Lentz Detektei: Unsere Detektive im Einsatzort Nordhorn

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Bild: Detektei-Nordhorn

Auch für Sie sind wir als Detektei in Nordhorn tätig.

TÜV Hessen zertifiziert

Knallhart bei der Recherche, fair und kundenorientiert im Umgang mit unseren Mandanten – das ist seit 1995 das Erfolgsrezept der Detektei Lentz®. Das gilt in Nordhorn wie im gesamten Bundesgebiet. Unsere Einsatzbereiche sind so vielfältig wie das Leben. Ob Lohnfortzahlungs- oder Spesenbetrug, Sorgerechts- oder Unterhaltskonflikte, die Suche vermisster Personen, Produktpiraterie oder Industriespionage: Unsere ZAD-geprüften Ermittlungs-Profis führen professionelle Observationen durch und sind auf komplexe Informations- und Beweisbeschaffung spezialisiert.

Im Interesse unserer Mandanten besorgen wir solide, gerichtsfeste Belege in privaten und in wirtschaftlichen Fällen. Dabei legen wir größten Wert auf Seriosität und Transparenz: Bei der Detektei Lentz® erhalten Sie während des Einsatzes fortlaufend Berichte und Dokumentationen übermittelt; über den sicher SSL-verschlüsselten Lentz Membersclub® ist der aktuelle Stand der Ermittlungen unserer Detektei in Nordhorn in Ihrem individuellen Fall jederzeit abrufbar. Dieser Service ist bei uns kostenfrei, ebenso wie An- und Abfahrten zum Einsatzort.

Was könnte Ihnen einen besseren Eindruck von der Qualität unserer Arbeit geben als die positiven Bewertungen unserer ehemaligen Mandanten? Neun von zehn würden uns ein weiteres Mal beauftragen oder weiterempfehlen.

  • „Wirklich zuverlässig und extrem professionell!“
  • „Großes Lob an die Detektei Lentz!“
  • „Super Beratung, gutes Ergebnis und wirklich diskret umgesetzt!“

– noch mehr Lob für unsere Arbeit finden Sie auf unserer Bewertungsseite.

Die Ermittler unserer Detektei in Nordhorn regelmäßig im Einsatz – wie zum Beispiel bei folgendem Fall:

Bild: Detektiv-Nordhorn

Hartmut K. war Außendienstmitarbeiter bei einem Automobil-Zulieferer in Nordhorn. Seit inzwischen fast zehn Jahren arbeitete er für die Firma, doch seit etwa sechs Monaten gab er dem Inhaber des mittelständischen Betriebs zunehmend Anlass zum Klagen: Die Leistungen des Mannes, der bislang stets gute Ergebnisse geliefert hatte, ließen ganz plötzlich nach. Seine Zahlen waren eingebrochen, obwohl seine Spesen und Ausgaben auf einem konstanten Niveau verblieben waren.

Der Inhaber hatte ihn bereits mehrfach nach den Gründen gefragt. Der Außendienstler aber konnte den Rückgang seiner Vertragsabschlüsse nicht erklären und rechtfertigte sich mit der allgemeinen wirtschaftlichen Lage. Dies reichte dem Firmenchef aber nicht aus. Deswegen sah er es an der Zeit, die Angelegenheit von Profis durchleuchten zu lassen. Denn er fürchtete, dem Mann, der schon so lange für ihn tätig war, womöglich Unrecht zu tun. Der Inhaber hat sich richtig entschieden: In solchen Verdachtsfällen ist das Einschalten von versierten Ermittlungs-Fachleuten der wirksamste und zuverlässigste Weg, die Wahrheit diskret und ohne Risiko für die Beteiligten ans Licht zu bringen.

Unser dreiköpfiges Ermittlerteam sollte den Mann vier Tage lang beobachten.  Zwischen 7:30 und 11:30 Uhr war der Mann im Großraum Nordhorn unterwegs und eilte mit dem Aktenkoffer in der Hand von einem Kundentermin zum nächsten. Da unsere Detektive in drei unterschiedlichen Autos saßen, gelang es ihnen, der Zielperson die ganze Zeit über unbemerkt zu folgen. Das gut eingespielte Team wechselte sich unterwegs fließend ab, damit der Mann keinen Verdacht schöpfen konnte. Dann, gegen Mittag, änderte sich das Bild des fleißigen Außendienstlers.

Statt zu seinem nächsten Kundentermin zu fahren, steuerte er sein Zuhause an. Er verschwand durch die Tür und kam etwa 15 Minuten später wieder zum Vorschein – in Reithosen und -stiefeln.

Dann fuhr er in seinem Wagen zu einem Reiterhof, der etwa fünf Kilometer außerhalb von Nordhorn lag. Er betrat die Stallungen, holte ein Pferd aus der Box und begann das Tier zu striegeln. Er sattelte es und führte es auf einen Sandplatz, wo er es etwa eine Stunde lang ritt. Dann sattelte er es ab, striegelte es erneut ausgiebig und brachte es auf die Weide, ehe er sich mit anderen Reitern im Vereinsheim auf dem Hof zusammensetze und dort bis zum frühen Abend blieb.

Auch an den restlichen Tagen des Einsatzes unserer Detektei in Nordhorn verbrachte er nur jeweils vier bis fünf Stunden mit der Arbeit. Dann fuhr er auf den Reiterhof und kümmerte sich um das Pferd. Er mistete die Box aus, pflegte und fütterte das Tier, longierte es und ritt es. Bei auftragsbegleitenden Recherchen ermittelten die Detektive unserer Detektei in Nordhorn, dass der Außendienstler sich die Stute „Rosinante“ vor etwa einem halben Jahr gekauft hatte und täglich mehrere Stunden auf dem Hof zubrachte. Der Kauf des Tieres fiel also genau mit dem Schwund seiner Verkaufszahlen zusammen. Die Sache war damit klar.

Zwar ist Tierliebe ein sympathischer Zug, kann jedoch nicht den systematischen Betrug des Arbeitgebers rechtfertigen. Der Mann hatte seine Fahrtenbücher und Wochenberichte manipuliert, um unserem Mandanten weis zu machen, dass er täglich acht bis neun Stunden lang arbeitete.

Unser Mandant war verblüfft – so etwas war in seiner Firma bisher noch nicht vorgekommen. Wegen der langen Betriebszugehörigkeit von Hartmut K. ließ er jedoch Gnade vor Recht ergehen: Er stellte den Außendienstler zur Rede. Dieser gestand seine Vergehen sofort. Der Inhaber ließ es mit einer Abmahnung bewenden, unter der Voraussetzung, dass der Außendienstler 50 Prozent der Detektiv-Kosten übernimmt, wozu ihn ein Gericht ohnehin verurteilt hätte, wäre es zum Prozess gekommen.

Der Außendienstler kümmerte sich fortan wieder zuverlässig um seine Kunden – damit auch Rosinante nicht zu kurz kommt, suchte er sich eine Reitbeteiligung und verbrachte nur noch seine Abende und Wochenenden im Reitstall.

Wollen Sie erfahren, welche Lösungen es für Ihren speziellen Fall geben könnte? Unsere Mitarbeiter sind unter der kostenfreien Service-Nummer (0800) 88 333 11 zu erreichen, unter der Woche täglich zwischen 9 und 22 Uhr.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Nordhorn und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2008 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Sa. durchgehend von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr.
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 133 8 99 88

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unser Kontaktformular.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Nordhorn auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserem Kontaktformular.

Bild oben: "Teilansicht Nordhorn": von Famduling (Heribert Duling) at de.wikipedia (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Detektei Lentz Broschüre
Video-beratung

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Bremen ...


Mandantenbetreuer:
Gabriel Mosch, Judith Horn und ihr Team

Telefon: (0800) 88 333 11
Fax: (0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Bremen
Kontakt Mein Google+ Profil

... und in Düsseldorf

Mandantenbetreuer:
Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon: (0800) 88 333 11
Fax: (0800) 88 333 12
E-Mail: eMail Düsseldorf
Kontakt Mein Google+ Profil

Erklärvideo

Kundenstimmen
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 463 Meinungen
Einige Kundenstimmen:
Hier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
Gute, individuali­sierte Beratung. Hat mir wirklich weiter geholfen in meiner Sache. Jederzeit weiter­zu­empfehlen. Be­arbeitungs­zeit etwas länger als zunächst geschätzt.
Silke N., Hannover
Sehr kompetent, schnelle Regelung. Der Auftrag wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Werner Klein, Berlin

Unsere Detektive sind

IHK Kassel-Marburg Zertifikat ZAD geprüfter Privatermittler
(Personenzertifikat)