Jurist mit detektivischem Spürsinn

Es ist kein Geheimnis: In Deutschland praktizieren derzeit mehr als 160.000 Rechtsanwälte – der Arbeitsmarkt ist dementsprechend hart umkämpft und der Berufseinstieg für Juristen ohne Prädikatsexamen, oder Möglichkeit über Kontakte in eine Anwaltskanzlei zu kommen, oftmals nicht einfach.

In großen, namhaften Kanzleien können solche Junganwälte nur mit besten Examensnoten und exorbitanten Arbeitsstunden Fuß fassen.

Doch abseits der gewohnten Pfade haben auch Juristen mit erstem, oder zweitem bestandenem juristischen Staatsexamen häufig sehr gute Karrierechancen: So eröffnet zum Beispiel eine Detektei jungen Juristen neue Perspektiven und ein vielfältiges Aufgabengebiet.

„Um die rechtlichen Belange ihrer Mandanten professionell vertreten und schützen zu können, beschäftigen Detekteien nicht nur speziell ausgebildete Ermittler sondern brauchen auch geeignete Juristen“, erläutert Marcus R. Lentz, Geschäftsführer der bundesweit agierenden Detektei Lentz & Co. GmbH (& Co. KG).

Neue Perspektive: Detektivarbeit

Eine Detektei bietet Juristen im Allgemeinen gute Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten – egal ob Ass. jur. nach der zweiten Staatsprüfung, oder Diplom-Juristen mit dem ersten Staatsexamen. „Denn im Grunde sind juristische Fachkenntnisse für die Detektivarbeit unerlässlich“, so geschäftsführende Gesellschafter Marcus R. Lentz, der selbst ZAD geprüfter Privatermittler (IHK) und anerkannter Sachverständige für das Detektei- und Ermittlungsgewerbe ist, von der bundesweit tätigen Detektei Lentz & Co. GmbH (& Co. KG).

Fast jedes Auftragsmandat erfordert eine juristische Prüfung des Einzelfalls, bei der die Zulässigkeit des Auftrags geprüft und die schutzwürdigen Interessen von Auftraggeber und Zielperson gegeneinander abgewogen werden müssen. Nach § 2 RDG (Rechtsdienstleistungsgesetz) liegt damit eine Rechtsdienstleistung vor, die nach § 5 RDG nur erlaubt ist, wenn sie als Nebenleistung zum Berufs- oder Tätigkeitsbild eines Detektivs gehört. „Allerdings bedarf diese Einschätzung oft ebenfalls einer juristischen Prüfung. Im Zweifelsfall und im Interesse der Mandanten sollten sich daher ausschließlich Juristen mit dem Thema Rechtsberatung in Detekteien befassen“, so Lentz. Beste Voraussetzungen für den Berufseinstieg: „Absolventen, mit zweitem Staatsexamen, die in Vollzeit starten, erhalten auch von Beginn an ein entsprechendes, faires Gehalt in unserer Detektei“, betont Marcus Lentz, Geschäftsführer der Detektei Lentz & Co. GmbH. Darüber hinaus bieten sich hier gute Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie eine berufsbegleitende Weiterbildung zum ZAD-geprüften Privatermittler (IHK). Eine Anstellung in der Lentz Gruppe® erfolgt für gewöhnlich als Syndikusanwalt, der dann auch die jährlichen Verschwiegenheitsschulungen und sonstige Weiterbildungen für die Detektive aus juristischem Blickwinkel federführend leitet.

Vielfältiges Aufgabengebiet für Juristen in einer Detektei

Die Einsatzgebiete für Juristen in einer Detektei reichen von der Rechtsberatung über die juristische Einzelfallprüfung der Detektivberichte bis hin zur Arbeit in der Mandantenbetreuung einer Detektei. Dabei bietet sich ein abwechslungsreiches Themenspektrum: Im wirtschaftlichen Bereich ermitteln Detekteien zum Beispiel in Fällen von Wirtschaftsspionage, Lohnfortzahlungs- oder Wettbewerbsbetrug. Für Juristen, deren Interessen eher im strafrechtlichen Bereich liegen, bieten die Ermittlungen für private Mandanten passende Tätigkeitsfelder: Vom Nachweis eines Lohnfortzahlungsbetruges in möglicher Tateinheit mit dem Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse, über die Suche nach unterdrückten Vermögenswerten im Rahmen der Zwangsvollstreckung, oder komplexen Kindesrückführungen bis hin zu Fällen von Unterhaltsbetrug.

Schon dieser Überblick zeigt: Bei einem Großteil der detektivischen Arbeit ist es durchaus von Vorteil, über solide juristische Kenntnisse zu verfügen. „Außerdem sind grundsätzliche Fähigkeiten angehender Juristen wie die gute Kombinationsgabe, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit oder das Erkennen von Zusammenhängen auch für die Detektivarbeit grundlegend und wertvoll“, schließt Privatermittler Lentz.

 

 

Über die Autorin: Julia Verona Karpf

Julia Verona Karpf

Julia Verona Karpf ist seit vier Jahren, nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung zur Examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Detektei Lentz GmbH & Co. Detektive KG als zwischenzeitlich ausgebildete ZAD geprüfte Privatermittlerin – IHK tätig, verfügt über einschlägige Observations- und Ermittlungserfahrung in ganz Deutschland und Europa und ist auch in der Mandantenbetreuung aktiv tätig. Zusätzlich ist Frau Karpf ausgebildete Qualitätsmanagementbeauftragte - TÜV.

Frau Karpf spricht neben deutsch und englisch fließend auch polnisch und ist in ihrer Freizeit begeisterter Autofan, Fitnessfan und verbringt viel Zeit mit ihrem Hund.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zur Newsübersicht

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeNeben der kompetenten Vorab-Beratung, waren die vier Detektiv-Ermittler auch vor Gericht mit ihrer ruhigen und besonnenen Art den verbalen Attacken der Gegenseite immer einen Schritt voraus. Ich bin mehr als zufrieden und spreche ihr hiermit nochmals meinen Dank aus.
Elisabeth B., Dessau-Roßlau
KundenstimmeMeine Erfahrung mit den Ermittlern ist, dass diese sehr seltene Fähigkeit haben sich in verzwickte und komplizierte Vorgänge hinein zu versetzen und extrem zielgerichtet zu arbeiten. Ich kann die Detektei Lentz zum Nachweis bei Arbeitszeitbetrug nur empfehlen.
Dieter Mende, Berlin
KundenstimmeIn einer komplexen arbeits­rechtlichen Aus­ein­ander­setzung mit einem von der Arbeit frei­gestellten Mit­arbeiter der zweiten Führungs­ebene haben wir die Detektei Lentz eingeschaltet. Die Detektive arbeiteten sehr rasch und ergebnis­orientiert, so dass die Angelegenheit letztlich sehr erfolgreich für uns abgeschlossen werden konnte. Wir empfehlen dieses Unter­nehmen gerne weiter!
Dr. Daniel T., München
Top Dienstleister 2021 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!