Schwerpunkt: Schriftgutachten

Die Detektei Lentz® beschäftigt zur Schriftanalyse und zur Gutachtenerstellung zwei anerkannte Schriftsachverständige, mit unterschiedlichen Spezialgebieten. ‚Die Handschrift drückt immer etwas von der Persönlichkeit eines Menschen aus. Wer gegen vorgegebene Ordnung ist, schreibt bewusst ausgefranst. Wer selbstbewusst ist, schreibt so, wie nur er es lesen kann. Andererseits geben sich Menschen, die auf Harmonie angelegt sind, Mühe, leserlich zu schreiben.‘ Diese Art der Handschriftendeutung ist das Spezialgebiet der einen, für unsere Detektei tätigen, Schriftsachverständigen.

Die Besonderheit des eigenen Schriftzuges gilt als Ausdruck von Persönlichkeit und persönlichem Willen. Nicht ohne Grund ist der ‚letzte Wille‘ handschriftlich zu verfassen. Fans reißen sich um ein Original-Autogramm ihres Idols. Ein am Co6mputer geschriebener Liebesbrief dürfte die Gefühle eher einfrieren. Nicht zuletzt Polizei- und Justizbehörden kooperieren mit anerkannten Grafologen, um Täterprofile zu erstellen.

In diesem Spezialgebiet ist der zweite Schriftsachverständige tätig, den wir beschäftigen. Er analysiert die Echtheit von Unterschriften oder gibt Hinweise zur Persönlichkeitsstruktur von Kriminellen: ‚Die Handschrift ist wohl die stärkste Ausdrucksform des Menschen. Gefolgt von Körpersprache und Physiognomie. Die Schreibweise ist so einmalig wie der Fingerabdruck‘. Gelegentlich gelingt es Kriminellen, eine Unterschrift unter einem Scheck zu fälschen, doch dann sind es maximal zwei Wörter: Vor- und Nachname. ‚Aber einen Fließtext von beispielsweise einer DIN A4-Seite identisch nachzuahmen, ist nicht möglich‘, erklärt der Fachmann. Deshalb verlangt die Detektei Lentz® bei Schriftproben mindestens diese Textlänge. Auf den Inhalt des Textes kommt es nicht an. Es könnte sich um einen Liebesbrief, eine Bauanleitung für ein Regal oder die Abschrift eines Märchens handeln. Auch zu welcher Tageszeit der Text geschrieben wird, ist für das Urteil unbedeutend.

‚Wir Grafologen achten besonders auf das Schriftbild. Zu allererst ist der so genannte Schriftrand zu nennen, als der nicht beschriebene Raum auf der linken und rechten Seite des Blattes. Weniger von Bedeutung sind die ausgesparten Flächen oberhalb und unterhalb eines Schriftblocks auf der Seite. Wir unterscheiden zehn Formen. Wer beispielsweise einen breiten Linksrand lässt, zeigt ästhetisches Empfinden, Qualitätsgefühl und Großzügigkeit. Ist der Linksrand schmal, so gelten eher die Attribute: Bescheidenheit und Sparsamkeit.‘

Neben der ‚Randbetrachtung‘ vervollständigen Aussagen zum Raumbild, dem Bewegungsbild und dem Formbild der Schrift die Gesamtaussage. Grafologen berücksichtigen dabei für jeden Buchstaben eine untere, eine mittlere und eine obere Zone. Für jeden dieser Bereiche gibt es mehr als 25 einzelne Deutungsvarianten. In der Kombination sind es fast unzählbare Verknüpfungen. Es werden deshalb auch nicht einzelne Buchstaben isoliert betrachtet, sondern das gesamte Schriftbild. Die Zahl der Bewerbergutachten nimmt zu. ‚In einem Vorstellungsgespräch kann sich ein Anwärter buchstäblich gut verkaufen‘, so der Sachverständige, ‚aber seine Handschrift ist aussagekräftiger‘.

Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte müssen Firmen für die Anfertigung einer Analyse vorher das Einverständnis des Stellensuchenden einholen. Nach mindestens sechs bis acht Stunden Gutachterarbeit kann unsere Gutachterin ihr etwa drei Seiten langes Urteil verfassen. Der Name des Schreibers bleibt für sie bis zum Schluss anonym. ‚Allerdings brauche ich drei Grundinformationen: Das Geschlecht, das Alter und den Beruf.‘ Außerdem ist die Unterschrift von elementarer Bedeutung. ‚Sie macht gut 30 Prozent des Gutachtens aus.‘

Eine Schriftkorrektur ist nur sehr schwer möglich. Alle Linkshänder, die gerade in den 70er und 80er Jahre umgetrimmt wurden, mit der rechten Hand zu schreiben, sind nach Ansicht der Grafologen eines Teils ihrer Persönlichkeit beraubt worden. Wer mit der ‚lateinischen Ausgangsschrift‘ (50er Jahre) groß geworden ist, tut sich schwer, die ‚vereinfachte Ausgangsschrift‘ (seit 1973) anzunehmen. Mit viel Konzentration lässt sich eine gewisse ‚Schrift-Hygiene‘ erreichen.

Aber eine persönliche Handschrift bleibt eine persönliche Handschrift, so wie jeder Mensch einmalig ist und genau darauf basiert die Arbeit unserer Schriftsachverständigen.

Zwischen der Auftragserteilung an die Detektei Lentz® und der Übersendung des fertigen Gutachtens in einer gebundenen Mappe an den Auftraggeber vergehen im Regelfall zwei bis drei Wochen. In wirklich dringenden Fällen kann ein Gutachten auch nach 7-10 Tagen fertig gestellt werden.

Sollten für die Analyse weitere Schriftvergleichsproben, z.B. verdächtiger Personen, erforderlich sein, so können diese durch unsere ausgebildeten Detektiv-Sachbearbeiter diskret und unauffällig beschafft werden, ohne dass Sie sich hierum selbst kümmern müssen.Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs, können wir Ihnen ein solches Mustergutachten zur Einsichtnahme vorlegen.

Zurück zur Newsübersicht

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH

KundenstimmeLeider verlief unsere An­gelegen­heit anfangs nicht so positiv, mit der ersten Detektei die uns betreute. Wir suchten uns dann eine Neue, in diesem Fall die Lentz Gruppe und fühlten uns gleich pro­fess­ionell und gut betreut. Da wir nun die Unter­schiede aus eigener Erfahrung kennen, können wir sagen, dass bei der Lentz Gruppe echte Profis am Werk sind.
Joachim S., Köln
KundenstimmeMit unglaublichem Biss und dem Anspruch nicht verlieren zu wollen hat die Detektei Lentz von Anfang an einen roten Faden verfolgt, der schluss­endlich den Erfolg für uns gebracht hat.
K.H. Reichelt, Wolfsburg
KundenstimmeMitarbeiter­beobachtung wurde ohne Ein­schränkung zu unserer vollsten Zu­frieden­heit an vier Be­obachtungs­tagen durchgeführt. Aus der schriftlichen und der Bild­doku­men­tation wird deutlich, dass hier echte Profis tätig sind.
S. Mesner, Herne
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!