Detektei in Ellwangen (Jagst) im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Ellwangen (Jagst) im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Detektei Ellwangen (Jagst)

Seit fast 20 Jahren sind wir auch als Detektei in Ellwangen-Jagst und Umgebung im Einsatz.

Unsere Detektei hilft in Ellwangen-Jagst und ganz Baden-Württemberg mit unseren ZAD-geprüften Detektiven u.a. bei Untreue in der Ehe/Partnerschaft, Unterhaltsstreitigkeiten, Schwarzarbeit und Spesenbetrug, Mitarbeiterkrankheit (Lohnfortzahlungsbetrug) kompetent, unauffällig und gerichtlich anerkannt weiter.

Ob im privaten oder im geschäftlichen Umfeld, selbst die kompliziertesten Fälle werden diskret und schnell von unserer Detektei in Ellwangen-Jagst und Umgebung aufgedeckt. Dabei garantieren wir Ihnen nicht nur absolute Diskretion und eine völlig unbemerkte, investigative Arbeit, sondern auch beste Ergebnisse, durch den ausschließlichen Einsatz fest angestellter geprüfter Detektive (ZAD) in unserer Detektei. Ellwangen-Jagst ist dabei nur eines von vielen Einsatzgebieten der Detektei Lentz®. Wir stehen für eine qualitativ hochwertige Arbeit und können dies mit unserem offiziell ausgestellten TÜV Zertifikat nach der international gültigen Qualitätsnorm DIN SPEC 33452 für ‚geprüfte, nachweisbare Qualität bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen‘ auch nachweisen. Jährliche Prüfungen durch den TÜV in unserer Detektei belegen klar unsere hohen Qualitätsrichtlinien, dank deren konsequenter Einhaltung nichts dem Zufall überlassen wird.

Von unseren Mandanten bekommen wir regelmäßig ein positives Feedback. Weit über 90 Prozent davon empfehlen die Detektei Lentz® als seriöse und diskrete Detektei vorbehaltlos weiter. Auch um Ihren Fall kümmern wir uns als Detektei in Ellwangen-Jagst oder Umgebung.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Stuttgart ...

Marcus Lentz, Timo-Aaron Brown und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Stuttgart
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Marcus Lentz

Marcus Lentz
Timo-Aaron Brown

Timo-Aaron Brown

... und in Nürnberg

Tamara Fenzl, Gabriel Mosch und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Nürnberg
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Tamara Fenzl

Tamara Fenzl
Gabriel Mosch

Gabriel Mosch
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeDas gesamte Team hinterließ schon bei der Auftrags­bearbeitung einen sehr guten Eindruck. Auch vor dem Arbeits­gericht ließen sich die vier Detektive vom gegnerischen Anwalt nicht ins Boxhorn jagen und nicht verunsichern. Absolut empfehlenswert!
Lars K., Aachen
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Keine Subunternehmer in unserer Detektei. In Ellwangen (Jagst) profitieren Sie so von höchster Qualität

Bild: Detektei-Ellwangen-Jagst

Wenn unsere Detektei in Ellwangen (Jagst) und ganz Baden-Württemberg zum Einsatz kommt, garantieren wir Ihnen den völligen Verzicht auf Subunternehmer (freie Detektive) schon im Vertrag schriftlich als Merkmal außergewöhnlicher Qualität! In unserer Detektei werden ausschließlich zweijährig ausgebildete geprüfte Detektive (ZAD), bzw. künftig ZAD geprüfte Privatermittler (IHK) eingesetzt.

Hierdurch ist sichergestellt, dass nicht Sie als Mandant unserer Detektei in Ellwangen (Jagst) und Umgebung das Lehrgeld für schlecht ausgebildete Detektive, Aushilfen o.ä. in Form mangelhafter Ergebisse bezahlen, sondern dass nur nach den Standards der Detektiv Berufsverbände ausgebildete Detektive zum Einsatz kommen, die in unserer Detektei fest angestellt sind und dadurch perfekt als Team aufeinander eingespielt sind.

Verlorene Zielpersonen, aufgefallene Observationen, bzw. die Anwendung illegaler Maßnahmen und Methoden sind somit wirkungsvoll ausgeschlossen! Damit schützen wir letztlich auch die Reputation von ihnen als Mandant unserer Detektei. In Ellwangen (Jagst) und ganz Baden-Württemberg stehen wir Ihnen seit 1995 mit diesen Qualitätsmaßstäben zur Verfügung!

Damit Sie sich ein Bild von unserer Arbeit machen können, dient das folgende Beispiel eines Falles als Veranschaulichung, den wir erst vor kurzem in Ellwangen-Jagst erfolgreich abgeschlossen haben.

Bild: Detektiv-Ellwangen-Jagst

Der Geschäftsführer, der 38-jährige Mario K., einer Schreinerei in der Umgebung von Ellwangen-Jagst mit rund 30 Mitarbeitern kontaktierte die Detektei Lentz® telefonisch. Einer unserer versierten Mandantenbetreuer führte eine ausführliche Beratung durch und schließlich wurden wir damit beauftragt, einen schon seit mehreren Monaten unter Verdacht der Schwarzarbeit stehenden Schreiner zu observieren.

Das Misstrauen des Geschäftsführers hatte sich seit geraumer Zeit erhärtet, da die besagte Person, der 25-jährige Schreinermeister Olaf T., meist am Wochenende, aber oftmals auch nach Feierabend, spezielles Werkzeug aus der Firma ausgeliehen hatte. Das Werkzeug wurde zwar regelmäßig vollständig zurückgebracht, trotzdem ließ sich nicht herausfinden, wozu dieses Werkzeug in dieser Regelmäßigkeit benötigt wurde. Da Mario K. die komplette Meisterschule von Olaf T. bezahlt hatte, wollte er sich nun nicht von diesem nach und nach ausbooten lassen. So wurden wir eingeschaltet als Detektei. In Ellwangen-Jagst begannen drei Detektive unserer Detektei wenige Tage später mit der gezielten und völlig unbemerkten Observation des Olaf T.

In den ersten Tagen passierte jedoch nichts, das den Verdacht gegen die besagte Person Olaf T. verstärken könnte. Am vierten und fünften Tag jedoch, sollte sich herausstellen, dass unser Mandant Mario K. seinen Angestellten Olaf T. nicht umsonst unter Verdacht hatte. Olaf T. fuhr nach Feierabend zu einem Neubaugebiet in Ellwangen-Jagst auf dem ein schönes Einfamilienhaus entstehen sollte. Dort wurden bereits Fenster und Türen eingebaut und der Mann verschwand im Inneren des Gebäudes.

Kurze Zeit später sahen unsere Ermittler, wie der Verdächtige Herr T. mit einer anderen Person Fenster einbaute und danach offenbar mit weiteren Arbeiten im Gebäudeinnern beschäftigt war. Die andere Person sollte sich als Bauherr herausstellen.

Diese Arbeit dauerte ca. sechs Stunden und wurde am darauffolgenden Tag über acht Stunden lang fortgesetzt, da im Innenbereich des Hauses eine Holztreppe eingebaut wurde.

Es sollte sich außerdem herausstellen, dass der Schreiner Olaf T. nicht nur bei den Fenstern aktiv mitwirkte, sondern ebenfalls bei sonstigen Arbeiten. Bei den Ermittlungen unserer Detektei in Ellwangen-Jagst und dem Abgleich der Kundendaten unseres Mandanten Mario K. stellte sich heraus, dass Fenster und Türen für dieses Haus zwar angefragt wurden, aber aus Kostengründen nicht bestellt werden sollten; gleiches galt für die Treppe. Der Hauseigentümer entschied sich gegen den Betrieb von Mario K. und wollte dies plötzlich selbst erledigen.

Vielmehr wurden Fenster und Türen im Baumarkt gekauft, da diese dort etwas günstiger waren und dann mit fachlicher Hilfe von Olaf T. eingebaut wurden, der – dreisterweise – dafür teils das Werkzeug seines Chef's nutzte.

Unsere Detektei konnte Mario K. davon überzeugen, dass dies nur die spitze des Eisberges war und nicht erklärte, weswegen Olaf T. seit mehreren Wochen Werkzeuge auslieh. So lange war diese Baustelle noch nicht aktiv.

Weitere Observation durch die drei Detektive unserer Detektei in Ellwangen-Jagst als Einsatzort an den kommenden beiden Wochenenden, jeweils Donnerstags + Samstags abends + Samstags ganztags ergaben, dass der Verdächtige noch auf zwei weiteren Baustellen mitwirkte und dort ähnliche Arbeiten verrichtete. Auch hier wurden Fenster und Türen mit dem geliehenen Werkzeug angebracht. Die Schreinerei aus dem Raum Ellwangen-Jagst erhielt auch hier keinen Einbauauftrag. Die Dreistigkeit der Zielperson Olaf T. hatte sich also bestätigt. Des Weiteren gefährdete er damit nicht nur seinen eigenen Arbeitsplatz, sondern auch denen seiner Kollegen.

Der Schreiner Olaf T. wurde von seinem Arbeitgeber Mario K. daraufhin fristlos gekündigt, er musste seine Schlüssel und das Werkzeug abgeben und auch die Kosten für die Meisterschule, immerhin mehrere Tausend Euro – zurück erstatten. Außerdem erhielt er Hausverbot. Des Weiteren fordert unser Mandant nun auch die Kosten für unsere Detektei §91 ZPO als „Kosten der notwendigen Beweisführung“ anwaltlich zurück.

Wenn auch Sie im geschäftlichen oder privaten Bereich die Hilfe der Detektei Lentz® gebrauchen können, rufen Sie unsere Detektei gerne an.

Wir sind für Sie zur Stelle und beraten sie auch – und das nicht nur als Detektei in Ellwangen-Jagst, an diesem Einsatzort, sondern auch Deutschland- sowie weltweit in vielen weiteren Gegenden. 

Nutzen Sie die gebührenfreie Servicehotline unserer Detektei um sich beraten und informieren zu lassen. Mo.-Fr. von 9 Uhr - 20 Uhr und Sa. von 9 Uhr - 14 Uhr können Sie uns unter (0800) 88 333 11 erreichen. Außerhalb dieser Zeiten stehen wir Ihnen in dringenden Fällen auch per E-Mail zur Verfügung. 

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Ellwangen (Jagst) und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Ellwangen (Jagst) auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.