Trainer im Fitness-Studio während der Krankheit

Der Verkaufsleiter eines namhaften Autoteilevertriebs meldete sich bei seinem Arbeitgeber immer wieder für jeweils ein bis zwei Wochen mit wechselnden Krankheitsbildern arbeitsunfähig krank und kam so auf stolze 76 Krankheitstage im letzten Jahr. Auch in der ersten Jahreshälfte dieses Jahres hatte der Mann schon wieder 41 Krankheitstage angesammelt.

Als an einem Montag die nächste Krankmeldung telefonisch erfolgte, wurden die Detektive der Detektei Lentz® noch am gleichen Tag beauftragt, den angeblich – diesmal an starker Migräne – erkrankten Mitarbeiter zu beobachten.

Im Verlauf der nun folgenden dreitägigen Observation konnten die drei eingesetzten Detektive feststellen, dass der Mitarbeiter jeden Vormittag jeweils von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und Nachmittags von 15:00 Uhr – 21:00 Uhr in einem örtlichen Fitness-Studio als Trainer arbeitete und keinerlei gesundheitliche Einschränkungen zeigte.

Nicht nur, dass er dort als Trainer offiziell auf 400,00 €-Basis gemeldet war und in Wirklichkeit viel mehr Stunden arbeitete – die Detektive konnten auch den Nachweis erbringen, dass er in den letzten Monaten bei jeder gemeldeten Krankheit in dem Fitness-Studio Trainingsstunden / Probetrainings usw. gegeben hat und dafür 10,00 € / Std. erhielt.

Seine fristlose Kündigung erhielt der kranke Mitarbeiter übrigens vom Firmenchef und zwei Zeugen persönlich am nächsten Tag ins Studio gebracht.

Zurück zur Newsübersicht

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH

KundenstimmeSehr kompetent, zuverlässig und zielorientiert. Positiv auch, dass der Ansprech­partner ständig online erreichbar und über den aktuellen Sach­stand informiert war.
Dorothee S., Waiblingen
KundenstimmeIn einer augen­scheinlich aussichts­losen Situation, konnten die vier Detektive ein schier unglaubliches Ergebnis erzielen. Das wäre auch sechs Sterne Wert!!!!
Wilhelm R., Leipzig
KundenstimmeKompetent, zielstrebig, verlässlich und vor allen Dingen vertragstreu.
Dr. Werner G., München
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!