Detektei in Ahrensburg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Ahrensburg im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Ahrensburg id. Nordheide

Sie benötigen professionelle Ermittlungshilfe? Die Detektei Lentz® als TÜV zertifizierte Detektei für Ahrensberg ist ihr richtiger Ansprechpartner!

Die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH) ist seit zwei jahrzehnten als Detektei in Ahrensburg im operativen Einsatz und verfügt nicht nur über beste Ortskenntnisse im gesamten Landkreis Stormarn, sondern auch über langjährig gewachsenes Wissen und entsprechende Erfahrungswerte und konnte so schon viele Fälle erfolgreich lösen. Bei uns sind nur ZAD-geprüfte Detektive beschäftigt. Subunternehmer (freie Mitarbeiter) beschäftigen wir aus Gründen der Qualität und Diskretion nicht. Dies sichern wir Ihnen als Detektei bei jedem Einsatz in Ahrensburg und Umgebung auch im Vertrag schriftlich zu! Wir arbeiten sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden und das auch gerne in Ahrensburg und Umgebung.

Jährlich erhalten wir das TÜV Zertifikat für unser Qualitätsmanagement und die Einhaltung aller Arbeitsrichtlinien der DIN SPEC 33452 für ‚geprüfte, nachweisbare Qualität bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen‘, als Nachweis unserer hervorragenden Arbeit. Wir sind nicht nur als Detektei in Ahrensburg im Einsatz, sondern im gesamten Landkreis Stormarn und bei Bedarf auch bundesweit und auch auf internationaler Ebene.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Oktober 2019)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Hamburg und in Bremen

Gabriel Mosch, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Hamburg
eMail Bremen
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gabriel Mosch

Gabriel Mosch
Gernot Zehner

Gernot Zehner

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 481 Meinungen
KundenstimmeGute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Damit Sie sich ein Bild von der Arbeit unserer Detektei in Ahrensburg machen können, dient der folgende Fall als Beispiel. Einsatzort war Ahrensburg.

Bild: Detektei-in-Ahrensburg-im-Einsatz

Ein Geschäftsführer einer Parfümerie in Ahrensburg wandte sich an unsere Detektei. Er hatte den Verdacht, dass eine seiner Mitarbeiterinnen „schwarz“ für ein anderes Unternehmen arbeitete. Die besagte Mitarbeiterin fehlte immer wieder krankheitsbedingt und ließ sich ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen von unterschiedlichen Ärzten aus dem Raum Ahrensburg ausstellen. Als die Mitarbeiterin wieder einmal einen Krankenschein einreichte, wollte der Geschäftsführer, dass wir eine dreitägige Observation durchführen. Denn immerhin fehlte die junge Frau im vergangenen Jahr bereits 55 Tage und in diesem Jahr waren es auch schon wieder knapp 20. „Da kann doch irgendwas nicht stimmen. Das müssen Sie unbedingt herausfinden“, sagte uns der Geschäftsführer im Beratungsgespräch am Telefon.

So machten wir uns dann auch an die Arbeit und begannen damit, die Frau am Montagmorgen um 7:30 Uhr zu observieren. Wir konnten beobachten, dass die Mitarbeiterin der Parfümerie, die angeblich krank war, ihr Haus gegen 7:45 Uhr verließ und mit ihrem Auto wegfuhr. Wir konnten dabei erkennen, dass die Frau keinesfalls krank war oder gar körperliche Gebrechen hatte. Drei Detektive unserer Detektei in Ahrensburg verfolgten die Frau unauffällig. Sie fuhr in den Stadtrand von Hamburg. An einem Blumenladen angekommen, stieg die Frau aus. Da sie nach einer halben Stunde immer noch im Laden war, gingen zwei unserer Detektive als Pärchen getarnt in den Blumenladen.

Hier konnten wir beobachten, wie die Frau in diesem Blumenladen Blumen band und verkaufte. Einer unserer Detektive machte mit versteckter Kamera an seiner Jacke Fotos und Videos. Dieses Vorgehen wiederholte sich an den beiden anderen Tagen. Auftragsbegleitende Ermittlungen ergaben, dass die Frau immer dann dort arbeitete, wenn ihre Großmutter krankheitsbedingt ausfiel.

Die Familienliebe sollte die Frau aber teuer zu stehen kommen. Denn der Chef der Parfümerie hatte wenig Mitleid und kündigte ihr fristlos. Bei der Staatsanwaltschaft in Hamburg ging auch Strafanzeige wegen Lohnfortzahlungsbetrugs ein. Außerdem wurde der ausführliche Bericht unserer Detektei in Ahrensburg am Einsatzort an die Versicherung der Versicherungsnehmerin geschickt. Diese prüft nun, die Versicherungsleistung zurückzufordern.

Haben auch Sie einen Fall in Ahrensburg? Dann kontaktieren Sie unsere Detektei für Ahrensburg werktags unter der kostenlosen Rufnummer (0800) 88 333 11.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Ahrensburg und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 509 575 558

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Ahrensburg auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.