0800) 88 333 11.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite, rufen Sie uns gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: August 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Düsseldorf und in Köln

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Düsseldorf
eMail Köln
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Bild: Detektei-Muenster-Detektiv-Muenster-Privatdetektiv-Muenster

Außereheliches Verhältnis mit Sprengpotenzial in Münster aufgedeckt

Bild: Detektei-in-Muenster-Detektiv-in-Muenster

Die Detektei Lentz® erhielt den Anruf einer Dame aus Münster. Ihr 38-jähriger Mann war Gymnasiallehrer und sie hatte die Befürchtung, dass er mit einer seiner Nachhilfeschülerinnen ein intimes Verhältnis unterhielt. Der Fall war auch insofern heikel, als es um Frage ging, ob es sich um ein sexuelles Verhältnis mit einer Minderjährigen handelte. Unsere Mandantin bat uns daher um diskrete Aufklärung. Ihr Mann – sehr gutaussehend – war bei Schülern und Schülerinnen offenbar gleichermaßen beliebt, wie unsere Detektive im Internet nachlesen konnten.

Der Einsatzbeginn war auf den kommenden Dienstag angesetzt – der Tag, an dem der nächste Nachhilfetermin mit der in Verdacht stehenden Schülerin anstand. Der Ehemann unserer Mandantin, Bernd S., unterrichtete die 19-Jährige erst seit Kurzem. Sie hatte zuvor die Abiturprüfung nicht bestanden und stand unter dem Druck, den zweiten Anlauf zu schaffen. Deshalb fand der Unterricht zwei Mal die Woche statt. Immer an frühen Abend, meist zwischen 17 Uhr und 20 Uhr. Der Name der Schülerin: Sabrina M.

Die Mandantin selbst plante, das Haus für einige Tage zu verlassen und nach Bremen fahren, wo sie ihre betagten Eltern besuchen wollte. Sie ging davon aus, dass ihr Mann ihre Abwesenheit ausnutzen würde. Unsere Ermittler beobachteten das Einfamilienhaus des Lehrers ab den Nachmittagsstunden. Gegen 17:15 Uhr hielt ein Bus an der nahegelegenen Haltestelle an. Unter den Personen, die ausstiegen, war eine hübsche junge Frau, die mit ihren dunkelbraunen Haaren zur Beschreibung passte: Sie trug ein luftiges Sommerkleid, ihr Erscheinungsbild war betont weiblich. Auf dem Rücken ein Tagesrucksack. Sie ging die rund 150 Meter auf dem Bürgersteig bis zum Haus, läutete zwei Mal und ging hinein. Da das Arbeitszimmer von Bernd S. den drei Detektiven unserer Detektei bereits bekannt war, konnten sie sich so postieren, dass sie von außen einen guten Blick in den Raum hatten.

Was sie sahen, vermittelte zunächst den Eindruck eines normalen Nachhilfeunterrichts – zumindest während der ersten 60 Minuten. Dann aber machte die Schülerin einen niedergeschlagenen Eindruck, vermutlich weil sie etwas nicht verstand. Bernd S., der daneben saß, drehte sich zu ihr und nahm sie in den Arm. Dann schlang auch Sabrina ihre Arme und seinen Hals. Beide hielten sich fest und küssten sich. Anschließend ging der „Unterricht“ regulär weiter. Nach einer weiteren halben Stunde klappte Sabrina ihr Buch zu, nahm Bernd S. am Arm und zog ihn zu sich. Das verliebte Miteinander hielt eine Weile an bis beide den Raum wechselten und im Wohnzimmer auf dem geräumigen Sofa landeten, wo sie weitere Intimitäten austauschten. Gegen 20:00 Uhr verließ Sabrina das Haus.

Am folgenden Samstag wiederholte sich das Ganze. Wieder erschien Sabrina M. zur Nachhilfe. Der Verlauf des Geschehens war ähnlich. Diesmal jedoch saßen beide wegen des schönen Wetters auf der Terrasse hinterm Haus. Auch dort konnten sie von den Ermittlern beobachtet werden. Gegen Ende der Nachhilfestunde verschwanden beide im Haus und tauschten dort wieder Zärtlichkeiten aus. Anders als beim vorangegangenen Termin blieb Sabrina M. diesmal sogar über Nacht. Was sich im Haus des Lehrers abspielte, konnte von den drei Detektiven unserer Detektei in Münster mit sämtlichen Details, dank modernster Technik, lückenlos beobachtet und dokumentiert werden. Am Samstagabend fuhr Bernd S. seine jugendliche Geliebte noch bis in die Nähe ihres Zuhauses. Wie sich herausstellte, wohnte sie in einer Wohngemeinschaft in der Stadt. Sie war bereits vor Monaten von ihren Eltern weggezogen und, zum Glück von Bernd S., nicht Schülerin an seinem Gymnasium.
 
Unsere Mandantin war angesichts der täglich online zur Verfügung gestellten Berichte, Bilder und Videos über unseren Lentz Membersclub® gelinde gesagt sehr aufgebracht. Ob sie die Scheidung einreichte, ist uns nicht bekannt. Offenbar konnte die Angelegenheit vertraulich geregelt werden, denn Herr S. ist immer noch im Schuldienst. Auf jeden Fall dürften die Ermittlungen unserer Detektei in Münster für ihn mehr als ein deutlicher Warnschuss gewesen sein.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Münster und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Münster auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unseren Kontaktmöglichkeiten.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen
KundenstimmeMeine Ansprechpartnerin überzeugte mich. Sie ist ruhig, klar deutlich und sachlich in der Beratung, sowie in der Leitung des Einsatzes. Ich fühle mich von Ihr und den Ermittlern sehr gut bedient, eine sympathische Detektei "zum Anfassen".
Maximilian Breuer, Düsseldorf
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn