Detektei in Rheine im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!

(operatives Einsatzgebiet – keine Betriebstätte)

Detektei in Rheine im Einsatz seit 1995 mit Detektiven in Festanstellung - keine Subunternehmer!
Bild: Detektei-Rheine

Detektei Lentz® als Detektei in Rheine im Einsatz. Fester Stundensatz. Keine versteckten Nebenkosten.

Abrechnungs-, Spesen- oder Lohnfortzahlungsbetrug – die Detektei Lentz® für Rheine legt Mitarbeitern das Handwerk, die ihren Arbeitgeber mit unlauteren Praktiken schädigen. Ebenso gehen wir privaten Verdachtsfällen nach – routiniert, kompetent und mit umfangreicher Erfahrung. Unsere Detektive sind in der gesamten Republik aktiv, selbstverständlich auch in Ihrer unmittelbaren Nähe: Für die Ermittlung Ihres Anliegens verfügen wir über ein versiertes und seriöses Ermittlerteam in Rheine und Umgebung. So können wir innerhalb kürzester Zeit reagieren und für unsere Einsätze grundsätzlich auf die Berechnung von Zusatzkosten für Anfahrten verzichten. Versteckte Zusatzkosten gibt es bei uns auch an anderer Stelle nicht: Alle Beweismaterialien und Dokumentationen sind ebenfalls in unseren fairen Festpreisen enthalten.

Keineswegs gespart wird bei der Detektei Lentz® hingegen an der Qualität: Unsere Arbeit erfüllt höchste Ansprüche. Dazu stellen wir uns regelmäßig einer neutralen Überprüfung. Als eine der wenigen deutschen Detekteien lassen wir uns seit 2002 jährlich vom TÜV zertifizieren und geben Ihnen damit die Sicherheit, Ihr Anliegen in besten Händen zu wissen. Alle unsere Mitarbeiter haben als ZAD-geprüfte Detektive eine gründliche fachliche Ausbildung und sind in unserer Detektei fest angestellt. Mit billigen Subunternehmern, freien Mitarbeitern oder angelernten Hilfskräften arbeiten wir grundsätzlich nicht zusammen. Denn Professionalität und Diskretion sind die Grundlagen unserer Arbeit – vor allem auch in Ihrem Sinne.

Die Fülle unserer zufriedenen Mandanten spricht für uns. Neun von zehn würden uns weiter empfehlen und bei Bedarf auch wieder beauftragen. Beachten Sie dazu die zahlreichen Referenzen, die über uns auf unserer Bewertungsseite zu finden sind. Ein kurzer, repräsentativer Auszug daraus:

„Danke für Ihre professionelle Hilfe. Dank auch an Ihre Mitarbeiter, ohne die wir kaum weitergekommen wären. Der Einsatz hat sich in jeder Hinsicht für uns gelohnt.“

Das breite Spektrum unserer Tätigkeit, das auch komplexe und anspruchsvolle Ermittlungen umfasst, illustriert folgender authentischer Fall, den unsere Detektive in Rheine vor Kurzem aufklären konnten.

 
TÜV Cert DIN 33452

Erste Detektei Deutschlands mit TÜV
zertifiziertem Standard für geprüfte, nachweisbare
Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen
nach DIN SPEC 33452

(Stand: April 2020)
 

Unsere nächsten Betriebsstätten finden Sie in Bremen ...

Gabriel Mosch, Gernot Zehner und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Bremen
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Gabriel Mosch

Gabriel Mosch
Gernot Zehner

Gernot Zehner

... und in Düsseldorf

Kristijan Lukacic, Frances R. Lentz und ihr Team

Telefon:(0800) 88 333 11
Fax:(0800) 88 333 12
E-Mail:eMail Düsseldorf
Video-BeratungVideo-Beratung
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre (PDF)

Kristijan Lukacic

Kristijan Lukacic
Frances R. Lentz

Frances R. Lentz
Unser Team und wir helfen Ihnen gern unkompliziert weiter. Vertrauen Sie unserer fast 30 jährigen Erfahrung als Detektive in einer Detektei.

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 487 Meinungen
KundenstimmeHier werden alle getroffenen Zusagen eingehalten und in jeglicher Hinsicht kompetent, transparent und seriös gearbeitet.
Walther K., Viernheim
KundenstimmeWir bedanken uns für ihre hohe Einsatz­bereitschaft, die letztlich zum Erfolg in unserer Sache geführt hat und können Sie guten Gewissens weiter empfehlen. Viele Grüße
Ilona C. , Bad Bramstedt
KundenstimmeKompetent, zielstrebig, verlässlich und vor allen Dingen vertragstreu.
Dr. Werner G., München

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

§ Kostenübernahme: Urteil des Bundesgerichtshofs unterstützt u.a. auch private Auftraggeber

Der Bundesgerichtshof BGH bestätigt, dass die Kosten für einen Detektiveinsatz Teil der Prozesskosten, sowohl im Privatbereich, als auch im Wirtschaftsbereich, sind. Und die muss im Streitfall vor Gericht die unterlegene Partei zahlen. Voraussetzung: "wenn der Einsatz der Detektei auf der Grundlage eines konkreten Verdachts zur Durchsetzung des Rechts notwendig war." Wenn also beispielsweise ein Mann also seine Exfrau beobachten lässt, weil sie seiner Meinung nach ungerechtfertigt nachehelichen Unterhalt von ihm verlangt, und er Recht bekommt, dann hat sie auch die Ermittlungskosten der Detektei zu tragen. (Quelle: dpa)

§ Bundesarbeitsgericht – Mitarbeiterbeobachtung ist zulässig!

Das BAG - Bundesarbeitsgericht hat mit dem Urteil vom 19. Februar 2015 festgestellt, dass die Observation von Mitarbeitern im Krankheitsfall weiterhin durchgeführt werden darf, sofern ein begründeter Verdacht nachweislich vorliegt (berechtigtes Interesse).

Außer Spesen nichts gewesen – die Detektei Lentz® überführt dreiste Abrechnungsbetrüger in Rheine

Bild: Detektiv-Rheine

Ein leitender Mitarbeiter eines mittelständischen Süßwarenherstellers aus dem Großraum Rheine wandte sich mit einem heiklen Problem an die Detektei Lentz®: Bei einem langjährigen Außendienstmitarbeiter des Unternehmens waren in den letzten Monaten wiederholt Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung aufgefallen. Während seine Arbeitszeiten immer länger wurden, schwanden die von ihm erzielten Umsätze. Der Verdacht des Vertriebsleiters: Abrechnungs- und Spesenbetrug.

Unsere Fachleute empfahlen eine diskrete Observation und einigten sich mit dem Auftraggeber auf vorläufig fünf Einsatztage. Kurz darauf schritt ein Team aus drei Detektiven in Rheine auch schon zur Tat.

Die Beobachtung begann früh morgens am Wohnhaus des Verdächtigen, der pünktlich zur regulären Anfangszeit gegen acht Uhr das Haus verließ. Er stieg in seinen Wagen, einen 3er BMW, und sortierte noch die nötigen Materialien im Kofferraum. Dann fuhr er los, unauffällig hefteten sich unsere Detektive an seine Fersen. Sie konnten beobachten, wie er den ganzen Tag über er verschiedene Kundenadressen ansteuerte: Supermärkte, Feinkostgeschäfte und Einkaufszentren im Umkreis von rund 50 Kilometern. Überall verrichtete er auftragsgemäß seine Arbeit. Er sprach mit den Filialleitern, platzierte Waren und tauschte Werbematerial aus. Gegen 17:30 war seine Tour beendet.

Am folgenden Tag der gleiche Verlauf mit der gleichen Arbeitszeit. Eine Abweichung zeigte sich erstmals gegen Feierabend, in den er sich an diesem Tag volle zwei Stunden früher verabschiedete. An den nächsten beiden Tagen, Mittwoch und Donnerstag, trat er seinen Dienst zudem eine Stunde später an und war wiederum jeweils zwei Stunden zu früh zu Hause.

Alles wurde von unseren Detektiven beobachtet, akribisch notiert und festgehalten. Der Samstag schien dann für den Außendienstler schon halbwegs zum Wochenende zu gehören. Er begann seine Tour um die Mittagszeit und beendete sie bereits vier Stunden später wieder. Damit summierten sich seine allein in dieser Woche abgerechnete, aber nicht mit Arbeit verbrachte Zeit auf zwölf Stunden.

Wir teilten unserem Mandanten das Ergebnis unserer Ermittlungen für eine Woche mit. Dieser bestand aber darauf, sicherzugehen und die Beobachtung noch auf drei weitere Tage auszudehnen. Ein anderes Ermittlerteam, das in der folgenden Woche die Beschattung übernahm, kam leider zum gleichen Ergebnis: Bis Mittwochabend liefen bereits acht weitere Fehlstunden auf.

Damit hatte unser Mandant alles, was er für eine fristlose Kündigung ohne Abfindung brauchte. Bei Abrechnungs- und Spesenbetrug in derartiger Größenordnung hat auch eine Kündigungsschutzklage keinerlei Erfolgsaussicht. Durch die eindeutigen Beweise konnte das Unternehmen eine eventuelle Niederlage vor Gericht vermeiden und ohne weitere Verluste rasch einen neuen, effizienten Außendienstmitarbeiter einsetzen.

Wenn auch Sie die professionelle Hilfe unserer Detektive benötigen, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Diskretion ist selbstverständlich. Auf Wunsch behandeln wir Ihre Anfrage selbstverständlich auch anonym. Unsere Service-Hotline: 0800 88 333 11. Wir sind Mo.-Fr. von 09-20 Uhr und Sa. von 09-14 Uhr erreichbar. Die Erstberatung ist kostenfrei.

Sie haben noch Fragen an unsere Detektei? Schauen Sie doch einfach auf unsere FAQ-Serviceseite. Sollten Sie dort keine Antwort finden, rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Bild "Panorama Rheine": von Drooker (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Die Bereiche der Lauschabwehr und des Abhörschutz deckt die Detektei Lentz® (Lentz & Co. GmbH), als Detektei für Rheine und Umgebung, über ihre eigene, nur hierauf spezialisierte, Unternehmenstochter die Ultima Ratio ab, da normale Detektive hierfür meist nicht qualifiziert sind. Die Ultima Ratio ist das erste Unternehmen Deutschlands, welches nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche "Lauschabwehr + Abhörschutz für Firmen und Privatpersonen" durch den TÜV zertifiziert ist und somit höchste Standards erfüllt. Bei der Ultima Ratio finden Sie Rat und professionelle Hilfe durch qualifizierte Techniker und Technikerinnen rund um die anspruchsvolle Thematik der Lauschabwehr, Abwehr von Lauschangriffen + Industriespionage durch illegales Abhören und vorbeugendem Abhörschutz. Auch die fairen Festpreishonorare, die alle Kosten für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz zum Auffinden von Wanzen (Abhörgeräten) bei Ihnen beinhalten, finden Sie gleich hier.

Nehmen Sie mit uns für Beratung + Auftragserteilung telefonisch Kontakt auf!

Detektei Lentz Telefonnummer (0800) 88 333 11

Kostenfrei, Mo. bis Fr. durchgehend von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Sa. Notdienst von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Aus dem Ausland wählen Sie: +49 (0) 69 257 866 30

oder schildern Sie uns ihr Anliegen über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Zur ersten Kontaktaufnahme erreichen Sie unsere Detektei für Rheine auch gerne per E-Mail. Klicken Sie einfach auf den rot hinterlegten Link und Sie gelangen sofort zu unserer Kontaktseite.