Wie ist ein Privatdetektiv in Zeiten von Corona (COVID-19) im Einsatz?

Privatdetektiv vs. Corona Pandemie

Bild: Detektive-in-Zeiten-von-Corona-COVID-19-im-Einsatz

Ja, natürlich, sind wir als Privatdetektiv weiterhin 24/7 unermüdlich im Einsatz. Denn wir achten auf die Sicherheit unserer Privatdetektive. Corona / der COVID-19 Virus fordert aber auch Veränderungen im Betriebsablauf unserer Detektei. Generell sind alle unsere Betriebsstätten für Mandanten bis auf weiteres geschlossen. Jede Betriebsstätte ist noch durch einen Mandantenbetreuer / Mandantenbetreuerin zu den normal üblichen Geschäftszeiten als Notdienst besetzt; dieser darf jedoch persönlich keine Mandanten mehr empfangen. Für diese Mitarbeiter wurden zusätzliche Kontrollen und weitgehende Hygienemaßnahmen (z.B. tägl. mehrfaches Desinfizieren von Türgriffen, Arbeitsflächen und mindestens stündliches Desinfizieren der Hände) verpflichtend eingeführt.

Alle anderen Mandantenbetreuer und das Büropersonal unserer Detektei arbeiten verpflichtend vom Home-Office aus und sind über unser internes Intranet bestens miteinander vernetzt, so dass alle Arbeiten erledigt werden können.

Trotz Corona (COVID-19) sind alle Privatdetektive unserer Detektei nach wie vor bundesweit für Ermittlungen + Observationen (Beobachtungen) im Einsatz, da die Nachfrage nach wie vor ungehemmt besteht und wir den Mandanten unserer Detektei weiterhin als Beweisnothelfer mit einem Privatdetektiv beistehen möchten.

Was hat sich für den operativ tätigen Privatdetektiv wegen Corona geändert?

Hierbei achten wir jedoch darauf, dass Einsatzfahrzeuge nicht mehr ‚doppelt‘ – also mit zwei Privatdetektiven – besetzt werden, d.h. jeder von unserer Detektei aus eingesetzte Privatdetektiv ist in einem eigenen Einsatzfahrzeug im Einsatz. Einsatzfahrzeuge werden untereinander nicht mehr gewechselt. Alle unsere Privatdetektive sind gehalten das von uns als Arbeitgeber gestellte Desinfektionsmittel mitzuführen und ihre Hände, Fahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände usw. ebenfalls stündlich zu desinfizieren; gleiches gilt auch für unsere Motorrad-Detektive. Wir haben für jeden Privatdetektiv unserer Detektei strikte Hygienevorschriften erlassen; deren Einhaltung der jeweilige Einsatzleiter vor Ort bestmöglich überwacht.

In Hotels werden ausschließlich Einzelzimmer für unsere Privatdetektive gebucht und nicht – wie bisher – teils Doppelzimmer. Jeder Detektiv ist gehalten nach Einsatzende sein Hotelzimmer möglichst nicht mehr zu verlassen und sich selbst mit Essen / Getränken zu versorgen. Hierfür zahlen wir jedem Privatdetektiv unserer Detektei 21€ steuerfreien Verpflegungskostenzuschuss je Einsatztag.

Auch abends nach Einsatzende finden Tages- und Abschlussbesprechungen zwischen den Privatdetektiven nur noch per Videotelefonie und nicht mehr persönlich statt. Unsere Privatdetektive sind angewiesen, einen Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten und selbst beim Betanken ihrer Einsatzfahrzeuge die Zapfpistolen nur mit Einweghandschuhen zu benutzen und diese direkt danach an der Tankstelle zu entsorgen.

Schon beim ersten Anzeichen eines Unwohlseins, einer Erkrankung haben unsere Privatdetektive die klare Anweisung dies dem Einsatzleiter und den Gesundheitsbehörden unverzüglich zu melden, damit der Kollege / die Kollegin sofort aus dem Einsatz herausgelöst und isoliert werden kann. Hilfreich hierzu, ist die COVID-App, ein online Fragebogen der Charitè in Berlin zur Erkennung einer möglicherweise vorliegenden COVID-19 / Corona Infizierungen.

Wir tun alles, um eine Ansteckung der Privatdetektive unserer Detektei mit COVID-19 / dem Corona Virus zu vermeiden!

Bislang mit Erfolg! Als verantwortungsbewußter Arbeitgeber haben wir bislang keinen einzigen Corona Verdachtsfall, bzw. erkrankten Privatdetektiv in unserer Detektei. Insoweit machen wir auch in dieser schweren Zeit in dieser Hinsicht einen guten Job.

Fazit: Wie geht es in unserer Detektei wegen des Corona Virus weiter?

Solange keine bundesweite Ausgangssperre verhängt wird, können wir in unserer Detektei auch in schwierigen Corona Zeiten – dem Coronavirus (COVID-19 Virus) zum Trotz nach wie vor in vollem Umfang – nur mit geänderten, verschärften Hygiene- und Arbeitsabläufen – weiterhin mit vollem Herz und Elan für die Mandanten unserer Detektei deutschlandweit mit festangestellten Privatdetektiven arbeiten.

Auslandsaufträge können wir momentan nur im Einzelfall begleiten.

Bei Auslandseinsätzen unserer Privatdetektei sind wir nicht nur an die veränderten Ein-/ Ausreisebestimmungen gebunden; sondern achten auch hier ganz konsequent auf die Sicherheit unserer Privatdetektive und operativ tätigen Ermittler. Nur wenn das Risiko überschaubar und nicht vergleichbar höher als in Deutschland ist, werden wir Aufträge im Ausland aktuell begleiten.

Bild: Detektei-Detektiv-in-Corona-COVID-19-im-Einsatz

Persönliche Beratung vs. virtuelle Beratung

Schon seit rund 10 Jahren haben wir 98% aller Beratungen und fast die ganze Betreuung der Mandanten unserer Detektei unkompliziert und effizient auf elektronischem Weg, also per Telefon, Videoberatung und per Email abgewickelt. Es ist also nicht nur überhaupt kein Problem, einen Auftrag ohne persönlichen Kontakt zu erteilen und zu begleiten, sondern für uns langjährig gewachsener Standard.

Wir haben damit jahrelange Erfahrung und wissen, welche Dinge zu beachten sind und was wir im Rahmen der virtuellen Beratung erfragen müssen und können unsere Beratungsleistung situativ nach wie vor professionell, diskret, unkompliziert und vor allen Dingen mittels unserer modernen, zeitgemäßen Videoberatung nach wie vor 'Face to Face' erbringen. Testen Sie uns doch einfach!

Wir freuen uns auf das Kennenlernen...

Kurzfristige Einsatzbereitschaft unserer Privatdetektive

Alle unsere Privatdetektive und Wirtschaftsdetektive sind auch in diesen spannenden und herausfordernden Zeiten allzeit bereit extrem motiviert und flexibel, um die Bedürfnisse und Wünsche der Mandanten unserer Detektei zu erfüllen. Da uns maximal dieselben Einschränkungen treffen, wie unsere Zielpersonen, sind deutschlandweit weder Observationen (Beobachtungen) noch Ermittlungen behindert.

Wirtschaftliche Gefahr „Corona Pandemie“

Ganz allgemein ist natürlich die aktuelle Situation eine wirtschaftliche Bedrohung für einen kleinen Betrieb ebenso, wie für ein Großunternehmen.

Wir Unternehmer tragen immer aber natürlich besonders in schwierigen Zeiten eine große, oftmals unterschätze Last im gesellschaftlichen Zusammenleben. Viele Mandanten unserer Detektei, die uns auch in dieser weltweiten Krise Treu die Stange halten, tragen natürlich dazu bei, dass wir alle unsere Arbeitsplätze eines jeden Privatdetektiv und eines jeden kaufmännischen Mitarbeiters unserer Detektei trotz Corona Pandemie erhalten können und bislang noch immer voll ausgelastet sind.

Haben Sie noch Fragen an unsere Detektei?

An unsere Detektei in Zusammenhang mit der Corona Pandemie / COVID-19 häufig gestellte Fragen beantworten wir hier.

Unsere Detektei steht an ihrer Seite! Wie schon seit 1995 jeden einzelnen Tag!

Wir sind nach wie vor zu den üblichen Telefonzeiten von montags-freitags, von 09-20 Uhr und über unseren Notdienst samstags von 09-14 Uhr erreichbar. Bundesweit gebührenfrei unter (0800) 88 333 11, oder zum Ortstarif direkt in unseren jeweiligen Detektiv Büros. Zu den gleichen Zeiten können Sie unsere kostenfreie, sichere Videoberatung nutzen. Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie uns 24/7 per eMail unter beratung@lentz.de. Ein Privatdetektiv unserer Detektei beantwortet jede Anfrage und jede eMail innerhalb von 24 Stunden.

Zum Schutz unserer Privatdetektive und Mandanten, also Ihnen, bieten wir aktuell keine persönliche Mandantenbetreuung an.


Zurück zur Newsübersicht
Aktuelle News News Archiv

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 488 Meinungen
KundenstimmeSelten sieht man einen so derart guten Dienstleister, der sich mit Herz einsetzt. Sehr engagiert, professionell und mitfühlend und ist auch nach Abschluss für einen da. Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Note 1*. Alles Gute
Jürgen Harms, Berlin
KundenstimmeIn einer augen­scheinlich aussichts­losen Situation, konnten die vier Detektive ein schier unglaubliches Ergebnis erzielen. Das wäre auch sechs Sterne Wert!!!!
Wilhelm R., Leipzig
KundenstimmeEtwas Wartezeit. Sonst perfekt. Danke an meine immer für uns erreichbare Ansprech­partnerin Frau S., und das Team
Lieselotte M., Wien

Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!

Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten

Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz

Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK

Niemals Subunternehmer!