Doppelleben: die verschwiegene Familie

Häufig stimmt die Vermutung, dass der Partner ein Doppelleben führt. Wenn Zweifel am Partner bestehen, kann eine Detektei Gewissheit schaffen.

Vater, Mutter, Kind – das Familienleben von Menschen mit Schattenidentität scheint nach innen und außen ganz normal. Dass ein Elternteil öfter abwesend ist oder verreist, hat angeblich berufliche Gründe. Doch in Wahrheit führt dieser Partner vielleicht ein Doppelleben, dessen Ausmaß nicht zu erahnen ist. Obwohl es typische Anzeichen für die Existenz einer Zweitfamilie gibt, bleiben sie oft über Jahre unbemerkt. In vielen Fällen kommt das Lügenkonstrukt erst durch einen Zufall ins Wanken.

Das Doppelleben beginnt häufig mit einer Affäre. Wer bereits eine Familie hat und nicht rechtzeitig die Reißleine zieht, verstrickt sich durch immer neue Lügen und Geheimnisse zwangsläufig weiter in der heimlichen Beziehung – und entwickelt eine Schattenidentität. So kann es beispielsweise passieren, dass ein Mann seine Geliebte schwängert und sie nicht verlassen möchte oder eine Frau ihren Liebhaber, aber auch ihre Familie behalten will. Nach außen bleibt der Schein der bürgerlichen Existenz gewahrt, während in Wirklichkeit ein unehrliches Spiel gespielt wird.

Welche Anzeichen weisen auf ein Doppelleben des Partners hin?

Viele betrogene Partner bemerken erst im Nachhinein die vielen Anzeichen, die auf ein Doppelleben ihres Mannes oder ihrer Frau hätten schließen lassen. Typisch ist eine Veränderung des Verhaltens: Der betrügende Partner zeigt beispielsweise mehr Zuneigung, um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen, oder er distanziert sich emotional. Auch ein plötzlich verändertes Sexualleben kann ein Hinweis auf einen heimlichen Partner sein. Möglicherweise legt der Partner auf einmal mehr Wert auf Privatsphäre und Diskretion, verschließt seine Schubladen, sperrt sein Smartphone und seinen PC mit einem Passwort oder führt vertrauliche Telefonate. Zwei Familien verursachen zudem höhere Kosten. Folglich kommt es bei Menschen mit einem Doppelleben häufig zu Veränderungen des Kontostands oder die „Kernfamilie“ gerät sogar in Geldnot. Ein weiterer Hinweis: Der unehrliche Partner bleibt immer öfter weg – und schiebt dabei beispielsweise Überstunden, Geschäftstreffen oder -reisen, Unternehmungen mit Freunden oder Hobbys vor. Vielleicht beginnt er, zwischen zwei Städten zu pendeln und gaukelt der jeweils anderen Familie eine Geschäftsreise vor. Weil jedes Gespräch mit dem Ehepartner das Risiko birgt, aufzufliegen, gibt der Partner mit der Schattenidentität kaum mehr etwas von sich und seinen Erlebnissen im Alltag preis. Jede Lüge muss solide sein, damit er sich nicht in Widersprüchen verfängt.

Der Tipp erfahrener Privatermittler: Im Verdachtsfall auf das Bauchgefühl hören

Ein Doppelleben hinterlässt aber auch physisch Spuren. Die Doppelrolle, die mehr Männer als Frauen einnehmen, zehrt an den Kräften und verursacht mitunter enormen Stress. Feiertage müssen zweifach gefeiert werden, Urlaube finden sowohl mit der Erst- als auch mit der Zweitfamilie statt. Irgendwann wird der betrügerische Partner unvorsichtig. Vielleicht lässt er versehentlich Dinge wie fremde Unterwäsche oder einen Zahlungsbeleg in der Wohnung liegen oder ihm rutscht etwas Verdächtiges heraus – etwa wenn er die Familien verwechselt und von einem Ereignis spricht, das er mit seiner Zweitfamilie erlebt hat. Manchmal kann auch eine vertrauliche Nachricht auf dem Anrufbeantworter den Verdacht der betrogenen Familie wecken. Je länger der unehrliche Partner ein doppeltes Spiel treibt, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass er mit seinen Lügen auffliegt.

Führt mein Partner ein Doppelleben? – Detektive finden es heraus

Wer den Verdacht hat, dass der eigene Partner eine Schattenidentität besitzt, sollte die Zweifel nicht verdrängen, sondern Klarheit schaffen. Betroffene, die eine Konfrontation scheuen, weil sie fürchten, dass der Partner alles leugnet, können sich an eine Detektei wenden. Privatdetektive ermitteln nicht nur in Fällen, in denen eine zweite Familie verschwiegen wird, sondern auch, wenn beispielsweise ein homosexueller Partner, der seine Kinder nicht verlassen oder sich in seinem Umfeld nicht outen möchte, einen heimlichen Lebensgefährten oder eine heimliche Lebensgefährtin hat. Die Beauftragung eines Detektivs ist auch dann sinnvoll, wenn liierte Menschen ohne Trauschein einen begründeten Verdacht hegen, dass ihr Partner parallel eine zweite Beziehung führt. Durch diskrete Observationen des verdächtigen Partners klären Privatermittler zweifelsfrei, ob tatsächlich ein Doppelleben oder etwas ganz anderes hinter dem seltsamen Verhalten steckt. Die Erfahrung unserer Detektei Lentz zeigt: Leider bestätigen die Ermittlungsergebnisse und die gesammelten Beweise in den meisten Fällen den Verdacht der betrogenen Familie.

Muss der Betrogene Unterhalt zahlen?

Gerade wenn es um Unterhaltsansprüche geht, ist der Nachweis der Untreue / eines Doppellebens sprichwörtlich ‚bares Geld‘ wert. Denn, wenn die Verfehlung des unterhaltsberechtigten Ehepartners ein nennenswertes Gewicht hat, kann nach §1361, ABs. 3 in Verbindung mit §1579, Abs. 7 BGB der Unterhaltsanspruch verwirkt sein.

Über den Autor: Marcus R. Lentz

Marcus R. Lentz

Marcus R. Lentz, Jahrgang 1968, ist ZAD geprüfter Privatermittler (IHK), Mediator (Univ.) und sachverständiger Fachgutachter für das Detektei- und Bewachungsgewerbe und in dieser Funktion für zahlreiche Gerichte und Anwaltschaften als Fachgutachter tätig, seit 1987 als Privatdetektiv tätig; seit 1995 als selbständiger Detektiv und geschäftsführender Gesellschafter tätig und spezialisiert auf Ermittlungen und Internetrecherchen.

In seiner Freizeit ist der zweifache Vater viel und gern mit dem Motorrad unterwegs und Inhaber einer PPL(A)-Lizenz.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zurück zur Newsübersicht

Hier kommen die zu Wort, die es wirklich wissen müssen: unsere Mandanten

Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
KundenstimmeWir bedanken uns für ihre hohe Einsatz­bereitschaft, die letztlich zum Erfolg in unserer Sache geführt hat und können Sie guten Gewissens weiter empfehlen. Viele Grüße
Ilona C. , Bad Bramstedt
KundenstimmeDie Fachkompetenz hier ist sehr gut. Wir wurden zügig und absolut zu unserer Zufriedenheit vertreten. Vielen Dank für Ihren Einsatz!
Geschäftsführer, Peter L., Heilbronn
KundenstimmeDas Team wirkte auf mich schon am Telefon sehr kompetent und erfahren. Dieser Eindruck bestätigte sich in der anschließenden Auftragsbearbeitung.
Sylvia M., 40479 Düsseldorf
Top Dienstleister 2021 - ausgezeichnet.org
Mandantenbewertung

Im Detail sehen die Bewertungen durch unsere Mandanten wie folgt aus:

Beratungsqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Auftragsbearbeitungdurchschn. Bewertung: 5
Ergebnisqualitätdurchschn. Bewertung: 5
Tätigkeitsberichtedurchschn. Bewertung: 5
Transparenzdurchschn. Bewertung: 5
Vertragsgestaltungdurchschn. Bewertung: 5
Erreichbarkeitdurchschn. Bewertung: 4
Zuverlässigkeitdurchschn. Bewertung: 5
Gesamtdurchschn. Gesamtnote: 4,91
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Eigene Ansprechpartner – kein Callcenter!
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquoten
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Bei Bedarf rund um die Uhr im Einsatz
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler - IHK
Nur qualifizierte ZAD geprüfte Privatermittler – IHK
Niemals Subunternehmer!
Niemals Subunternehmer!