Detektei in Kleinmachnow im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Kleinmachnow im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Kleinmachnow

Nachweis des Unterhaltsbetrugs im Einsatzort Kleinmachnow

Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Ex-Partner eine eheähnliche Lebensgemeinschaft oder etwas anderes zu verbergen hat? Dann zögern Sie nicht, professionelle Hilfe der Detektei Lentz® in Anspruch zu nehmen.

Unsere Detektive sind in der Lage gerichtsfähige Beweise zu erlangen, die den Fall zu Ihren Gunsten beeinflussen könnten - egal ob es dabei um einen unrechtmäßigen Unterhaltsbetrug oder überhöhte Unterhaltszahlungen handelt. Schließlich hängt die Unterhaltszahlung auch von mehreren Faktoren ab - zum Beispiel von der Höhe der Einkommen oder vom Alter der Kinder.

Selbstverständlich kommt es bei der Detektivarbeit nicht bloß auf diskretes Vorgehen und eine geschickte Tarnung an, denn für den Erfolg der Aufklärung ist auch eine strikte Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen entscheidend. So ist zum Beispiel unser Beweismaterial rechtmäßig gewonnen und vor Gericht zulässig und wirkungsvoll.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Dienstleistungen anhand neutraler Kundenbewertungen. Um neutrale Bewertungen unserer Kunden zu lesen, lohnt sich ein Blick auf unabhängige Bewertungsportale wie kennstdueinen.de. Dort verfügt unsere seriöse Detektei über aussagekräftige Bewertungen, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren abgegeben wurden und dadurch ein langfristiges Bild unserer Dienstleistungen darstellen.

Die Detektei Lentz® ist ein vertrauensvoller Partner für Ihr Anliegen, denn wir vermitteln Ihre Aufträge nicht an Subunternehmer – dieses Vorgehen ist vertraglich und schriftlich bei uns klar ausgeschlossen!!

Werden Sie daher hellhörig, wenn Detekteien von einem „bundesweiten Detektivnetzwerk“  bzw. „ortsansässigen Kooperationspartnern“ sprechen. In diesen Fällen wird Ihr Auftrag in der Regel an einen freien Ermittler (Subunternehmer) weitergeleitet und Ihr Auftrag wird oft an den billigsten Anbieter weitergegeben und somit letztlich gar nicht von der Detektei bearbeitet, der Sie ihr Vertrauen geschenkt haben!!!

Nicht so bei der Detektei Lentz®. Alle unsere Detektive sind fest in unserer Detektei angestellt und belegen dadurch ihre lfd. Aus- und Weiterbildung bei der Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe (ZAD) einen hohen Wissensstand. Dank dieser Ausbildung beherrschen unsere Detektive nicht nur die übliche Theorie und Rechtskunde, sondern auch Ermittlungstaktik, psychologische Gesprächsführung, Observationstaktik und einen gesetzkonformen Einsatz von moderner Technik. Des Weiteren sind alle Detektive im Einsatz für die Detektei Lentz® festangestellte Mitarbeiter. Auch beim Einsatz unserer Detektei in Kleinmachnow und Umgebung!

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: Juni 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Potsdam ...

Alexander Malien, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Potsdam
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Alexander Malien

Alexander Malien
Gernot Zehner

Gernot Zehner

... und in Berlin

Frances R. Lentz, Alexander Malien und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Berlin
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Alexander Malien

Alexander Malien
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben und fair behandelt
Volker R., Heppenheim
KundenstimmeMeine Scheidung ist inzwischen abgeschlossen und ich möchte die Gelegenheit nutzen, hier noch eine entsprechende Bewertung abgeben. Durch die Recherche im Internet, bin ich auf die Lentz Detektei aufmerksam geworden. Durch die durchweg positiven Bewertungen habe ich mich für diese Detektei entschieden, um meiner damals getrennt lebenden Frau sowohl das Eheähnliche Verhältnis als auch die Schwarzarbeit nachzuweisen und wurde auch nicht enttäuscht. Es war konstruktive, positive und stets angenehme Atmosphäre, ein tolles Team und vor allem sehe ich in der Lentz Detektei eine sehr hohe Kompetenz. Ich bin mit allem zufrieden.)
Bernd-Rüdiger L., Bremen
KundenstimmeVon Anfang bis Ende sehr gute, kompetente und auch menschlich integre Behandlung und Unterstützung.
M. Grammig, 21337 Lüneburg

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

Niemals Subunternehmer!

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Fallbeispiel: Sozioökonomische Gemeinschaft durch unsere Detektei in Kleinmachnow nachgewiesen

Bild: Detektei-in-Kleinmachnow-im-Einsatz-seit-1995

Oft wiederholt sich die Situation, dass die Exfrau noch lange nach der Scheidung ihren Exmann hintergeht, obwohl sie eigentlich schon lange ein eheähnliches Verhältnis hat. Auch im realen Fallbeispiel war unser Klient davon überzeugt unrechtmäßig den Unterhalt für seine Exfrau zu bezahlen.

Peter K. aus Berlin setzte sich telefonisch mit der Niederlassung unserer Detektei in Berlin in Verbindung, nachdem er von einem gemeinsamen Freund erfahren hatte, dass dieser seine Exfrau noch vor ca. 8 Monaten im Urlaub mit ihrem neuen Partner gesehen hatte. Er ging davon aus, Peter K. sei bereits darüber informiert - doch der Exmann war überrascht. Er hatte keine Ahnung von einer neuen Beziehung und bekam nun auch den Verdacht, dass die Exfrau mit dem neuen Lebensgefährten zusammengezogen war.

Diese Vermutung galt es zu belegen, weshalb sich Peter K. an unseren Mandantenbetreuer Stefan Kowalski unserer Detektei in Berlin wendete. Seine Exfrau hatte er in der Zwischenzeit deswegen bereits angesprochen, sie wollte aber keine neue eheähnliche Lebensgemeinschaft zugeben.

Da sie aktuell in Kleinmachnow in Brandenburg lebte, hatte Peter K. nur begrenzte Möglichkeiten, zu diesem Fall zusätzliche Informationen herauszufinden. Er wollte nicht länger den Ehegattenunterhalt bezahlen da er davon ausging, dass es sich in diesem Fall um unrechtmäßigen Unterhaltsbetrug handelte. Hier begann die alltägliche Arbeit unserer Detektive.

Schon eine Woche später war das professionelle Detektiv Team unserer Detektei zum Einsatz in Kleinmachnow vor Ort bereit und observierte das Haus der Zielperson, wie auch die Zielperson selbst.

Während der ersten Stunden der Observierung konnte nichts Merkwürdiges beobachtet werden. Die Exfrau verließ ihr Haus in Kleinmachnow um 14:00 Uhr - alleine. Zusammen mit einer Freundin machte sie einen Spaziergang zum nahe gelegenen Park und ging danach wieder alleine einkaufen. Um 15:33 Uhr wurde sie vom neuen Lebenspartner abgeholt. Dieser kam mit seinem Wagen offensichtlich von der Arbeit zurück. Gemeinsam fuhren sie in das Haus der Exfrau in Kleinmachnow für das – wie sich jetzt herausstellte – der neue Lebenspartner auch einen eigenen Schlüssel hatte.

Ihr neuer Partner übernachtete bei ihr und verließt das Haus am nächsten Morgen in anderer Kleidung, d.h. er hatte auch Wechselkleidung bei ihr.  Ein ähnliches Szenario wiederholte sich auch an den folgenden vier Tagen der Observation. Auch der Nachweis, dass der örtliche Postbote die Post für den neuen Lebenspartner bei der Ex-Frau unseres Mandanten zustellte, konnte durch einen von den Detektive ermittelten Postnachsendeauftrag geführt werden. Da die gesammelten Daten nach fünf Observationstagen absolut ausreichten und gerichtsverwertbare Beweise gesammelt wurden, konnte die Observation tags darauf beendet werden, ohne dass die Zielperson unserer Detektei davon irgendetwas mitbekommen hätte.

Peter K. hegte den Verdacht, dass er Opfer von Unterhaltsbetrug sei und zögerte nicht unsere Detektei zu engagieren, um diesen anscheinend einfachen Fall zu lösen. Nachdem die eheähnliche Lebensgemeinschaft seiner Exfrau durch unsere Detektive nachgewiesen wurde, konnte das geschaffene Beweismaterial vor dem Familiengericht sehr erfolgreich genutzt werden. Peter K. spart sich so nun runde 700 EUR Unterhalt monatlich. Auch die Kosten unserer Detektei musste Peter K.'s Ex-Frau zu 50% erstatten.

Detektei Lentz® erfolgreich als Detektei in Kleinmachnow im operativen Einsatz!
Ob ein bestimmter Fall erfolgreich gelöst wird hängt ausschließlich von der professionellen und diskreten Arbeit der Detektei ab. Die Detektei Lentz® arbeitet schnell und professionell im Auftrag Ihrer Mandanten. Nehmen Sie bei Interesse telefonisch Kontakt zu uns auf. Im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs besprechen wir Ihr Anliegen und informieren Sie umfassend über die erforderlichen Schritte. 

Profitieren Sie von unserer kostenlosen Hotline 0800 – 88 333 11 und vereinbaren Sie mit uns ein Beratungsgespräch. Sie können uns ebenfalls direkt im Büro unserer Niederlassung in Berlin, zuständig für den Einsatzort Kleinmachnow, besuchen.

Beachten Sie auch weitere entscheidende Vorteile unserer Detektei: Im Vergleich zu unseren Wettbewerbern berechnen wir keine Anfahrtskosten oder Kosten für gesammeltes Beweismaterial. Wir garantieren eine kurze Vorlaufzeit und sind stolz auf eine bundesweite und internationale Tätigkeit mit ausschließlich fest angestellten ZAD-ausgebildeten Detektiven. Nutzen Sie das Know-how und die Erfahrung der Detektei Lentz®, wir liefern schnell Antworten auf Ihre Fragen.

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Kleinmachnow und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

(0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.