News im 2016 Juni

27. Juni 2016

Geschäftsrisiko BREXIT – Detektei warnen vor Betrügern

Der BREXIT ist beschlossene Sache. Drei Tage danach ist offensichtlich: Lediglich das Votum der Briten ist ein feststehendes Faktum, ansonsten herrschen EU-weit in Wirtschaft und Politik weitgehend Ratlosigkeit und Verunsicherung über die Folgen dieser Entscheidung.

Weiter lesen...

1. Juni 2016

Doc Holiday & Co. verleiten zum Lohnfortzahlungsbetrug

Ob Berlin oder Hamburg, München oder Dortmund – fast überall praktiziert ein netter „Doc Holiday“, der ohne großes Aufhebens eine Krankschreibung ausstellt. Häufig finden weder der ausstellende Arzt noch der völlig gesunde Patient ein paar Tage oder sogar Wochen Urlaub auf Attest problematisch. Das fehlende Unrechtsbewusstsein kann aber ein juristisches Nachspiel haben: Denn nicht nur der Arzt, sondern auch der „Blaumacher“ machen sich hochgradig strafbar. Die Geschädigten sind nicht nur die Arbeitgeber und ihre Belegschaft, welche die Mehrarbeit auffangen muss, sondern auch die Solidargemeinschaft der Versicherten. Wie sich Unternehmen gegen diesen Missstand wehren können – und was sie dabei beachten sollten – erklärt Marcus Lentz, Chefermittler der auf Lohnfortzahlungsbetrug spezialisierten Detektei Lentz.

Weiter lesen...

13. Juni 2016

Immer Ärger mit den Nachbarn – was tun? Tipps vom Ermittlungsprofi

Laute Fußball-EM-Partys, lange Grillabende mit Freunden – hitzige Auseinandersetzungen zwischen Nachbarn sind im Frühsommer 2016 quasi vorprogrammiert. Kaum verwunderlich, zählen Lärmbelästigung, störende Besucher oder Zigarettenrauch doch zu den Top 10 der Aufreger im Nachbarschaftsverhältnis. „Immer häufiger eskalieren die Konflikte und führen sogar zu Sachbeschädigung und Körperverletzung“, berichtet Marcus Lentz, Geschäftsführer der bundesweit tätigen Detektei Lentz. Letzter Ausweg ist oft ein Gerichtsverfahren. Als universitätsgeprüfter Mediator rät Lentz Betroffenen jedoch, möglichst früh die Reißleine zu ziehen und sich Hilfe bei professionellen Mediatoren zu suchen, die im Streitfall vermitteln.“ 

Weiter lesen...

13. Juni 2016

Sommerzeit, Reisezeit - Hochsaison für Blaumacher und Schwarzarbeit

Volle Auftragsbücher und zu wenig Personal: So sieht es in vielen gastronomischen und baugewerblichen Betrieben aus, wenn die Sommermonate vor der Tür stehen. Viele Unternehmer greifen in diesem Zeitraum auf sogenannte Saisonarbeitskräfte zurück. Gleichzeitig haben Schwarzarbeit und Lohnfortzahlung in diesen Branchen Hochkonjunktur. Immer häufiger täuschen Angestellte eine Krankheit vor, um einer anderen Beschäftigung nachgehen zu können. Dabei sparen sie gerne auch noch die Steuern und Sozialversicherungsabgaben und arbeiten schwarz. Der Schaden für Arbeitgeber und Volkswirtschaft ist immens: Laut Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) in Tübingen wird der Umfang der Schattenwirtschaft im Jahr 2016 bei insgesamt 336 Milliarden Euro liegen.

Weiter lesen...

Detektei Lentz Broschüre
Aktuelle News News Archiv