Lohnfortzahlungsbetrug in Kassel nachgewiesen!

Drei unserer Detektive kamen im August diesen Jahres in Kassel zum Einsatz, um dort einen schon seit einigen Wochen arbeitsunfähig erkrankten Fliesenleger zu observieren. Sein Chef hatte bereits vergeblich über den arbeitsmedizinischen Dienst der Krankenkassen eine Untersuchung durchführen lassen. Dabei häuften sich auch in den letzten Wochen die – teils anonymen – Hinweise, dass der angeblich an starken Rücken- und Knieproblemen leidende Mitarbeiter fleißig private Baustellen ’schwarz‘ betreute und selbst umfangreiche Arbeiten ausführte.

Kasseler Detektive brachten Klarheit

Der Einsatz eines Observationsteams unserer in der Fünffensterstraße 2 ansässigen Detektei in Kassel erfolgte an fünf Tagen, jeweils von 06:00 Uhr – 18:00 Uhr. Dabei konnten die Ermitler nicht nur nachweisen, dass der angeblich kranke Fliesenleger fast täglich um kurz nach 07:00 Uhr das Haus verließ, sondern auch, dass dieser dann zu verschiedenen Baustellen, vorzugsweise in Neubaugebieten, fuhr. Dort flieste er munter Bäder, Küchen und Böden – und damit nicht genug: Er hatte über seine Frau in Neubaugebieten Handzettel verteilen lassen, in denen er unter einer Handynummer und einer E-Mail-Adresse gezielt seine Dienstleistung anbot.

Insgesamt abolsvierte der Fliesenleger in der Observationswoche 48 Arbeitsstunden an vier verschiedenen Baustellen und zeigte hierbei keinerlei gesundheitliche Einschränkungen, wie durch foto-/ videogestützte Beweisführung zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte.

Fristlose Kündigung wegen Lohnfortzahlungsbetrug

Der Fliesenleger wurde zwischenzeitlich fristlos entlassen und die Angelegenheit wurde wegen erwiesenen Lohnfortzahlungsbetrugs der Staatsanwaltschaft übergeben.

Über die Autorin: Frances R. Lentz

Frances R. Lentz

Frances R. Lentz, Jahrgang 1989, ist seit 2010 in der Detektei Lentz GmbH & Co. Detektive KG tätig. Sie absolvierte nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und anschließend die zweijährige Ausbildung zur ZAD geprüften Privatermittlerin – IHK. Frau Lentz verfügt über langjährige Observationserfahrung im In- und Ausland und ist zudem ausgebildete Mediatorin (Univ.).

In ihrer Freizeit kocht und backt die Mutter eines Sohnes leidenschaftlich gerne, fährt Motorrad und liebt Wellness und lange Spaziergänge mit ihrem Hund.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zur Newsübersicht

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeMitarbeiter­beobachtung wurde ohne Ein­schränkung zu unserer vollsten Zu­frieden­heit an vier Be­obachtungs­tagen durchgeführt. Aus der schriftlichen und der Bild­doku­men­tation wird deutlich, dass hier echte Profis tätig sind.
S. Mesner, Herne
KundenstimmeMit unglaublichem Biss und dem Anspruch nicht verlieren zu wollen hat die Detektei Lentz von Anfang an einen roten Faden verfolgt, der schluss­endlich den Erfolg für uns gebracht hat.
K.H. Reichelt, Wolfsburg
KundenstimmeProfessionell, sehr fachkundig, geschickt, verlässlich, schnell – das sind die Attribute die uns nach drei­maliger, gewerblicher in Anspruch­nahme der Dienste der Detektei Lentz einfallen.
Christian E., Brüssel
Top Dienstleister 2021 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!