Detektei in Bottrop im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung – keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Bottrop im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

 Telefonische Sofortberatung

Kostenlose telefonische Sofortberatung
0800 – 88 333 11
(Mo.-Fr. 09.00 – 18.00 Uhr)

Detektei Bottrop gesucht? Detektei für Bottrop hier gefunden!

Sie suchen eine erfahrene Detektei in Bottrop? Das seit fast drei Jahrzehnten gewachsene Know-How unserer Detektei für Bottrop zeigt: Der frühestmögliche Einsatz eines Detektiv zur Beweisbeschaffung ist das beste Mittel, um wirtschaftlichen Schaden von Unternehmen abzuwenden, oder auch im sensiblen Privatbereich Klarheit zu erlangen und schlaflosen Nächten vorzubeugen.

Kann ich mir das Geld für eine Detektei in Bottrop nicht sparen?

Die wenigsten Probleme – gleich ob wirtschaftlicher, oder privater Natur – klären sich von allein. Ebenso ist von laienhaften Eigenrecherchen dringend abzuraten. Nicht nur, weil dabei häufig rechtliche Grenzen (Persönlichkeitsrechte, Datenschutzrechte) überschritten werden; sondern auch weil solche laienhaften Maßnahmen eine nachträgliche professionelle Beweisbeschaffung immer erschweren, teilweise sogar unmöglich machen, etwa wenn die Zielperson ‚Wind davon bekommen hat‘, dass Sie als Geschädigter – betrogener Arbeitgeber, oder (Ehe-) Partner – ihr auf die Schliche gekommen sind.

Detektei für Bottrop:

Der Versuch, unklare Situationen selbst aufzudecken, ist meist zum Scheitern verurteilt. Wenn der Verdacht besteht, dass Arbeitnehmer das Vertrauen ihres Arbeitgebers ausnutzen, ist der Einsatz von eines Wirtschaftsdetektiv der Detektei Lentz & Co. GmbH ein probates Mittel, um den Tätern auf die Spur zu kommen und vor allen Dingen arbeitsgerichtlich verwertbares Beweismaterial zu erhalten. Die Detektive unserer Detektei für Bottrop ermitteln selbst in schwierigen Fällen diskret und professionell und sind durch fast 30jährige Erfahrung jedem Täter immer eine Nasenlänge voraus.

Aber auch im Privatbereich kann sich der Einsatz unserer Detektei mit einem Privatdetektiv in Bottrop lohnen. Nicht nur um Klarheit zu erlangen, sondern auch nach dem Betrug nicht auch noch finanziell übervorteilt zu werden.

Wussten Sie schon: Betrug in der Ehe kann den Unterhaltsanspruch gefährden!

Der Nachweis einer fortgesetzten ehelichen Untreue kann nämlich unter Umständen einen sog. ‚Unterhaltsverwirkungstatbestand‚ darstellen. So hat es das Schuldprinzip, dass es in Deutschland eigentlich seit 01. Juli 1977 nicht mehr gibt, durch ein Hintertürchen nämlich bis in die Gegenwart geschafft.

Einsatz unserer Detektei in Bottrop im Wirtschaftsbereich:

In enger Zusammenarbeit mit unseren Mandaten begleiten wir in Bottrop als Detektei folgende Mandate bis zu deren Aufklärung:

  • bei Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall durch einen Ihrer Mitarbeiter
  • bei Wettbewerbsbetrug wie zum Beispiel Wirtschaftsspionage
  • oder das Abwerben ihrer Kunden durch Marktbegleiter durch Insiderinformationen
  • zur Aufklärung von Arbeitszeitbetrug durch ihre Mitarbeiter
  • bei Verdacht auf Spesenbetrug durch Ihre Außendienstmitarbeiter
  • bei Diebstahl und Warenschwund im eigenen Unternehmen durch Diebstahl / Unterschlagung
  • u.v.m

Einsatz unserer Detektei in Bottrop im Privatbereich

Das gleiche breitgefächerte Einsatzgebiet bietet jeder Privatdetektiv unserer Detektei. Bottrop ist hierbei regelmäßiges operatives Einsatzgebiet, wenn es um den Nachweis bei

  • Untreue in der Ehe / Lebenspartnerschaft
  • Aufklärung von möglicher Kindeswohlgefährdung
  • Nachweis von Unterhaltsbetrug durch den Unterhaltsberechtigten
  • Aufdeckung verschwiegener Einkünfte durch den Unterhaltspflichtigen
  • Beweissicherung bei Stalking / Nachstellung
  • Klärung des Umgangs ihrer auf Abwegen geratenen Kinder / Jugendlichen
  • Aufdeckung von Betrug im Zusammenhang mit ‚Sugardaddy / Sugarbabe‘ Arrangements
  • u.v.m.

im sensiblen Privatbereich durch die ZAD geprüften Privatermittler (IHK) unserer Detektei geht.

Die Einsätze unserer Detektei sind, entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen, von Fall zu Fall unterschiedlich.

Grundlage der Ermittlungen unserer ZAD geprüften Privatermittler (IHK) ist häufig die professionelle Observation verdächtiger Zielpersonen im anspruchsvollen Wirtschaftsbereich ebenso, wie im sensiblen Privatbereich. Egal wo Sie unsere Hilfe benötigen: Wir stehen Ihnen zur Seite als erfahrene Beweisnothelfer mit unserer Detektei. Bottrop und das Bottroper Umland sind uns schon seit 1995 als operatives Einsatzgebiet bekannt. Die Dauer der Beobachtungen hängt von der jeweiligen Fallkonstellation ab. In komplexeren Konstellationen kann ein Einsatz von mehreren Wochen erforderlich sein. Oft aber reichen schon ein paar Tage, nach denen unser Kunde eine umfangreiche digitale Beweismappe mit sämtlichen Details erhält. Alle Informationen und Dokumentationen sind gerichtsfest. Damit haben Sie die Grundlage für eine erfolgreiche Durchsetzung Ihrer Interessen.

Starker Partner Ihres Vertrauens – unsere Detektei in Bottrop (operatives Einsatzgebiet)

Die TÜV zertifizierte Qualität unserer Privat- und Wirtschaftsermittlungen durch unsere Detektive ist auch in Bottrop die Basis für Ihren Erfolg. Dazu tragen nicht nur unsere Erfahrung und der Einsatz modernster Technik bei – der Einsatz gegen Ihre Schädiger verläuft stets mit äußerster Diskretion. Dank unserer Erfolge sind wir von der Detektei Lentz & Co. GmbH als starker Partner des Vertrauens bekannt – zu fairen Konditionen ohne versteckte Nebenkosten.

Wir betreuen Sie mit einem herausragenden Service, den Ihnen keine andere Detektei in Bottrop bietet:

  • wir sind die erste TÜV zertifizierte Detektei für Bottrop nach DIN SPEC 33452
  • es kommen keine Zusatzkosten für angefertigte Beweise oder Zeugenaussagen unserer Detektive vor Gericht auf Sie zu
  • Abrechnung generell erst ab Einsatzort unserer Detektive in Bottrop. Kosten für An-/ Abfahrt dorthin entstehen nicht!
  • wir sind bundesweit und international für Sie mit einem festangestellten Privatdetektiv, oder Wirtschaftsdetektiv in Bottrop im Einsatz
  • Sie können meist täglich Berichte über den Lentz Membersclub® abrufen
  • bei uns kommen nur festangestellte ZAD geprüfte Privatermittler (IHK) zum Einsatz, keinesfalls unqualifizierte Subunternehmer als Privatdetektiv in Bottrop

Mit unseren Leistungen sind unsere Mandanten fast durchgängig zufrieden. Neun von zehn empfehlen unsere Leistungen sogar weiter – beispielsweise durch positive Bewertungen auf unserer Bewertungsseite. Werfen auch Sie einen Blick auf unsere erstklassigen Referenzen und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Leistung!

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Bottrop ist operatives Einsatzgebiet. Haben Sie fragen dazu? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns gerne gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Dass sich eine Beauftragung der Detektei Lentz & Co. GmbH auch für Sie lohnen kann, zeigt unter anderem weiter unten auf dieser Seite stehende, reale Einsatzbeispiel unserer Detektei. Bottrop war hierbei realer Einsatzort.

Managementsystem zur professionellen, nachhaltigen Unternehmensführung einer Detektei und der Einhaltung von Qualitätsrichtlinien bei allen Arbeitsschritten der Observation, Lauschabwehr und Ermittlung.

Zertifiziert für geprüfte, nachweisbare Qualität bei Wirtschafts- und Privat­ermittlungen unserer Detektive.

Wir sind angeschlossen an die Internationale Kommission der Detektivverbände (IKD) und verfügen hierdurch über weltweite Kontakte.

Wir sind, über die Mit­glied­schaft unserer beiden Geschäfts­führer, Mit­glied im Bund Inter­nationaler Detektive e.V.

Unser Sach­verständiger für das De­tek­tei-/­Be­wach­ungs­gewerbe ist Senior-Mit­glied im Bundes­verband Deutscher Sach­ver­ständiger und Fach­gut­achter e.V.

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Düsseldorf und in Köln

Angela Gottschalk, Daniel Martin-Ortega und ihr Detektiv-Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Düsseldorf
Video-BeratungVideo-Beratung
Allgemeine UnternehmensvorstellungAllgemeine Unternehmensvorstellung (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtIhre Detektei für Recht im Arbeitsrecht (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtPrivatermittler bei Untreue+Unterhaltsbetrug (PDF)
Abhörschutz + LauschabwehrAbhörschutz + Lauschabwehr (PDF)
 

Angela Gottschalk

Angela Gottschalk
Daniel Martin-Ortega

Daniel Martin-Ortega
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30-jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeMit unglaublichem Biss und dem Anspruch nicht verlieren zu wollen hat die Detektei Lentz von Anfang an einen roten Faden verfolgt, der schluss­endlich den Erfolg für uns gebracht hat.
K.H. Reichelt, Wolfsburg
KundenstimmeDie Lentz Detektei ist mir fachlich sehr gut zur Seite gestanden, sie hat mich auch mit viel Einfühlungsvermögen bedient. Ich empfehle sie jederzeit weiter.
Oliver P., Leipzig
KundenstimmeWir haben professionelle Hilfe bekommen und den Eindruck gewonnen, dass hier nicht nur der Verdienst für die Detektei im Vordergrund steht, sondern in erster Linie das Ergebnis für den Mandanten. Kommunikation, Transparenz und Ehrlichkeit sind sehr gut. Von Beginn an sehr angenehme und klare Kommunikation.
Harald K., A-5300 Hallwang
Top Dienstleister 2022 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!

Was kostet ein Detektiv in Bottrop?

Detektiv Kosten / Preise für Ermittlungen in Bottrop

Unsere ‚ZAD geprüften Privatermittler – IHK‘ sind in Vollzeit festangestellt und arbeiten nach DIN SPEC 33452, d.h. garantieren eine geprüfte und nachweisbare Qualität unserer Wirtschafts- und Privatermittlungen.

Für Observationen (Beobachtungen) bieten wir einen fairen Stundensatz, je festangestellten und geprüften ZAD Privatermittler, schon ab 60,00 € netto an. Unsere Detektive in Bottrop sind:

  • keine Aushilfen
  • keine Berufseinsteiger ohne Ausbildung
  • keine Subunternehmer
  • keine Ex-Polizeibeamte
  • keine ungelernten Detektive ohne anerkannte, qualifizierende Ausbildung
  • keine Detektive mit zweifelhaftem Leumund, privater Überschuldung, oder Vorstrafen

Ergänzende Informationen zu den Honoraren unserer Detektei finden Sie hier.

Unsere Detektei in Bottrop im Einsatz: Aus den Fallakten

Verdacht auf Diebstahl in Bottrop

Verdacht auf Diebstahl in Bottrop

Nach einer ausführlichen, telefonischen Beratung erhielt die Detektei Lentz & Co. GmbH als Detektei am Einsatzort Bottrop den Auftrag, verschiedene Gaststätten im Raum Bottrop zu observieren. Hintergrund war die Tatsache, dass zahlreiche Fässer mit altem Fett, die von der Auftraggeberin eigentlich zur Entsorgung abgeholt werden sollten, aus den Hinterhöfen der Gaststätten, während der Nachtstunden, gestohlen wurden und durch leere Fässer ersetzt wurden. Hierdurch entstand der Auftraggeberin der Detektei Lentz & Co. GmbH alleine im Raum Bottrop ein erheblicher Schaden, da nur unsere Auftraggeberin vertraglich zur Abholung und Entsorgung des Altfettes dieser Gaststätten berechtigt war. Da die Fettdiebstähle sich nun schon über rund drei Monate hinzogen, entschloss man sich in der Auftraggeberfirma, die Detektei Lentz & Co. GmbH einzuschalten.

Nach Absprache mit der Auftraggeberin beschränkten wir uns auf die Observation von zunächst vier, von insgesamt rund 30 betroffenen, Gaststätten in Bottrop und Wolfenbüttel, mit jeweils zwei Detektiven. In den ersten beiden Nächten blieb alles ruhig.

In der dritten Nacht, erschien dann gegen 03:15 Uhr ein Mercedes Sprinter und fuhr bis zu dem Hinterhof. Unsere Detektive konnten bereits tschechische Kennzeichen an dem Fahrzeug erkennen. Aus dem Fahrzeug sprangen jüngere Männer und begannen – völlig routiniert und in rasender Geschwindigkeit – die zwei vollen Fässer mit Sackkarren aufzuladen und durch zwei leere, mitgebrachte, Fässer zu ersetzen. Dann ging die Fahrt sofort weiter. Unsere zwei Detektive, die den gesamten Vorgang bereits mittels Nachtsichtfotografie und Videografie dokumentiert hatten, nahmen die Verfolgung auf. Die Fahrt ging zu einer der drei anderen, durch zwei weitere Detektive der Detektei Lentz & Co. GmbH observierten, Gaststätten. Dort wiederholte sich der Vorgang. Schließlich ging die Fahrt zu einer dritten – nicht durch unsere Detektive observierten – Gaststätte in Cloppenburg. Auch dort wiederholte sich der Vorgang. Nachdem alle Fässer verladen wurden, ging die Fahrt des Mercedes Sprinter nun über Bundes- und Landstraßen in das ca. 50km. entfernte Oldenburg. Hier angekommen fuhr der Sprinter auf das Gelände einer Entsorgungsfirma und lud die Fässer dort ab.

Die vier an der Verfolgung beteiligten Detektive unserer Detektei für Bottrop hatten nun genug gesehen und informierten unverzüglich die Polizei, die auch innerhalb weniger Minuten vor Ort war und sowohl die Fässer, als auch die drei Herren aus dem Sprinter in Gewahrsam nahm.

Die Auftraggeberin der Detektei Lentz & Co. GmbH zeigte sich sehr zufrieden mit dem Einsatzverlauf und konnte mit Hilfe unserer Detektive und den nun durchgeführten Ermittlungen der Polizei alle Hintermänner des groß angelegten Fettdiebstahls ausfindig machen und überführen.

Verdacht auf Wirtschaftskriminalität in Bottrop

Verdacht auf Wirtschaftskriminalität in Bottrop

Spurlos verschwundenes Material zu finden war einer der jüngsten Aufträge für unser Ermittlerteam in Bottrop. Angerufen hatte ein Unternehmen, das elektronische Bauteile, sowie Mess- und Steuergeräte herstellt. Wie unser Mandant uns mitteilte, belief sich der Wert der Ware auf eine beachtliche fünfstellige Summe. Verschiedene Spezialarmaturen, Regeleinheiten und Pneumatikbauteile waren von einer Firma bestellt worden. Die Sachen wurden auch dorthin verschickt, samt Rechnung. Doch diese wurde nie bezahlt. Als die Buchhaltungsabteilung nachhaken wollte, stellte sie fest, dass die Firma kurz zuvor aufgelöst wurde.

Unsere auf Wirtschaftskriminalität spezialisierten Detektive nahmen die Arbeit umgehend auf. Erste Ermittlungen ergaben recht schnell ein erstes Bild: Die Bestellerfirma war nur zu dem Zweck eingerichtet worden, bestimmte Waren zu beschaffen, um sie anschließend an weitere Abnehmer im Ausland zu verschieben. Unser Auftraggeber war nicht das einzige Opfer dieser Machenschaften. Während der nur dreimonatigen Existenz der ominösen Firma, gingen zahlreiche Lieferungen auch von anderen Herstellern ein. Alle hatten nun dasselbe Problem, wie sich herausstellte. Der Gesamtschaden ging in die Hunderttausende.

Unsere Ermittler nahmen die mittlerweile verwaisten Räume der Briefkastenfirma unter die Lupe. Sie fanden auch durch Befragung der Nachbarschaft heraus, dass dort regelmäßig Lieferwagen der Marke Mercedes Sprinter auftauchten, mit denen die Waren offensichtlich abtransportiert wurden. Recherchen ergaben, dass es sich um Mietfahrzeuge handelte. Schnell war der Autovermieter herausgefunden, und damit auch die Personen, die diese abgeholt und gefahren haben. Damit war ein wichtiger Schritt zu Aufklärung gemacht. Es handelte sich um drei Männer mit bulgarischen Pässen. Zwei waren verschwunden. Einen konnten unsere Detektive ausfindig machen. Er wohnte noch in Bottrop.

Als unsere Detektive ihn antrafen und ihm klarmachen konnten, dass es für ihn besser sei zu kooperieren, verriet er uns, dass noch längst nicht alle gelieferten Geräte aus dem Land waren. Am Tag vier unseres Einsatzes wurde unser Einsatzteam vom gestellten Drahtzieher zu einer Halle auf einem alten Industriegelände geführt. Das Rolltor war heruntergelassen, doch es gelang unseren Mitarbeitern, es zu öffnen. Im Inneren befand sich noch der Großteil der nicht bezahlten Waren.

Für unseren Mandanten und die anderen Betroffenen eine große Erleichterung. Die Sicherstellung der Geräte durch die Polizei sowie eine Strafanzeige gegen den geständigen Mittäter waren die unmittelbare Folge.

Verdacht auf Wettbewerbsbetrug in Bottrop

Verdacht auf Wettbewerbsbetrug in Bottrop

Anfang des Jahres wandte sich der Betreiber eines Holzheizkraftwerks in Bottrop an uns. Sein Problem: Einer seiner Mitbewerber und schärfsten Konkurrenten schien sich mit unlauteren Mitteln Steuer- und Marktvorteile zu verschaffen. Der Hintergrund: Holzheizkraftwerke gehören zum Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit der umwelt- und klimafreundlichen Produktion von Energie genießen sie spezielle Steuervorteile. Diese Vorteile sind an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Zu diesen gehört unter anderem, dass nur unbehandeltes und naturbelassenes Holz thermisch verwertet – sprich verbrannt – werden darf. Unser Auftraggeber hatte den dringenden Verdacht, dass sein Mitbewerber sich an diese Vorgaben nicht hält. Im Klartext: Dass er einfach alle möglichen Arten von Hölzern verbrennt, behandelte wie unbehandelte. Damit kann er zwar billiger produzieren, erfüllt aber nicht mehr die gesetzlichen Vorgaben zur Gewährung der genannten Steuervorteile. Sollte sich der Verdacht bestätigen, hätte der Konkurrent mit einem Verfahren wegen Steuerdelikten und Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht zu rechnen. Doch dafür mussten zunächst gerichtsfeste Beweise vorliegen.

Die konnten wir von der Detektei Lentz® erbringen. Dazu setzten wir drei speziell geschulte Detektive ein. Der Einsatz in Bottrop begann bereits wenige Tage nach der Beauftragung. Da viel auf dem Spiel stand, wurde ein Einsatz unserer Detektei für zunächst eine zweiwöchige Observationsdauer vereinbart. Unsere vier eingesetzten Detektive mussten dabei verschiedene Aufgaben erfüllen: Sie beobachteten das Geschehen auf dem Gelände des Konkurrenten und dokumentierten sämtliche Lieferanten und Anlieferungen. Zusätzlich musste sowohl das jeweilige Liefervolumen als auch die Art und Qualität der Hölzer anhand von Proben bestimmt werden. Ob es sich um unzulässiges Material handelt oder nicht, konnte nur durch auf diesem Weg bestimmt werden. Die Proben mussten dazu unauffällig entnommen und anschließend im Labor auf ihre Zusammensetzung überprüft werden. Falls nicht naturbelassene Hölzer gefunden wurden, musste zudem ausgeschlossen werden, dass diese eventuell vor der Verbrennung aussortiert werden.

Auf derartige Herausforderungen sind unsere Mitarbeiter spezialisiert. Im Ergebnis konnten sie nachweisen, dass über die Hälfte der sechzig Proben nicht den gesetzlichen Vorgaben in Sachen Materialbeschaffenheit entsprach. Zudem konnte lückenlos dokumentiert werden, dass stets das komplette angelieferte Material verfeuert wurde. Damit war der Beweis für das kriminelle Vorgehen des unlauteren Konkurrenten erbracht. Dies war die Grundlage für eine erfolgreiche Klage wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht. Der Steuerstraftatbestand war ebenfalls erfüllt und damit entfiel auch die Steuerbegünstigung. Die bisher gewährten Vorteile mussten zurückerstattet werden. Der ermogelte Wettbewerbsvorteil erwies sich für das von uns observierte Unternehmen so letztlich als wirtschaftlicher Bumerang.

Wie wir mit unserer Detektei in Bottrop im Einsatz vor Ort weiteren Schaden abwenden konnten, zeigt folgender authentischer Fall:

Wie wir mit unserer Detektei in Bottrop im Einsatz vor Ort weiteren Schaden abwenden konnten, zeigt folgender authentischer Fall:

Unlängst rief uns der Inhaber einer Druckerei aus Bottrop an. Er war durch die Empfehlung eines unserer früheren Mandanten auf unsere Adresse gekommen. Wir sagten ihm die schnelle Lösung auch seines Falles zu. Danach schilderte er sein Problem: Einer seiner Mitarbeiter fiel seit über einem halben Jahr durch erhebliche Fehlzeiten auf. Immer wieder meldete er sich krank und jedesmal gleich für mindestens eine Woche. Zwar konnte er stets ein Attest vorlegen, doch die Bescheinigungen kamen von unterschiedlichen Ärzten. Nicht nur das war seltsam. Dem Unternehmer war zu Ohren gekommen, dass sein angeblich kranker Arbeitnehmer mehrfach in der Stadt gesehen worden war. Die Information kam aus den Reihen der Belegschaft, die wegen des hohen Arbeitsdrucks über den häufigen Ausfall ihres Kollegen alles andere als begeistert war.

Der Mandant unserer Detektei musste umgehend handeln, auch um den Betriebsfrieden wiederherzustellen. Er hatte zuvor ein klärendes Gespräch mit dem Mitarbeiter gesucht und ihn gefragt, ob er denn wirklich krank sei. Antwort: „Ja“. Wie sich herausstellen sollte, eine Lüge. Wie in solchen Fällen üblich, übernahm eine der mobilen Observationsgruppen unserer Detektei in Bottrop vor Ort die Observation des Mannes. Da sich Hendrik O., so dessen Name, kurz zuvor wieder einmal telefonisch krank gemeldet hatte, begannen wir, ihn von den frühen Morgenstunden an vor seinem Wohnsitz zu beobachten.  

Bereits um halb acht Uhr morgens zeichnete sich ab, dass die Krankheit nur vorgetäuscht war. Hendrik O. erschien putzmunter in der Haustür. Er hatte einen Tagesrucksack in der Hand, kaute noch an einem Frühstücksbrötchen und ging eilig zu seinem Wagen, der am Straßenrand geparkt war. Sofort fuhr er mit dem silbernen Mitsubishi Colt davon. Unsere drei Detektive folgten unauffällig.

Die Fahrt ging im morgendlichen Berufsverkehr einmal quer durch die Stadt und führte zu einem Gewerbegebiet.

Hendrik O. fuhr auf den Hof einer Firma, immer noch nichts ahnend von der gerade laufenden Observation durch die Detektive unserer Detektei in Bottrop (Stadtgebiet) und parkte seinen Wagen vor dem Gebäude: Ein Baustoffhandel. Er wurde von einem Mitarbeiter begrüßt, ging in die Räume und kam wieder in voller Arbeitsmontur heraus: Arbeitshandschuhe, Mütze, Sicherheitssschuhe. Der krankgemeldete Hendrik packte fleißig zu. Er räumte, sortierte, fuhr Gabelstapler und richtete Paletten mit Waren zur Auslieferung her. Die verlud er dann in einen Transporter und fuhr davon. Unsere Ermittler beobachteten, wie er verschiedene Adressen anfuhr und anschließend wieder in der Firma arbeitete, die nicht sein Arbeitgeber war. Der aber zahlte für die Abwesenheit. Für Hendrik K. bedeutete das doppeltes Geld. Er war während seiner gesamten Krankschreibung auf Abwegen tätig.

Wie die Ermittlungen zeigten, gehörte der Baustoffhandel seinem Stiefbruder. Der hatte das Geschäft vor sechs Monaten von einem Vorgänger übernommen, der in Insolvenz geraten war. Um die Geschäfte anzukurbeln und zuvor abgesprungene Kunden zurückzugewinnnen, brauchte er dringend Hilfe und hatte Hendrik O. einen Job im jungen Unternehmen angeboten. Der aber wollte vorläufig nicht auf seine sichere Stellung in der Druckerei verzichten und entschied sich für eine gelegentliche Aushilfsarbeit gegen Barzahlung.

Er hatte nicht damit gerechnet, dass die drei Detektive unserer Detektei alle Vorgänge am Einsatzort unserer Detektei in Bottrop aus unterschiedlichen Beobachtungspositionen heraus klar beobachten und mit gestochen scharfen visuellen Aufnahmen dokumentieren konnten. Für unseren Mandanten reichten die Unterlagen für eine fristlose Kündigung. Hendrik O. hatte zudem die Kosten für den Einsatz der Detektei Lentz® zu tragen.

Haben auch Sie den Verdacht, von Mitarbeitern betrogen zu werden? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Unsere Service-Hotline: 0800 88 333 11. Wir sind Mo.-Fr. von 09-18 Uhr erreichbar. Die Erstberatung ist kostenfrei.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH) über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo.-Fr. von 09-18 Uhr.
 
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Bottrop auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.

Häufig an unsere Detektei in Bottrop im Einsatz gestellte Fragen (FAQ)

Detektiv-Bottrop-Privatdetektiv-Bottrop-FAQ
Was kostet ein Privatdetektiv in Bottrop?

Ein seriöses Detektivbüro in Bottrop orientiert sich bei den Stundensätzen an Richtwerten, die von den Berufsverbänden veröffentlicht wurden und deren Höhe regelmäßig auch von Gerichten und Sachverständigen als ‚ortsüblich‘ und ‚angemessen‘ betrachtet wird.
Für Detektive in Bottrop liegt der Stundensatz durchschnittlich bei 55-110 EUR meist abhängig von der Auftragsgröße und Auftragsdauer. Trotz des ausschließlichen Einsatzes erfahrener ZAD geprüfter Privatermittler (IHK) in Festanstellung und dem Verzicht auf unqualifizierte Subunternehmer, Aushilfen, oder Rentner liegen wir in unserem Detektivbüro hier regelmäßig im unteren Drittel. Näheres zu ihrem individuellen Stundensatz erfragen Sie bitte nach einer kostenfreien Erstberatung bei ihrem zuständigen Mandantenbetreuer unserer Detektei für Bottrop

Welche Detektei in Bottrop ist die beste?

Pauschal lässt sich darauf keine Antwort finden. Die Detektei Lentz & Co. GmbH als Detektei in Bottrop zählt zu den größten Detekteien und bieten den Vorteil von TÜV geprüfter Arbeitsqualität und Kundenzufriedenheit.

Welche Detektei ermittelt bei Untreue in Bottrop?

Gerne sind wir als Privatdetektei im Bereich Untreue für Sie im Einsatz. Wir überzeugen mit fairen Detektivkosten für Sie als Privatperson.

Welche Detektei ermittelt bei Lohnfortzahlungsbetrug in Bottrop?

Gerne sind wir als Wirtschaftsdetektei im Bereich Lohnfortzahlungsbetrug für Sie im Einsatz. Wir überzeugen mit fairen Detektivkosten für Sie als Unternehmen.

Werde ich regelmäßig über den aktuellen Stand der Ermittlung informiert?

Selbstverständlich können Sie sich als Auftraggeber regelmäßig über die Ermittlungen bei ihrem zuständigen Mandantenbetreuer erkundigen. Schriftliche, minutiöse Tätigkeitsberichte, sowie umfangreiches Bild- und ggf. Videomaterial erhalten Sie dann online über unseren Lentz Membersclub®.

Bekomme ich das Bild- und Videomaterial der Beschattung?

Zu einer Observation gehört auch immer eine lückenlose Dokumentation. Als nach DIN SPEC 33452 zertifizierte Detektei ist dies für uns Standard und wird Ihnen gegenüber auch vertraglich geschuldet. In rechtskonformem Rahmen stellen wir Ihnen die Ergebnisse unserer Arbeit gerne zur Verfügung.

Sind die Detektive ortskundig?

Alle festangestellten Privatermittler der Detektei Lentz kennen sich an ihren jeweiligen Einsatzorten bestens aus. Denn zur Vorbereitung eines jeden Falls gehören stets eine sorgfältige Einsatzplanung und eine Begehung des vollständigen Observationsgebietes. Es werden nur Einsatzfahrzeuge mit Kennzeichen aus der jeweiligen Region eingesetzt und selbst diese können – aufgrund der Größe unseres Firmenfuhrparks – bei Bedarf mehrfach gewechselt werden. Hierdurch wird das Risiko eines Auffallens, oder gar Erkannt Werdens der lfd. Observation bestmöglich vermieden.

Hinweis: Die Lentz & Co. GmbH macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich nicht bei allen im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten und Ländern um Büros, oder Niederlassungen handelt, sondern größtenteils auch um von der nächstgelegenen Betriebsstätte unserer Detektei aus ständig betreuten und für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte; dies gilt insbesondere ausdrücklich für alle unsere Einsatzorte im Ausland. Nicht in allen genannten Städten werden Betriebsstätten unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich wie beschrieben ereignet. Die Namen von beteiligten Personen, oder Unternehmen, bzw. Detailangaben wurden jedoch geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären und Rückschlüsse auf ihre Identität möglich gewesen wäre. Die Veröffentlichung der Fallbeispiele erfolgte mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Mandanten. Die Inhalte dieser Webseite sind niemals und zu keinem Zeitpunkt Bestandteil eines Vertrages zwischen der Detektei und einem Mandanten. Maßgebend sind allein und ausschließlich die in der Auftrags- und Honorarvereinbarung niedergelegten und dokumentierten Vereinbarungen und Absprachen, bzw. etwaige sonstige Nebenabreden und Vereinbarungen, sofern jeweils wechselseitig schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit immer der wechselseitigen, schriftlichen Bestätigung zwischen Detektei und Mandant. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen und gültig für alle Seiten, auf denen er eingeblendet wird.