Detektei in Kempten im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Kempten im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Kempten

Das erfahrene Detektiv-Team unserer Detektei in Kempten für Sie im Einsatz.

Die Beschaffung umfassender Informationen und die Sicherung haltbarer, unzweideutiger Beweise sind unsere Spezialität: Seit 1995 unterstützt die Detektei Lentz® in Kempten Mandanten im privaten und geschäftlichen Bereich durch zielführende Nachforschungen und sachkundige, rechtssichere Observationen. So können unsere professionellen und kompetenten Detektive auch Ihnen einen entscheidenden Wissensvorsprung verschaffen. Nehmen wir das Beispiel Lohnfortzahlungsbetrug: Für die betreffenden Mitarbeiter meist ein „Kavaliersdelikt“, für ihre Arbeitgeber dagegen ein ernstes Problem. Zum einen ein schlechtes Beispiel, an dem sich andere Mitarbeiter auch orientieren könnten und zum anderen ein wirtschaftlicher Super-Gau, wenn ganze Existenzen durch den Schaden bedroht werden.

Denn die Kosten summieren sich. In so manchem Fall sind vor allem kleinere und inhabergeführte Unternehmen wegen der häufigen Ausfälle ihrer Mitarbeiter bereits in eine finanzielle Schieflage gerutscht. Angestellte, die sich grundlos krankschreiben lassen, sind daher ein ernstzunehmendes betriebswirtschaftliches Risiko, das nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Nur ein qualifizierter detektivischer Dienstleister wie die Detektei Lentz® ist in der Lage, den anspruchsvollen Ermittlungs-Aufgaben rechtssicher und rechtskonform im internen Bereich von Firmen gerecht zu werden. Melden Sie sich gerne bei unserer Detektei. In Kempten sind wir seit 1995 im Einsatz!

Wir helfen Ihnen als Detektei in Kempten und natürlich in ganz Deutschland

  • ohne Kosten für An-/Abfahrt zum Einsatzort
  • ohne versteckte Nebenkosten
  • ohne Kosten für Berichte, Fotos, Videos
  • ohne Subunternehmer oder minderqualifizierte Aushilfen
 
TÜV Cert DIN 33452

Einzige Detektei Deutschlands, mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: August 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Konstanz ...

Marcus Lentz, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Konstanz
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Marcus Lentz

Marcus Lentz
Gernot Zehner

Gernot Zehner

... und in München

Gernot Zehner, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail München
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gernot Zehner

Gernot Zehner
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Hier ein Beispiel aus der aktuellen operativen Arbeitspraxis unserer Detektei in Kempten:

Bild: Detektei-Kempten

In einem renommierten Hotel in Kempten gab ein junger Mitarbeiter Anlass zu Spekulationen: Der 25-jährige David L. hatte in dem Betrieb seine Ausbildung zum Hotelfachmann gemacht, mit „sehr gut“ abgeschlossen und war anschließend übernommen und schwerpunktmäßig am Empfang eingesetzt worden. Doch seit etwa einem Jahr ließ die Motivation des Mitarbeiters zunehmend nach. Bei seiner Arbeit ging er immer nachlässiger vor, er machte ständig Fehler und ließ es den Kunden gegenüber sogar hin und wieder an der nötigen Höflichkeit und Serviceorientierung mangeln.

Der Inhaber stellte ihm daher vor etwa drei Monaten eine Abmahnung aus. Daraufhin ließ sich David L. plötzlich sehr oft krankschreiben: Mal nur zwei Tage, mal gleich eine ganze Woche am Stück. Auf den Inhaber wirkte die sprungartig gestiegene Zahl der Krankmeldungen des Mannes unglaubwürdig. Da er sich nicht von seinem jungen Angestellten übervorteilen lassen wollte, schaltete er die Detektei Lentz® ein. „Wenn ich das durchgehen lasse, mache ich mich bei allen Mitarbeitern zur Lachnummer“, waren die Worte des Inhabers zu der Mandantenbetreuerin unserer Detektei.

Die Detektive begannen zeitnah am Wohnort des Hotel-Mitarbeiters mit einer dreitägigen Observation. Der vage Verdacht des Arbeitgebers wurde schnell zur Gewissheit: Gegen sieben Uhr früh kam die Zielperson aus der Haustür – angetan in der Dienstkleidung eines örtlichen Kurierdienstes. Er setzte sich in seinen Opel Corsa und steuerte ein knapp zehn Kilometer entferntes Gewerbegebiet  an. Unser Beobachtungs-Team konnte erkennen, wie er den Eingang eines Geschäftsgebäudes passierte, in dessen zweitem Stock die Zentrale eines Kurierdienstes eingerichtet war.

Kurze Zeit später kam er wieder aus der Tür. Er setzte sich in einen Lieferwagen und fuhr zu einer Geschäftsadresse in der Nordstadt. Dort angekommen, lud er ein Päckchen aus dem Frachtraum und trug es durch den Eingang des Gebäudes. Wenig später kehrte er mit leeren Händen zurück und fuhr zur nächsten Adresse. Das Team der Detektei Lentz® dokumentierte genau und lückenlos, dass der Mann an diesem Tag sieben Stunden lang für den Kurierdienst Dokumente und Päckchen auslieferte.

Am zweiten und am dritten Tag wiederholte sich der Ablauf. Bei auftragsbegleitenden Recherchen ermittelten die Detektive, dass der junge Mann, der eine Vorliebe für schnelle und teure Autos hatte, seit drei Monaten einen Zusatzjob als Aushilfe bei einem Kurierdienst ausübte, um sich seinen Traum vom BMW Z4 zu leisten. Der Inhaber des Hotels musste bei so viel Dreistigkeit erst mal schlucken. Dann ließ er sogleich die fristlose Kündigung des Mitarbeiters aufsetzen. Auch die Richter am Arbeitsgericht sahen den Lohnfortzahlungsbetrug – ebenso wie die unerlaubte Nebentätigkeit – als erwiesen an. Der Hotelangestellte musste nicht nur die fristlose Entlassung akzeptieren, sondern unserem Mandanten auch die Detektivkosten erstatten. Seine Mogelei hatte sich nicht ausgezahlt, und seinen BMW wird er künftig wohl auf andere Art finanzieren müssen.

Unsere Berater und Detektive stehen Ihnen gerne mit näheren Informationen bereit. Falls Sie ein persönliches Gespräch wünschen, freuen wir uns auf Ihren Anruf: Unsere Service-Nummer ist (0800) 88 333 11, werktags 9 bis 20 Uhr, für Sie garantiert kostenlos und unverbindlich.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Kempten und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Kempten auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

KundenstimmeIn einer augen­scheinlich aussichts­losen Situation, konnten die vier Detektive ein schier unglaubliches Ergebnis erzielen. Das wäre auch sechs Sterne Wert!!!!
Wilhelm R., Leipzig
KundenstimmeSehr kompetent, zuverlässig und zielorientiert. Positiv auch, dass der Ansprech­partner ständig online erreichbar und über den aktuellen Sach­stand informiert war.
Dorothee S., Waiblingen
KundenstimmeNeben der kompetenten Vorab-Beratung, waren die vier Detektiv-Ermittler auch vor Gericht mit ihrer ruhigen und besonnenen Art den verbalen Attacken der Gegenseite immer einen Schritt voraus. Ich bin mehr als zufrieden und spreche ihr hiermit nochmals meinen Dank aus.
Elisabeth B., Dessau-Roßlau