Detektei in Kiel im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung – keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Kiel im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

 Telefonische Sofortberatung

Kostenlose telefonische Sofortberatung
0800 – 88 333 11
(Mo.-Fr. 08.00 – 20.00 Uhr)

oder per WhatsApp:

WhatsApp (Mo.-Fr. 08-20 Uhr, nur Chat)

Detektei Kiel gesucht? Detektei für Kiel mit Erfahrung seit 1995 gefunden. Nutzen Sie die kostenlose Erstberatung!

Als Detektei in Kiel und ganz Norddeutschland verfügt die Lentz Gruppe® über einen sehr guten Namen, den wir uns in zwei Jahrzehnten erarbeitet haben. Die zahlreichen Kommentare zufriedener Mandanten im Internet wie auch unsere hohe Aufklärungsrate unserer Detektei in Kiel und Umgebung sprechen für sich – bei der Detektei Lentz & Co. GmbH sind Sie in jedem Fall gut aufgehoben.

Egal, welcher Verdacht Sie umtreibt oder für welches Problem Sie eine Lösung suchen: Als Detektei in Kiel und ganz Schleswig-Holstein können Sie sich zu jeder Zeit auf die professionelle Durchführung von Observationen, unbedingte Diskretion und eine absolut korrekt ausgeführte Ermittlungsarbeit verlassen.

Ob in privaten oder in geschäftlichen Auftragsfeldern, beispielsweise als Detektei Kiel im sensiblen Privatbereich durch einen Privatdetektiv unserer Detektei in Kiel und Umland

  • zur Aufdeckung partnerschaftlicher Untreue durch einen Detektiv in Kiel
  • zur Abklärung möglicher Kindeswohlgefährdung durch Privatdetektive unserer Detektei
  • zur Beweissicherung bei Unterhaltsbetrug zur Verwendung vor Gericht durch Privatermittler
  • zur Prüfung des Umgangs ihres minderjährigen Kindes im Jugendalter
  • zur Erhärtung, oder Entkräftung von Verdachtsfällen bei Sachbeschädigungen

oder im komplexen Wirtschaftsbereich mit einem Wirtschaftsdetektiv unserer Detektei in Kiel und ganz Schleswig-Holstein

  • bei Verdacht von Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall durch unsere Detektive in Kiel
  • bei möglichem Arbeitszeitbetrug / Abrechnungsbetrug ihrer Mitarbeiter
  • bei Diebstahl / Unterschlagungen in ihrem Unternehmen durch die gezielte Einschleusung
  • bei der Aufdeckung von Wettbewerbsverstößen ihrer Marktbegleiter in gerichtsverwertbarer Art + Weise
  • und bei vielen anderen wirtschaftlichen Problemsituationen die den Einsatz einer Detektei Kiel als Beweisnothelfer rechtfertigen

Mit der Detektei Lentz & Co. GmbH haben Sie eine jahrzehntelang erfolgreich international erfahrene Detektei in Kiel und ganz Norddeutschland an Ihrer Seite, die im Bedarfsfall nicht nur hier, sondern bundesweit und im Ausland ermittelt – und Ihnen dabei gleichzeitig aber auch bei Ihnen vor Ort in Kiel mit entsprechender Ortskenntnis zur Verfügung steht.

Dabei arbeiten wir ausschließlich mit gut ausgebildeten, fest angestellten Detektiven unserer Detektei. Kiel profitiert seit 1995 vom völligen Verzicht auf Subunternehmer in unserer Detektei. Die Detektei Lentz & Co. GmbH vertraut Ihr Anliegen auf keinen Fall billigen Aushilfen oder häufig unqualifizierten Subunternehmern an – darauf können Sie sich nicht nur verlassen, das garantieren wir Ihnen sogar schriftlich in unseren Verträgen! Was Ihnen sonst noch wichtig ist – Fragen Sie uns einfach danach: Nehmen Sie gerne zu unseren Servicezeiten (werktags von 08 bis 20 Uhr) telefonisch mit uns Kontakt auf und schildern Sie uns Ihr Anliegen. In einem ersten, unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch klären wir die Möglichkeiten Ihrer Fallbearbeitung.

Selbstverständlich wird jeder operative Einsatz unserer Detektei in Kiel akribisch, minutiös dokumentiert und lückenlos schriftlich und visuell protokolliert; Sie werden laufend über den Fortschritt informiert – auf Wunsch meist sogar tagesaktuell, online über eine verschlüsselte Verbindung. Sie erhalten solide, wasserdichte Beweise, die Ihnen in gewerblichen wie privaten Fällen vor Gericht zugute kommen. Und das alles zu nachvollziehbaren, transparenten Konditionen ohne versteckte Nebenkosten.

Zur Verdeutlichung der Arbeitsweise unserer Detektei in Kiel und ganz Schleswig-Holstein als jahrzentelangem, operativem Einsatzort möchten wir Ihnen nachfolgend einen tatsächlichen, realen Fall aus dem gewerblichen Sektor schildern.

Managementsystem zur professionellen, nachhaltigen Unternehmensführung einer Detektei und der Einhaltung von Qualitätsrichtlinien bei allen Arbeitsschritten der Observation, Lauschabwehr und Ermittlung.

Zertifiziert für geprüfte, nachweisbare Qualität bei Wirtschafts- und Privat­ermittlungen unserer Detektive.

Wir sind angeschlossen an die Internationale Kommission der Detektivverbände (IKD) und verfügen hierdurch über weltweite Kontakte.

Wir sind, über die Mit­glied­schaft unserer beiden Geschäfts­führer, Mit­glied im Bund Inter­nationaler Detektive e.V.

Unser Sach­verständiger für das De­tek­tei-/­Be­wach­ungs­gewerbe ist Senior-Mit­glied im Bundes­verband Deutscher Sach­ver­ständiger und Fach­gut­achter e.V.

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Hamburg

Charlotte Mannsfeld, Peter Licht und ihr Detektiv-Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Hamburg
Video-BeratungVideo-Beratung
Allgemeine UnternehmensvorstellungAllgemeine Unternehmensvorstellung (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtIhre Detektei für Recht im Arbeitsrecht (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtPrivatermittler bei Untreue+Unterhaltsbetrug (PDF)
Abhörschutz + LauschabwehrAbhörschutz + Lauschabwehr (PDF)

WhatsApp (Mo.-Fr. 08-20 Uhr, nur Chat)

 

Charlotte Mannsfeld

Charlotte Mannsfeld
Peter Licht

Peter Licht

… und in Rostock

Alfredo Nunez, Frances Lentz und ihr Detektiv-Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Rostock
Video-BeratungVideo-Beratung
Allgemeine UnternehmensvorstellungAllgemeine Unternehmensvorstellung (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtIhre Detektei für Recht im Arbeitsrecht (PDF)
Ihre Detektei für Recht im ArbeitsrechtPrivatermittler bei Untreue+Unterhaltsbetrug (PDF)
Abhörschutz + LauschabwehrAbhörschutz + Lauschabwehr (PDF)

WhatsApp (Mo.-Fr. 08-20 Uhr, nur Chat)

 

Alfredo Nunez

Alfredo Nunez
Frances Lentz

Frances Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30-jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeArbeitnehmerbeobachtung, wegen vorgetäuschter Krankheit: Von der Terminvereinbarung, den Reaktionszeiten bis zum Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Sehr professionelle und ergebnisorientierte Arbeit.
Bernd H., Konstanz
KundenstimmeIch bin sehr zufrieden mit dem privatrechtlichen Beschattungs­ergebnis und der Art und Weise der Erledigung und kann dieses Unternehmen vorbehaltlos empfehlen.
Merle W., Bergisch-Gladbach
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
Top Dienstleister 2022 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!

Was kostet ein Detektiv in Kiel?

Detektiv Kosten / Preise für Ermittlungen in Kiel

Die Lentz Gruppe beschäftigt ausschließlich festangestellte zweijährig ausgebildete ‚ZAD geprüfte Privatermittler – IHK‘, die auch perfekt als Team aufeinander eingespielt sind. Wir beschäftigen keine ungelernten Detektive und keine häufig wechselnden Subunternehmer.


Für Observationen (Beobachtungen) bieten wir einen fairen Stundensatz, je festangestellten und geprüften ZAD Privatermittler, schon ab 50,00 € netto an. Unsere Detektive in Kiel sind:

  • keine Aushilfen
  • keine Subunternehmer
  • keine Ex-Polizeibeamte
  • keine Berufseinsteiger ohne Ausbildung
  • keine ungelernten Detektive ohne anerkannte, qualifizierende Ausbildung
  • keine Detektive mit zweifelhaftem Leumund, privater Überschuldung, oder Vorstrafen

Ergänzende Informationen zu den Honoraren unserer Detektei finden Sie hier.

Detektei in Kiel im Einsatz: Echte Einsatzbeispiele

Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug in Kiel

Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug in Kiel

Der Mitarbeiter der Auftraggeberfirma unserer Detektei für Kiel aus Kiel aus dem Bereich der Automobilzulieferer meldete sich immer wieder für einige Tage arbeitsunfähig krank. Die Krankmeldungen erfolgten immer von unterschiedlichen Ärzten im näheren Wohnumfeld des Mitarbeiters. Die Tatsache, dass auch die Leistungen des Mitarbeiters sehr zu wünschen übrig ließen, veranlassten den Geschäftsführer der Mandantin unserer Detektei für Kiel dazu, schließlich unsere Detektei für Kiel als Einsatzort zur Observation des Mitarbeiters im Raum Kiel einzuschalten, da dieser keine Lust hatte einen unmotivierten und lustlosen Mitarbeiter in schweren Wirtschaftlichen Zeiten „durchzuschleifen“.

Im Verlauf einer einwöchigen Observation durch eines unserer Detektiv-Teams Kiel * unserer Detektei für Kiel konnten die Detektive in Kiel unserer Detektei in Kiel nicht nur nachweisen, dass der Mann ganz und gar nicht krank war, sondern dass er – täglich von morgens bis abends – in der freien Autowerkstatt eines Freundes in Kiel aushalf und Fahrzeuge reparierte. Unsere Detektive in Kiel ließen ein speziell präpariertes Fahrzeug instand setzen und konnten so auch gestochen scharfe Bilder + Videosequenzen von der Arbeitstätigkeit des Mannes im Innern der sonst uneinsehbaren Halle der Werkstatt machen.

Der Geschäftsführer der Mandantin unserer Detektei für Kiel zeigte sich wenig überrascht von dem Ergebnis und sprach die sofortige fristlose Kündigung für den betrügerischen Mitarbeiter aus. Der Bericht unserer Detektei für Kiel hielt auch vor dem Arbeitsgericht stand, vor welchem die Angelegenheit verhandelt wurde, da der Mitarbeiter die Dreistigkeit besaß, eine Kündigungsschutzklage einzureichen.

Dank der lückenlosen Beweisführung unserer Detektei für Kiel und der Zeugenaussage der drei eingesetzten Detektive unserer Detektei in Kiel wurde die fristlose Kündigung ohne jegliche Abfindungszahlung o.ä. durch das Arbeitsgericht bestätigt.

Verdacht auf unerlaubte Nebentätigkeit in Kiel

Verdacht auf unerlaubte Nebentätigkeit in Kiel

Unsere Detektei für Kiel erhielt den Auftrag eine als Floristin arbeitende junge Frau zu observieren. Hintergrund waren mehrere Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, von unterschiedlichen Ärzten aus Kiel und Hasellünne ausgestellt, welche der 19jährigen Frau die Arbeitsunfähigkeit immer wieder für 1-2 Wochen bescheinigten. Da immer wechslende Diagnosen vorlagen, bestand für den Arbeitgeber eine ständige Lohnfortzahlungspflicht.

Unsere Detektei für Kiel begann damit, die junge Dame zu observieren (beobachten) und stellte schon am ersten Tag erstaunliches fest: Nachdem die mobile Observationsgruppe unserer für Detektei Kiel am ersten Tag um kurz nach 06:50 Uhr ihre unterschiedlichen Beobachtungspositionen rund um das Wohnhaus der jungen Frau bezogen hatten und auch gute Sicht auf alle Ein-/ Ausgänge und Zu-/ Abfahrtswege hatten, kam die junge Frau gegen 09:40 Uhr mit ihrem Auto angefahren, parkte, stieg aus – mit einer Brötchentüte in der Hand – und ging fußläufig in das Haus hinein. Das heißt, die junge war entweder bereits vor Observationsbeginn um 06:50 Uhr von zu Hause weg gefahren, oder Sie hatte die ganze Nacht außer Haus verbracht.

Da die drei Detektive unserer Detektei für Kiel auch bis gegen 15:00 Uhr nichts verwertbares mehr beobachten konnten, wurde die detektivische Tätigkeit unserer Detektei für Kiel für den ersten Tag abgebrochen. Der einsatzleitende Detektiv entschloss sich daher, nach Rücksprache mit dem für den Mandanten zuständigen Mandantenbetreuer in unserer Detektei für Kiel und Umgebung den Einsatz am nächsten Tag bereits um 02:00 Uhr morgens zu beginnen.

Tagsdarauf war unsere mobile Observationsgruppe pünktlich um 02:00 Uhr vor Ort am Wohnhaus der jungen Frau. Ihr Auto stand unverändert vor dem Haus geparkt. Jetzt hieß es abwarten.

Gegen 03:10 Uhr ging das Licht im Treppenhaus an und wenige Sekunden später, verließ unsere Zielperson das Haus, stieg in ihren Wagen und fuhr los.

Die drei Detektive der mobilen Observationsgruppe unserer Detektei für Kiel nahmen sofort die Verfolgung auf. Wie bei nächtlichen Verfolgungen praktisch immer, konnte diese nur dann gelingen, wenn die Detektive sich regelmäßig abwechseln konnten und – aufgrund der dünnen Verkehrslage – großen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Zielfahrzeug der Zielperson einhielten.

Die Fahrt der 19jährigen Floristin ging aus Kiel heraus, über die Bundesautobahn A31 in südlicher Richtung bis nach Nordhorn. Nach knapp 40km. Fahrtstrecke erreichte die Frau eine große Druckerei einer örtlichen Zeitung. Hier fuhr die Frau auf den Parkplatz und verschwand gegen 03:35 Uhr im Verlagsgebäude.

Nur 10min. später verließ ein weißer VW-Transporter, mit Aufschrift des Druckerei-/ und Verlagshauses das Gelände. Einer der drei Detektive konnte, trotz der Dunkelheit, die 19jährige Zielperson unserer Detektei für Kiel am Steuer des VW-Transporters erkennen. Die Frau fuhr verschiedene Stellen im Raum Nordhorn an und lud im gesamten Stadtgebiet an diversen Kiosken, Bäckereien und sonstigen Verkaufsstellen die gebündelten Zeitungen des Druckerei-/ und Verlagshauses ab und lud offenbar alte, am Tag zuvor nicht verkaufte, Zeitungen in den Transporter ein. Das erledigte die 19jährige Zielperson unserer Detektei für Kiel so routiniert und zügig, dass keinem der drei Detektive ein Anzeichen einer möglichen Krankheit, körperlichen Einschränkung o.ä. auffiel. Gegen 06:00 Uhr hatte die junge Frau ihre Tätigkeit beendet und erreichte wieder das Verlagshaus.

Rund 15min. später verließ die junge Frau mit ihrem privaten PKW wieder das Gelände und fuhr – mit einem kurzen Abstecher zu einem örtlichen Bäcker in Kiel, um dort Frühstücksbrötchen zu kaufen – wieder nach Hause und verschwand wieder, gegen kurz vor 07:00 Uhr im Innern des Wohnhauses.

Krankheit?? Fehlanzeige. Offenbar arbeitete die junge Frau nachts und hatte dies auch schon zu den Zeiten getan, zu denen sie regulär von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr als Floristin bei dem Auftraggeber unserer Detektei für Kiel arbeitete. Dies, so der Auftraggeber später, erklärte dann auch die ständige Müdigkeit der jungen Frau, seit etwa einem halben Jahr. Unser Auftraggeber dachte, die junge Frau würde jede Nacht Party machen. Offenbar ging sie jedoch einer nicht genehmigten Nebentätigkeit für den Druckerei-/ und Zeitungsverlag in Nordhorn nach und musste deswegen jede Nacht schon gegen 03:00 Uhr auf den Beinen sein um dann – mit rund 2 ½ Stunden Pause bei ihrem eigentlichen Arbeitgeber wieder bis 18:00 Uhr zu arbeiten.

Auch am zweiten und dritten Observationstag, die auf Wunsch unseres Auftraggebers zur rechtlichen Absicherung des Ergebnisses noch von unserer Detektei für Kiel durchgeführt wurden zeigte sich das gleiche Bild. Die junge Frau war jede Nacht bis in die frühen Morgenstunden fleissig am arbeiten.

Es kam was kommen musste: Die junge Floristin erhielt über den Anwalt ihres Arbeitgebers per Boten die fristlose Kündigung wegen erwiesenem Lohnfortzahlungsbetrug und unerlaubter Nebenbeschäftigung zugestellt. Nun hat die junge Frau viel, viel Zeit um Zeitungen auszutragen.

Verdacht auf Untreue in Kiel

Verdacht auf Untreue in Kiel

Unsere Detektei für Kiel als Einsatzgebiet erhielt den Auftrag einer Mandantin aus Rosenheim. Hintergrund war die Tatsache, dass der 44jährige Ehemann der Mandantin beruflich in Kiel zu tun hatte und die Mandantin unserer Detektei für Kiel den Verdacht hatte, dass ihr Mann dort nicht nur beruflichen Aktivitäten nachging, sondern sich auch privat mit einer Freundin vergnügte. Hauptanhaltspunkt dafür, war wohl die Tatsache, dass die Mandantin durch Zufall erfahren hatte, dass ihr Mann kein Einzelzimmer, sondern eine Suite in einem Hotel vor Ort gebucht hatte.

Nach der umfangreichen, telefonischen Beratung mit einem der Mandantenbetreuer unserer Detektei für Kiel wurde entschieden, dass eine unserer mobilen Observationsgruppen zeitnah mit der Beobachtung des vermeidlich untreuen Mannes beginnen sollte.

Unsere drei Detektive begannen mit der Observation in Kiel und konnten zunächst nur feststellen, dass der Mann das Hotel morgens kurz nach acht Uhr in der Tat alleine verlies und über den Tag verteilt verschiedene Kundentermine wahrnahm. Soweit nichts Ungewöhnliches.

Als der Mann gegen 17:15 Uhr in sein Hotel zurückkehrte und das allabendliche Telefonat mit seiner Frau in Rosenheim absolviert hatte, betrat gegen 19:10 Uhr jedoch eine junge Dame, circa 20-25 Jahre alt, das Hotel und meldete sich an der Rezeption als Besucherin unserer Zielperson an und wurde kurze Zeit später auch in das Zimmer im 1. Stock gelassen. Aufgrund des Verhaltens der jungen Dame und der Tatsache, dass diese sich im Hotel auszukennen schien, gingen die Detektive unserer Detektei für Kiel nicht vom ersten Besuch der jungen Frau aus.

Auftragsbegleitende Ermittlungen über das Autokennzeichen des PKW, mit welchem die junge Dame bis vor das Hotel gefahren war, ergaben, dass das Fahrzeug auf einen Mann zugelassen war, der einen örtlichen Escortservice betrieb. Offenbar – so die Vermutung – war die junge Dame eine „Professionelle“?!? Hier galt es nun den Beweis zu erbringen.

Mittels verdeckter Videoaufzeichnung aus einem Nachbarhaus, zu welchem sich unsere Detektive Zugang verschaffen konnten, gelang es unseren Detektiven das Treiben durch das gekippte Hotelfenster im 1. Stock so zu dokumentieren, dass klar wurde, dass die Zielperson unserer Detektei für Kiel mit der jungen Frau keine Kochrezepte im Hotelzimmer austauschte…

Weitere, auftragsbegleitend durch die Detektive unserer Detektei für Kiel am nächsten Tag durchgeführte, Ermittlungen ergaben, dass unsere Zielperson an allen drei Tagen jeden Abend von der gleichen Dame Besuch im Hotelzimmer erhalten hatte und die Dame immer für mehrere Stunden bei der Zielperson geblieben war.

Der private Ausgang dieser Angelegenheit ist den Detektiven unserer Detektei für Kiel nicht bekannt. Die Auftraggeberin unserer Detektei für Kiel zeigte sich jedenfalls äußerst zufrieden mit dem detaillierten Ergebnis und wirkte bei der Berichtsübergabe sehr gefasst.

Verdacht auf Arbeitszeitbetrug in Kiel

Verdacht auf Arbeitszeitbetrug in Kiel

Der Hausmeister mehrerer gehobener Eigentumswohnanlagen in Kiel war Ziel eines Einsatzes unserer Detektei für Kiel. Grund war die Tatsache, dass der Mann einerseits gegenüber der ihn bezahlenden Hausverwaltung über ständige Überlastung und zu hohe Erwartungshaltung der Eigentümer und Bewohner der Wohnanlagen klagte und andererseits – laut Eigentümer und Bewohner der drei gehobenen Wohnanlagen – zu wenig arbeitete und nicht ausreichend anwesend war.

Eine mobile Observationsgruppe wurde daraufhin eingewiesen in den Auftrag unserer Detektei. Kiel sollte der Einsatzort sein. Ziel war es, die genaue Arbeitszeit und möglichst exakt die Arbeitsaktivität des Hausmeisters über die Dauer von zunächst einer Woche zu dokumentieren. Je nach Zwischenergebnis, sollte der Auftrag dann ggf. um eine weitere Woche verlängert werden.

Die drei Detektive unserer Detektei für Kiel begannen sodann mit der Observation (Beobachtung) des Mannes und stellten schnell fest, dass die Bewohner der Wohnanlagen leider völlig Recht hatten. Der Mann hatte die „40-Stunden-Woche“ für sich neu erfunden. Die Detektive unserer Detektei für Kiel beobachteten den Mann von Montag – Samstag jeweils von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums musste der Hausmeister – nach eigenem Ermessen der zeitlichen Lage – seine 40 Wochenarbeitsstunden ableisten. So zumindest sein Arbeitsvertrag.

Der Hausmeister zeigte sich wohl an den drei von Ihm betreuten Liegenschaften in Kiel und Wahlstedt fast täglich; jedoch immer nur um wirklich das notwendigste zu erledigen. Vor 09:00 Uhr morgens verließ der Mann seine private Wohnung allenfalls zum täglichen Brötchen und Zeitung kaufen und nach 16:00 Uhr konnten die drei Detektive den Mann nur beim Erledigen von privaten Einkäufen, oder beim zweimaligen Besuch eines Fitnessstudios in Wahlstedt dokumentieren. Samstags machte er dann ganztätig frei und verbrachte den Tag mit seiner Frau beim Shoppen in der Stadt.

Insgesamt kam der Mann so – zu seinen Gunsten ohnehin schon aufgerundet – auf gerade einmal 26 Arbeitsstunden. Also deutlich zu wenig.

Die Hausverwaltung verlängerte den Auftrag um eine weitere Woche, um einen größeren Zeitraum abzudecken, auf Anraten ihrer Rechtsanwälte und um festzustellen, ob es sich bei der von uns getätigten Observationswoche nur um einen Einzelfall handelte.

Aber auch in der zweiten Observationswoche zeigte sich ein ähnliches Bild für die drei eingesetzten Detektive unserer Detektei in Kiel und Wahlstedt. Der Hausmeister war vor 09:00 Uhr nie bei einer Arbeitstätigkeit zu erkennen und läutete auch spätestens um 16:30 Uhr den Feierabend ein. Zwischen 13:00 Uhr und 14:30 Uhr hielt sich der Mann ebenfalls nur zu Hause in seiner Hausmeisterwohnung auf und machte eine ausgiebige Pause. So kam man dann auch in der zweiten Woche nur auf knapp 25,5 Arbeitsstunden. Reparaturanfragen von Bewohnern der Eigentumsanlage wurden von dem Hausmeister – ohne vorherige Kontrolle, wie eigentlich vorgeschrieben – einfach an Fremdfirmen abgegeben. In dem Auftrag an diese Fremdfirmen schrieb der Hausmeister dann hinein, dass ein „durchgeführter Reparaturversuch von ihm selbst, ohne Erfolg blieb und daher eine Fachfirma hinzugezogen werden müsste“. Reparaturversuch?? Die drei Detektive unserer Detektei konnten in Wahlstedt davon nichts erkennen. Der Mann war ja zum Zeitpunkt seines angeblichen Reparaturversuchs noch nicht einmal vor Ort gewesen!

Das reichte dem Auftraggeber unserer Detektei für Kiel dann, so dass nach zwei Einsatzwochen eine Differenz zwischen vertraglich geschuldeter und tatsächlich geleisteter Arbeit von 28,5 Stunden festgestellt werden konnte. Hochgerechnet arbeitete der Mann im Monat also nur knapp drei Wochen; wurde aber für vier Wochen bezahlt.

Ergebnis: Der Hausmeister wurde wegen Arbeitszeitbetruges und Fälschung von Stunden- und Arbeitszeitnachweisen fristlos entlassen; die Kosten unserer Detektei wurden nach §91 ZPO als „Kosten der notwendigen Beweisführung“ zurück gefordert. Das schmeckte dem des Betruges überführten Hausmeister natürlich nicht und er klagte auf Wiedereinstellung.

Nachdem in der ersten Güteverhandlung keine Einigung erzielt werden konnte, wurden dann im Kammertermin auch die drei Detektive unserer Detektei für Kiel als Zeugen gehört. Deren Angaben waren aber – übereinstimmend mit dem minutiösen Bericht – so detailliert, dass das Arbeitsgericht die fristlose Kündigung und die Erstattungspflicht der Detektivkosten unserer Detektei für Kiel vollumfänglich bestätigte und den Hausmeister auch zur anteiligen Rückzahlung des zu viel erhaltenen Gehalts (eine Wochenvergütung) verdonnerte.

Detektei Kiel im Einsatz: Flexibel weit über das normale Maß hinaus!

Bild: Detektei-Kiel-Detektiv-Kiel-Privatdetektiv-Kiel

Die Einsätze unserer Detektei sind, entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen, von Fall zu Fall unterschiedlich.

Grundlage der Ermittlungen unserer ZAD geprüften Privatermittler (IHK) ist häufig die professionelle Observation verdächtiger Zielpersonen im anspruchsvollen Wirtschaftsbereich ebenso, wie im sensiblen Privatbereich. Egal wo Sie unsere Hilfe benötigen: Wir stehen Ihnen zur Seite als erfahrene Beweisnothelfer mit unserer Detektei. Kiel und das Kieler Umland sind uns schon seit 1995 als operatives Einsatzgebiet bekannt. Die Dauer der Beobachtungen hängt von der jeweiligen Fallkonstellation ab. In komplexeren Konstellationen kann ein Einsatz von mehreren Wochen erforderlich sein. Oft aber reichen schon ein paar Tage, nach denen unser Kunde eine umfangreiche digitale Beweismappe mit sämtlichen Details erhält. Alle Informationen und Dokumentationen sind gerichtsfest. Damit haben Sie die Grundlage für eine erfolgreiche Durchsetzung Ihrer Interessen.

Starker Partner Ihres Vertrauens – unsere Detektei in Kiel (operatives Einsatzgebiet)

Die TÜV zertifizierte Qualität unserer Privat- und Wirtschaftsermittlungen durch unsere Detektive ist auch in Kiel die Basis für Ihren Erfolg. Dazu tragen nicht nur unsere Erfahrung und der Einsatz modernster Technik bei – der Einsatz gegen Ihre Schädiger verläuft stets mit äußerster Diskretion. Dank unserer Erfolge sind wir von der Detektei Lentz & Co. GmbH als starker Partner des Vertrauens bekannt – zu fairen Konditionen ohne versteckte Nebenkosten.

Wir betreuen Sie mit einem herausragenden Service, den Ihnen keine andere Detektei in Kiel bietet:

  • wir sind die erste TÜV zertifizierte Detektei für Kiel nach DIN SPEC 33452
  • es kommen keine Zusatzkosten für angefertigte Beweise oder Zeugenaussagen unserer Detektive vor Gericht auf Sie zu
  • Abrechnung generell erst ab Einsatzort unserer Detektive in Kiel. Kosten für An-/ Abfahrt dorthin entstehen nicht!
  • wir sind bundesweit und international für Sie mit einem festangestellten Privatdetektiv, oder Wirtschaftsdetektiv in Kiel im Einsatz
  • Sie können meist täglich Berichte über den Lentz Membersclub® abrufen
  • bei uns kommen nur festangestellte ZAD geprüfte Privatermittler (IHK) zum Einsatz, keinesfalls unqualifizierte Subunternehmer als Privatdetektiv in Kiel

Mit unseren Leistungen sind unsere Mandanten fast durchgängig zufrieden. Neun von zehn empfehlen unsere Leistungen sogar weiter – beispielsweise durch positive Bewertungen auf unserer Bewertungsseite. Werfen auch Sie einen Blick auf unsere erstklassigen Referenzen und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Leistung!

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Kiel ist operatives Einsatzgebiet. Haben Sie fragen dazu? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns gerne gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Dass sich eine Beauftragung der Detektei Lentz & Co. GmbH auch für Sie lohnen kann, zeigt unter anderem weiter unten auf dieser Seite stehende, reale Einsatzbeispiel unserer Detektei. Kiel war hierbei realer Einsatzort:

Ein letzter Beispielfall aus den Ermittlungsakten unserer Detektei in Kiel als Einsatzort

Ein letzter Beispielfall aus den Ermittlungsakten unserer Detektei in Kiel als Einsatzort

Die Detektei Lentz® wurde damit beauftragt, durch ihr eingespieltes Ermittlerteam in Kiel den Mitarbeiter einer dort ansässigen Vermögensberatung zu beobachten. Der Mitarbeiter stand im Verdacht, Beratungsaufträge nicht vollständig über seinen Arbeitgeber abzurechnen, sondern noch auf anderem Wege mit zu kassieren.

So begann die örtliche mobile Observationsgruppe unserer Detektei in Kiel am Einsatzort mit der Beschattung des Mannes. Es zeigte sich schnell, dass der Mann täglich von früh bis spät mit der Bearbeitung seiner Kunden beschäftigt war. Diese deckten sich auch mit der Kundenkartei der Vermögensberatung – nicht jedoch die Arbeitszeiten.

Im Durchschnitt rechnete der Unternehmensberater 8-9 Stunden/Tag offiziell ab. Jedoch leistete der Mann in Wirklichkeit 10 bis 14 Stunden und arbeitete zudem auch samstags bei einem Kunden. So summierte sich die Zahl der nicht über unseren Mandanten abgerechneten Stunden alleine in einer Woche auf über 17 Stunden. Je Stunde entging unserem Mandanten dabei ein Umsatz von 120 Euro, d.h. es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro pro Woche!

Auch in den folgenden beiden Observationswochen zeigten sich Differenzen. Diese Stunden rechnete der Mann – wie auftragsbegleitende Ermittlungen zweifelsfrei ergaben – auf „eigene Rechnung“ als „Büroservice“ für nur 60 Euro je Stunde ab, namentlich über das Gewerbe seiner Frau. Durch diese manipulierte Abrechnung gewannen sowohl der Berater als auch die Kunden unserer Mandantschaft: Die Kunden mussten für einen Teil der in Anspruch genommenen Leistung nur rund 50 Prozent der sonst üblichen Beratungsgebühr zahlen, und der Berater konnte das Honorar zusammen mit seiner Frau in die eigene Tasche umleiten.

Nach ausführlicher Berichterstattung unserer Ermittler, die auch gerichtsfestes Beweismaterial enthielt, reagierte unser Auftraggeber entsprechend konsequent: Unsere Zielperson wurde wegen Arbeitszeitbetrug in Tateinheit mit Abrechnungsbetrug fristlos entlassen, und die entsprechenden Kunden erhielten eine Nachberechnung über die geleisteten Arbeitsstunden des Beraters. Ein von dem Berater angestrengter Arbeitsgerichtsprozess endete für ihn mit einer drastischen Niederlage: Zu detailliert waren die durch unsere Kieler Ermittler gesammelten Beweise.

Rufen Sie uns gerne zu einem unverbindlichen, kostenlosen Informationsgespräch an, um zu erfahren, was wir für Sie und Ihren speziellen Fall tun können. Sie erreichen uns Mo.-Fr. von 8 Uhr – 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 88 333 11.

Informationen zum Einsatz unserer Detektei in Kiel + Norddeutschland:

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH) über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
 
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Kiel auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.

Häufig an unsere Detektei in Kiel im Einsatz gestellte Fragen (FAQ)

Detektiv-Kiel-Privatdetektiv-Kiel-FAQ
Was kostet ein Privatdetektiv in Kiel?

Ein seriöses Detektivbüro in Kiel orientiert sich bei den Stundensätzen an Richtwerten, die von den Berufsverbänden veröffentlicht wurden und deren Höhe regelmäßig auch von Gerichten und Sachverständigen als ‚ortsüblich‘ und ‚angemessen‘ betrachtet wird.
Für Detektive in Kiel liegt der Stundensatz durchschnittlich bei 55-110 EUR meist abhängig von der Auftragsgröße und Auftragsdauer. Trotz des ausschließlichen Einsatzes erfahrener ZAD geprüfter Privatermittler (IHK) in Festanstellung und dem Verzicht auf unqualifizierte Subunternehmer, Aushilfen, oder Rentner liegen wir in unserem Detektivbüro hier regelmäßig im unteren Drittel. Näheres zu ihrem individuellen Stundensatz erfragen Sie bitte nach einer kostenfreien Erstberatung bei ihrem zuständigen Mandantenbetreuer unserer Detektei für Kiel

Welche Detektei in Kiel ist die beste?

Pauschal lässt sich darauf keine Antwort finden. Die Detektei Lentz & Co. GmbH als Detektei in Kiel zählt zu den größten Detekteien und bieten den Vorteil von TÜV geprüfter Arbeitsqualität und Kundenzufriedenheit.

Welche Detektei ermittelt bei Untreue in Kiel?

Gerne sind wir als Privatdetektei im Bereich Untreue für Sie im Einsatz. Wir überzeugen mit fairen Detektivkosten für Sie als Privatperson.

Welche Detektei ermittelt bei Lohnfortzahlungsbetrug in Kiel?

Gerne sind wir als Wirtschaftsdetektei im Bereich Lohnfortzahlungsbetrug für Sie im Einsatz. Wir überzeugen mit fairen Detektivkosten für Sie als Unternehmen.

Ist die GPS-Überwachung von Mitarbeitern zulässig?

Nein, das Orten und Aufspüren von Mitarbeitern eines Unternehmens mittels GPS-Sendern ohne deren Wissen ist streng verboten und eine Straftat. Sowohl die Überwachung an sich als auch die Auswertung der Daten ist in Deutschland strafbar!

Wie weit darf Mitarbeiter-Überwachung gehen?

Mitarbeiter dürfen bei „berechtigtem Interesse“ zwar kurzfristig, d.h. einige Tage, keinesfalls mehrere Wochen, von Detektiven in Kiel überwacht, aber niemals mit GPS-Peilsendern geortet werden. In Deutschland ist diese Art der GPS-Überwachung ein strafbares Vorgehen.

Wer ermittelt bei Verdacht auf Datendiebstahl?

Bei einem Verdacht auf Datendiebstahl ermittelt die Detektei Lentz aus Kiel. Die Detektive sind nicht nur in ganz Deutschland, sondern weltweit für ihre Mandanten im Einsatz.

Hinweis: Die Lentz & Co. GmbH macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich nicht bei allen im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten und Ländern um Büros, oder Niederlassungen handelt, sondern größtenteils auch um von der nächstgelegenen Betriebsstätte unserer Detektei aus ständig betreuten und für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte; dies gilt insbesondere ausdrücklich für alle unsere Einsatzorte im Ausland. Nicht in allen genannten Städten werden Betriebsstätten unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich wie beschrieben ereignet. Die Namen von beteiligten Personen, oder Unternehmen, bzw. Detailangaben wurden jedoch geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären und Rückschlüsse auf ihre Identität möglich gewesen wäre. Die Veröffentlichung der Fallbeispiele erfolgte mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Mandanten. Die Inhalte dieser Webseite sind niemals und zu keinem Zeitpunkt Bestandteil eines Vertrages zwischen der Detektei und einem Mandanten. Maßgebend sind allein und ausschließlich die in der Auftrags- und Honorarvereinbarung niedergelegten und dokumentierten Vereinbarungen und Absprachen, bzw. etwaige sonstige Nebenabreden und Vereinbarungen, sofern jeweils wechselseitig schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit immer der wechselseitigen, schriftlichen Bestätigung zwischen Detektei und Mandant. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen und gültig für alle Seiten, auf denen er eingeblendet wird.