Detektei in Bottrop im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Bottrop im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Bottrop

Lügen wie gedruckt - Die Detektei Lentz® kommt als Detektei in Bottrop im Einsatz einem Lohnfortzahlungsbetrüger auf die Schliche

Gleich ob es um Lohnfortzahlungs-, Abrechnungs- oder Spesenbetrug geht, die Detektei Lentz® ermittelt auch als Detektei in Bottrop und Umland erfolgreich, überführt Betrüger und bewahrt vor weiterem Schaden. Wer den Verdacht hat hintergangen, geschädigt und betrogen zu werden, kommt in der Regel nur mit der Hilfe professioneller Detektive weiter. Versuche, Tätern selbst auf die Spur zu kommen scheitern schnell an der fehlenden Erfahrung im Umgang mit kriminellen Machenschaften. Außerdem haben Unternehmer weder die nötigen Ressourcen noch die Zeit.

Die größte Herausforderung jedoch besteht in der Beschaffung von gerichtsfesten Beweisen. Unsere Detektei löst in Bottrop und Umgebung alle Fälle in kürzester Zeit und versorgt unsere Mandanten mit umfangreichen, lückenlosen Dokumentationen zu allen Vorfällen und Beteiligten. Dies ermöglicht die fristlose Kündigung auch von langjährigen Mitarbeitern. 

Seit zwei Jahrzehnten haben wir Erfahrung mit den verschiedensten Fallkonstellationen und konnten zur Zufriedenheit von zahllosen Mandanten arbeiten. Neun von zehn würden jederzeit wieder auf die Hilfe unserer Detektei in Bottrop und dem Rest Deutschlands zurückgreifen. Die durchgehend positive Resonanz spiegelt sich unter anderem in Referenzen auf unabhängigen Bewertungsportalen wie kennstdueinen.de klar wider.

Hier ein Beispiel:

„Die Ergebnisse waren besser als erwartet. Auch die Kommunikation mit unserem Betreuer war angenehm und professionell.“

Professionalität, vertrauensvolle Zusammenarbeit und Leistungen nach höchsten Qualitätsansprüchen sind für uns selbstverständlich. So lassen wir uns als eine der wenigen deutschen Detekteien seit 2002 jährlich vom TÜV zertifizieren. Alle unsere Mitarbeiter sind ZAD-geprüft, voll ausgebildet und bei uns fest angestellt. Den Einsatz billiger Subunternehmer und Aushilfskräfte überlassen wir anderen. Das Vertrauen, das unsere Kunden in uns setzen, wird nicht enttäuscht. Dazu gehört auch, dass wir von Anfang an berechenbar, transparent und zu fairen Konditionen arbeiten. Versteckte Nebenkosten gibt es bei uns nicht.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Düsseldorf und in Köln

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Düsseldorf
eMail Köln
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeEtwas Wartezeit. Sonst perfekt. Danke an meine immer für uns erreichbare Ansprech­partnerin Frau S., und das Team
Lieselotte M., Wien
KundenstimmeLeider verlief unsere An­gelegen­heit anfangs nicht so positiv, mit der ersten Detektei die uns betreute. Wir suchten uns dann eine Neue, in diesem Fall die Lentz Gruppe und fühlten uns gleich pro­fess­ionell und gut betreut. Da wir nun die Unter­schiede aus eigener Erfahrung kennen, können wir sagen, dass bei der Lentz Gruppe echte Profis am Werk sind.
Joachim S., Köln
KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Wie wir mit unserer Detektei in Bottrop im Einsatz vor Ort weiteren Schaden abwenden konnten, zeigt folgender authentischer Fall:

Bild: Detektei-Bottrop

Unlängst rief uns der Inhaber einer Druckerei aus Bottrop an. Er war durch die Empfehlung eines unserer früheren Mandanten auf unsere Adresse gekommen. Wir sagten ihm die schnelle Lösung auch seines Falles zu. Danach schilderte er sein Problem: Einer seiner Mitarbeiter fiel seit über einem halben Jahr durch erhebliche Fehlzeiten auf. Immer wieder meldete er sich krank und jedesmal gleich für mindestens eine Woche. Zwar konnte er stets ein Attest vorlegen, doch die Bescheinigungen kamen von unterschiedlichen Ärzten. Nicht nur das war seltsam. Dem Unternehmer war zu Ohren gekommen, dass sein angeblich kranker Arbeitnehmer mehrfach in der Stadt gesehen worden war. Die Information kam aus den Reihen der Belegschaft, die wegen des hohen Arbeitsdrucks über den häufigen Ausfall ihres Kollegen alles andere als begeistert war.

Der Mandant unserer Detektei musste umgehend handeln, auch um den Betriebsfrieden wiederherzustellen. Er hatte zuvor ein klärendes Gespräch mit dem Mitarbeiter gesucht und ihn gefragt, ob er denn wirklich krank sei. Antwort: „Ja“. Wie sich herausstellen sollte, eine Lüge. Wie in solchen Fällen üblich, übernahm eine der mobilen Observationsgruppen unserer Detektei in Bottrop vor Ort die Observation des Mannes. Da sich Hendrik O., so dessen Name, kurz zuvor wieder einmal telefonisch krank gemeldet hatte, begannen wir, ihn von den frühen Morgenstunden an vor seinem Wohnsitz zu beobachten.  

Bereits um halb acht Uhr morgens zeichnete sich ab, dass die Krankheit nur vorgetäuscht war. Hendrik O. erschien putzmunter in der Haustür. Er hatte einen Tagesrucksack in der Hand, kaute noch an einem Frühstücksbrötchen und ging eilig zu seinem Wagen, der am Straßenrand geparkt war. Sofort fuhr er mit dem silbernen Mitsubishi Colt davon. Unsere drei Detektive folgten unauffällig.

Die Fahrt ging im morgendlichen Berufsverkehr einmal quer durch die Stadt und führte zu einem Gewerbegebiet.

Hendrik O. fuhr auf den Hof einer Firma, immer noch nichts ahnend von der gerade laufenden Observation durch die Detektive unserer Detektei in Bottrop (Stadtgebiet) und parkte seinen Wagen vor dem Gebäude: Ein Baustoffhandel. Er wurde von einem Mitarbeiter begrüßt, ging in die Räume und kam wieder in voller Arbeitsmontur heraus: Arbeitshandschuhe, Mütze, Sicherheitssschuhe. Der krankgemeldete Hendrik packte fleißig zu. Er räumte, sortierte, fuhr Gabelstapler und richtete Paletten mit Waren zur Auslieferung her. Die verlud er dann in einen Transporter und fuhr davon. Unsere Ermittler beobachteten, wie er verschiedene Adressen anfuhr und anschließend wieder in der Firma arbeitete, die nicht sein Arbeitgeber war. Der aber zahlte für die Abwesenheit. Für Hendrik K. bedeutete das doppeltes Geld. Er war während seiner gesamten Krankschreibung auf Abwegen tätig.

Wie die Ermittlungen zeigten, gehörte der Baustoffhandel seinem Stiefbruder. Der hatte das Geschäft vor sechs Monaten von einem Vorgänger übernommen, der in Insolvenz geraten war. Um die Geschäfte anzukurbeln und zuvor abgesprungene Kunden zurückzugewinnnen, brauchte er dringend Hilfe und hatte Hendrik O. einen Job im jungen Unternehmen angeboten. Der aber wollte vorläufig nicht auf seine sichere Stellung in der Druckerei verzichten und entschied sich für eine gelegentliche Aushilfsarbeit gegen Barzahlung.

Er hatte nicht damit gerechnet, dass die drei Detektive unserer Detektei alle Vorgänge am Einsatzort unserer Detektei in Bottrop aus unterschiedlichen Beobachtungspositionen heraus klar beobachten und mit gestochen scharfen visuellen Aufnahmen dokumentieren konnten. Für unseren Mandanten reichten die Unterlagen für eine fristlose Kündigung. Hendrik O. hatte zudem die Kosten für den Einsatz der Detektei Lentz® zu tragen.

Haben auch Sie den Verdacht, von Mitarbeitern betrogen zu werden? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Unsere Service-Hotline: 0800 88 333 11. Wir sind Mo.-Fr. von 09-20 Uhr und Sa. von 09-14 Uhr erreichbar. Die Erstberatung ist kostenfrei.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Bottrop und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Bottrop auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.