Detektei in Rees im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Operatives Einsatzgebiet unserer Detektei: Rees gehört seit 20 Jahren dazu!

Detektei Rees

Herzlich willkommen bei der Detektei Lentz®. Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse, wenn Sie einen Sachverhalt in Rees aufklären möchten. Unsere Detektei ist in Rees und Umgebung regelmäßig im Einsatz. Wir ermitteln, um Nachweise über eine unerlaubte Nebenbeschäftigung eines Mitarbeiters zu erbringen, bei Betrugsfällen im Rahmen der Lohnfortzahlung oder Verstößen gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Privatkunden aus Rees beauftragen uns häufig mit Fällen in Sachen Unterhaltsbetrug, Sorgerechtsstreitigkeiten oder Untreue. Kosten für die An- und Abfahrt entstehen für Sie keine. Bei uns erfolgt die Abrechnung erst am Einsatzort.

Die ortskundigen Detektive unserer Detektei die in Rees im Einsatz sind werden jeweils von unserer nächstgelegenen Niederlassung aus operativ gesteuert. Ganz nach Kundenwunsch setzen wir ortsansässige oder ortsfremde Detektive für einen Einsatz unserer Detektei in Rees ein, die natürlich alle über eine knapp zweijährige Ausbildung mit anerkanntem Abschluss (ZAD bzw. IHK zertifiziert) als geprüfter Detektiv verfügen. Wir arbeiten nur mit fest angestellten Detektiven, beschäftigen also keine Subunternehmer, schlecht ausgebildete Aushilfen oder ehemalige Polizeibeamte. Detektive heutiger Prägung haben mit James Bond und Matula nichts gemein. Beim Einsatz unserer Detektei entstehen keine versteckten Nebenkosten, wie Kosten für Berichte, oder Grundhonorare. Dies ist bei anderen Detekteien durchaus üblich. Täglich übermitteln wir Ihnen die Berichte unserer Detektei, mit Videos bzw. Fotos online, natürlich SSL-verschlüsselt, denn Datensicherheit wird bei uns großgeschrieben.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Düsseldorf und in Köln

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Düsseldorf
eMail Köln
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeWir bedanken uns für ihre hohe Einsatz­bereitschaft, die letztlich zum Erfolg in unserer Sache geführt hat und können Sie guten Gewissens weiter empfehlen. Viele Grüße
Ilona C. , Bad Bramstedt
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
KundenstimmePrädikat besonders wertvoll. Ein ausgewogenes Detektiv-Team stand uns kurzfristig zur Verfügung. Alles recht Patent und exklusiv gesteuert. Ein Team. Ein Ziel. Ein Erfolg.
Dr. Robert F., Basel

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Folgendes Fallbeispiel ereignete sich real und konnte von den Detektiven unserer Detektei in Rees vor Ort im Einsatz erfolgreich aufgeklärt werden:

Bild: Detektei-Rees

Ein Unternehmer in Rees hegte den Verdacht, dass einer seiner Mitarbeiter, der bereits seit mehr als drei Monaten wegen eines Rückenleidens krankgeschrieben war, in Wahrheit schwarz arbeiten würde. Zahlreiche Lohnpfändungen, die bei dem Unternehmer für den Mitarbeiter eingingen, waren Beweis genug für die finanziell angespannte Situation des Mannes. Anhand der sechstägigen Observationstätigkeit unserer Detektei in Rees vor Ort konnten wir feststellen, dass der Mann an fünf der sechs Einsatztage bis zu 10 Stunden/Tag in einem Café im ca. 20km. entfernten Wesel arbeitete.

Die drei am Einsatz beteiligten Detektive unserer Detektei belegten den Sachverhalt mit Fotos und Videodokumentationen. Einer unserer fachkompetenten Detektive verwickelte den Angestellten schließlich in ein Gespräch, woraufhin ersichtlich wurde, wie dreist und skrupellos dieser Mann war. Er gab damit an, dass er das Geld brauchte, um seinen Lebensstil zu finanzieren, weil sein Chef nicht bereit war, einen Teil seines Geldes „schwarz“ auszubezahlen. Diese Aussage, die Fotos sowie das Videomaterial waren ausreichend, um dem Beschäftigten fristlos zu kündigen, selbstverständlich ohne einen Cent Abfindung zu zahlen. Die Aufnahmen wurden in der Gerichtsverhandlung als Beweismaterial zugelassen, die der Kündigung folgte. Zudem musste der ehemalige Beschäftigte für die entstandenen Detektivkosten, nach §91 ZPO. als sogenannte „Kosten der notwendigen Beweisführung“ aufkommen. Als positiver Nebeneffekt verbesserte sich der Krankenstand im Betrieb des Entlassenen um einige Prozentpunkte. So konnten unsere Detektive einen weiteren Fall unserer Detektei in Rees erfolgreich abschließen.

Wenn wir auch Ihnen durch zielgerichtete und fachkompetente Detektivarbeit in Rees helfen können, dann kontaktieren Sie unsere Detektei Lentz®. Sie erreichen uns kostenlos werktags durchgehend von 9:00 bis 19:00 Uhr. Unsere freundlichen Fachberater beantworten gerne Ihre Fragen.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Rees und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Rees auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.